Chevrolet Corvette 572 Sportwagon (1968) bringatrailer.com
Chevrolet Corvette 572 Sportwagon (1968)
Chevrolet Corvette 572 Sportwagon (1968)
Chevrolet Corvette 572 Sportwagon (1968)
Chevrolet Corvette 572 Sportwagon (1968) 12 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Chevrolet Corvette C3 Kombi mit 9,4-Liter-V8

Chevrolet Corvette 572 Sportwagon (1968) Corvette Shooting Brake mit 9,4-Liter-V8

Inhalt von

Diese Chevrolet Corvette C3 kombiniert einen 9,4-Liter-V8 mit einem manuellen Getriebe und ihr Coke-Bottle-Design mit einem Kombiheck. Eher ungewöhnlich – und zu verkaufen.

Auf dem US-Portal bringatrailer.com steht aktuell eine besonders starke Corvette zum Verkauf. Das Modell von 1968 hat den damals größten Motor unter der Haube: 572 cubic inch oder 9,4 Liter beträgt der Hubraum der nachträglich eingebauten "crate engine". Weil die samt Vergaser und Luftfilter Platz braucht, hat die Motorhaube einen mächtigen Buckel. Laut Verkäufer leistet der Motor 707 SAE-PS, was grob geschätzt etwa 560 PS DIN-PS ergibt – und locker für schwarze Striche auf der Fahrbahn reicht.

Shooting-Brake mit Targadach

Doch für Aufsehen sorgt die metallicrote Corvette auch ohne Kavalierstart: Kenner sehen sofort, dass an der Front die C3-typischen Klappscheinwerfer fehlen. Stattdessen sitzen zwei Rundscheinwerfer unter dem Chromstoßfänger. Spektakulärer ist jedoch das Heck: Statt des üblichen Schräghecks hat diese C3 einen Heckabschluss, der ein wenig an den Ferrari Breadvan erinnert. Für einen Shooting Brake fehlen jedoch die seitlichen Fenster und für einen kombiähnlichen Nutzwert die Funktionalität: Das Heckfenster ist nicht zum Öffnen vorgesehen. Beladen wird der Raum hinter den Vordersitzen durch die Türen. Über das herausnehmbare Dachteil können sich Fahrer und Beifahrer Luft verschaffen.

Motor 2013 überholt

Chevrolet Corvette 572 Sportwagon (1968)
bringatrailer.com
Unter der Haube steckt ein 9,4-Liter-V8.

Der Motor, der seine Kraft über ein Fünfgang-Schaltgetriebe an die an Blattfedern aufgehängte hintere Starrachse überträgt, wurde 2013 überholt. Bei diesel Gelegenheit wurde die Kurbelwelle ausgewuchtet sowie einige Teile ersetzt: Ölpumpe, Steuerkette und Zylinderkopfdichtung kamen neu in die Maschine. Auf dem Tacho stehen 85.000 Meilen, was 136.000 Kilometern entspricht. Die wahre Laufleistung sei jedoch unbekannt, so der Verkäufer.

Umfrage

123533 Mal abgestimmt
Würden Sie einen Oldtimer bei einer Online-Auktion kaufen?
Ja klar! Wenn das Auto gut, das Auktionshaus seriös und die Gelegenheit günstig ist.
Niemals! Das ist mir viel zu riskant.

Fazit

Einen Targa mit Shooting-Brake-Heck und 9,4-Liter-Motor sieht man auch nicht alle Tage. Wer von genau einer solchen Kombination träumt, sollte sich diese Corvette ansehen und könnte damit bim nächsten Oldtimertreffen für Diskussionen sorgen.

Zur Startseite
Chevrolet Corvette
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Chevrolet Corvette
Mehr zum Thema Oldtimer
Singer CEO Rob Dickinson Interview 2022
Neuheiten
Mercedes 220 Cabrio W187
Mehr Oldtimer
Aston Martin DB5 (1964) Sir Sean Connery
Auktionen & Events
Mehr anzeigen