Polestar 2 Modellpflege 2023 Polestar
Polestar 2 Modellpflege 2023
Polestar 2 Modellpflege 2023
Polestar 2 Modellpflege 2023
Polestar 2 Modellpflege 2023 12 Bilder

Polestar 2: Reichweite steigt, Single-Motor schiebt

Polestar 2 Reichweite steigt, Single-Motor schiebt

Zum Modelljahr 2024 erhält die schwedische Elektro-Limousine neue Motoren, einen aufgefrischten Look sowie Heckantrieb für die Single Motor-Varianten.

Der Polestar 2 ist seit 2019 auf den Markt, im April 2022 ließen die Schweden dem Elektromodell eine Modellpflege zukommen. Dabei wurde der Polestar 2 in Sachen Antrieb und Ausstattung zum neuen Modelljahr überarbeitet. Anfang 2023 bekommt der Polestar 2 zum Modelljahr 2024 eine große Modellpflege spendiert.

Zu erkennen ist der überarbeitete Polestar 2 an seiner neuen Frontpartie, welche die Designsprache des Polestar 3 widerspiegelt. Zusätzlich erhält der Polestar 2 erhebliche Leistungssteigerungen durch neue Elektromotoren, noch leistungsfähigere Batterien, Verbesserungen im Bereich der Nachhaltigkeit und – zum ersten Mal bei einem Polestar – Heckantrieb.

Volvo C40 Recharge
Neuheiten

Die neue glattflächige Frontpartie nennt Polestar SmartZone. Sie beherbergt unter anderem die Frontkamera und das Mid-Range-Radar. Ebenfalls neu gezeichnet präsentieren sich die 20 Zoll großen Schmiedefelgen, die Teil des optionalen Performance-Pakets sind. Ansonsten geht der Polestar 2 mit unveränderter Optik in seinen neuen Lebensabschnitt.

Heckantrieb und stärkere Motoren

Deutlichere Veränderungen ergeben sich bei der nicht sichtbaren Antriebstechnik. Alle Polestar 2-Varianten sind jetzt mit Elektromotoren und Wechselrichtern der neuesten Generation ausgestattet, die sowohl die Effizienz als auch die Leistung erheblich steigern. In den Single Motor-Varianten sitzt der neu entwickelte Permanentmagnetmotor zusammen mit dem Siliziumkarbid-Inverter an der Hinterachse und treibt nun die Hinterräder an.

Mit dem neuen Motor steigt die Leistung von 170 auf 200 kW in der Standard-Version und auf 220 kW in der Longa Range-Variante, das Drehmoment legt von 330 Nm auf 490 Nm zu. Die Zeit für den Sprint von null auf 100 km/h sinkt damit auf 6,4 respektive 6,2 Sekunden.

Die zweimotorige Allradantriebsvariante kombiniert jetzt einen neuen Asynchronmotor vorn mit einem ebenfalls neuen Heckmotor zu einem 310 kW und 740 Nm starken Antriebsstrang. Der beschleunigt den Polestar 2 in 4,5 Sekunden auf Tempo 100. Wenn er nicht gebraucht wird, kann der Frontmotor nun komplett abgeschaltet werden. Wird mehr Leistung benötigt, schaltet sich der Frontmotor sofort und nahtlos wieder zu. Wer noch mehr Power wünscht, kann das optionale Performance-Paket mit 350 kW und einer Beschleunigungszeit von null auf 100 km/h in 4,2 Sekunden ordern, auch als downloadbares Over-The-Air (OTA) Software Upgrade.

SPERRFRIST 16.10.19 / 18.45 Uhr Volvo XC40 Recharge BEV Elektroauto
E-Auto

Reichweiten steigen

Alle Polestar 2-Varianten sind jetzt mit verbesserten Lithium-Ionen-Batterien ausgestattet. Die Long Range-Varianten verfügen jetzt über 82 kWh-Batterien von CATL mit 27 Modulen. Die Batterie für die Standard-Range-Varianten hat weiterhin eine Kapazität von 69 kWh mit 24 Modulen und wird nun von LG Chem geliefert. Die neuen Batterien profitieren auch von schnelleren Laderaten von bis zu 205 kW Gleichstrom für die Long Range-Batterien und 135 kW für die Standard-Range-Batterie. Freuen werden die Kundschaft aber auch die gesteigerten Reichweiten. Die Long Range Dual Motor-Version schafft nun bis zu 592 Kilometer (WLTP), die Standard Range Single Motor-Variante kommt auf bis zu 518 Kilometer (WLTP), während die Long Range Single Motor-Variante auf bis zu 635 Kilometer (WLTP) kommt.

Die Serienausstattung des Polestar 2 wurde überarbeitet. Fahrerassistenzsysteme wie das Blind Spot Information System (BLIS) mit Lenkunterstützung, Cross Traffic Alert mit Bremsunterstützung und Rear Collision Warning and Mitigation sowie die 360-Grad-Surround-View-Kamera und die automatisch abblendenden Außenspiegel gehören jetzt zur Serienausstattung. Die kabellose Lademöglichkeit für Mobiltelefone ist jetzt ebenfalls serienmäßig in allen Varianten enthalten.

Bestellt werden können die neuen Polestar 2-Modelle ab sofort. Die Preise starten ab 50.775 Euro für die Single Motor-Version. Mit größerer Reichweite werden 54.475 Euro fällig. Allradantrieb gibt es ab 58.775 Euro, das Performance-Paket ist ab 65.275 Euro zu haben. Ausgeliefert wird ab dem dritten Quartal 2023.

Umfrage

24971 Mal abgestimmt
Halten auch Sie den Elektroantrieb für den richtigen Weg in die Zukunft?
Nein, die CO2-Einsparung ist nicht so hoch, dass es sich lohnenwürde, die Nachteile in der Praxis in Kauf zu nehmen.
Ja, E-Autos brauchen weniger Energie, emittieren insgesamt weniger CO2 und das Thema Reichweite erledigt sich wegen zunehmender Energiedichten und Ladegeschwindigkeiten der Akkus.

Fazit

Polestar überarbeitet seinen 2er zum Modelljahr 2024 optisch nur dezent. Beim Antriebsportfolio wird dagegen ordentlich umgebaut. Die Motoren werden stärker, die Reichweiten größer und die Single-Motor-Versionen wurden auf Hinterradantrieb umgestellt.

Zur Startseite
Mittelklasse Neuvorstellungen & Erlkönige Mercedes-AMG CLE 63e Coupe Erlkönig Erlkönig Mercedes CLE Coupé C- und E-Klasse-Mischung in Coupé-Form

Mercedes bringt ab 2024 den CLE auch als Coupé auf den Markt.

Polestar 2
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Polestar 2
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Audi Q4 Sportback 50 e-tron
Tests
Elektroauto Laden Verriegelung Stecker
Alternative Antriebe
CUPRA-Born-Aurora-Blu
E-Auto
Mehr anzeigen