VW T5 California Archiv 16 Bilder

Rückruf VW T5 und T6

Dieselmotoren mit zu hohem NOx-Wert

Volkswagen ruft die Bus-Modelle T5 und T6 mit dem 140 PS starken Dieselmotor (Abgasnorm EU5mod und EU5J) in die Werkstätten zurück.

Bei den Modellen aus den Produktionszeitraum Mai 2012 bis August 2016 besteht nach Angaben von Volkswagen gegenüber auto motor und sport die „Möglichkeit, dass ein leichter Beschleunigungsvorgang von 100 km/h auf 120 km/h nicht im 6. Gang, sondern im 7. Gang durchfahren wird“. Dadurch könne es bei einem Abgastest zum Nichterreichen des Stickoxid-Abgaswerte (NOx) führen.

Knapp 10.000 T5 und T6 betroffen

Fahrbericht: VW T6.1

VW Multivan T6.1
VW Multivan T6.1 VW Multivan T6.1 VW Multivan T6.1 VW Multivan T6.1 16 Bilder

Von dem offiziellen Rückruf über das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg sind insgesamt 29.381 Fahrzeuge mit dem „DQ 500F“-Automatik-Getriebe betroffen, davon 9.744 in Deutschland. Beim Werkstattaufenthalt programmiert Volkswagen das Motor- und Getriebesteuergerät neu, in einigen Fällen reicht es auch nur das Getriebesteuergerät neu zu programmieren. Die Kunden müssen mit einem Werkstattaufenthalt von rund einer Stunde rechnen, die Aktion ist kostenlos.

Aufgefallen ist die Unregelmäßigkeit bei offiziellen Abgasfeldmessungen an „gelaufenen Kundenfahrzeugen“, so VW. Die Halter wurden bereits am 7.11.2019 über die Aktion schriftlich informiert.

Umfrage

Beeinflussen Rückrufe Ihr Kaufverhalten?
5380 Mal abgestimmt
Ja
Nein
VW Bus
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über VW Bus
Mehr zum Thema Rückrufaktion
Toyota RAV4 2.5 VVT-i, Exterieur
Sicherheit
VW Tiguan R-Line
Sicherheit
Hyundai Bilanz Wirtschaft Absatz Gewinn Verlust
Politik & Wirtschaft