Ferrari 308 GTB Michelotto Group B (1983) Girardo
Ferrari 308 GTB Michelotto Group B (1983)
Ferrari 308 GTB Michelotto Group B (1983)
Ferrari 308 GTB Michelotto Group B (1983)
Ferrari 308 GTB Michelotto Group B (1983) 11 Bilder

Ferrari 308 GTB Michelotto Group B zu verkaufen!

Ferrari 308 GTB Michelotto Group B (1983) Rallyeauto mit Mittelmotor zu verkaufen!

Inhalt von

Mit diesem Gruppe-B-V8-Ferrari flog Harry Toivonen 1983 über die Rallyepisten, jetzt steht der 308 GTB Michelotto zum Verkauf.

Vergessen Sie Magnum. Hier haben wir keinen roten Ferrari 308 GTS, sondern einen weißen GTB. Und der ist etwas ganz Besonderes: Ferrari besaß ihn, Toivonen fuhr ihn. Michelotto, der schon 308 GTB zu Gruppe-4-Rallyeautos umgebaut hatte, baute 1983 vier Ferrari für die neue Gruppe B auf. Einen mit Zweiventilmotor, drei mit der Vierventilversion des V8-Mittelmotors. Genau so ein Auto verkauft nun Girardo & Co., ein Preziosenhändler mit Sitz in London und Bergamo.

V8 mit 111,7 PS Literleistung

Ferrari 308 GTB Michelotto Group B (1983)
Girardo
Der Vierventil-V8 kommt auf 111,7 PS LIterleistung.

Michelotto strippte die Karosserie des 308, senkte mit Teilen aus Titan das Gewicht und tunte den Motor: 324 PS leistet der 2,9-Liter-V8 Tipo 105A mit Bosch K-Jetronic am Ende. Zunächst nahm das weiße Coupé 1983 an zwei Läufen der italienischen Rallye-Meisterschaft teil: Maurizio Cavalli fuhr bei der Rallye Piancavallo auf den dritten Gesamtrang und war Mitte September bei der Coppa Liburna dabei.

Am 19. September 1983 wurde Nummer 22409 auf die Ferrari S.p.A. in Modena zugelassen. Das weiße Coupé erhielt das Kennzeichen MO 600480. Mit Federico Ormezzano und seinem Beifahrer Claudio Berro startete das weiße Coupé bei der Rallye San Remo zu einem Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft. Sie kamen wegen eines technischen Defekts nicht ins Ziel. Dafür holten Gigi Martinelli und Emilio Radaelli bei der Trofeo Villa d’Este im Oktober 1983 den Gesamtsieg.

Toivonen-Brüder hatten Pech mit dem 308

Ferrari 308 GTB Michelotto Group B (1983)
Girardo
Der inzwischen verblichene Fernsehhersteller Saba sponsorte die Rallye-Einsätze.

Bei der Rallye San Marino fuhr Harry Toivonen den 308 GTB. Bei diesem Lauf zur Europäischen Rallyemeisterschaft fuhr er gegen seinen älteren Bruder, Henri Toivonen, der ebenfalls einen Gruppe-B-308 bewegte. Dummerweise fielen beide Autos aus.

Im Januar 1983 kaufte Michelotto das Auto und gab es an A.C.I. Leasing weiter. Pro Motorsport setzte Nummer 22409 weiter ein. Unter anderem fuhr der 308 bei Läufen zur Europäischen Rallye-Meisterschaft. Luigi Battistolli und Claudio Berro beendeten die Targa Florio 1984 auf dem zweiten Gesamtrang. Ein zweiter Gruppe-B-308, gefahren von Antonio Zanini, kam auf den dritten Platz. Battistolli und Berro fuhren mit dem 308 drei weitere Läufe und erreichten bei zweien jeweils den zweiten Platz: Der Rallye Costa Smeralda und der Rallye Isola d’Elba.

Umfrage

1036 Mal abgestimmt
So ein Rallye-Ferrari ist...
mal was anderes und total cool!
total uncool, weil er eh nie gewonnen hat.

Im Folgejahr nahm der 308, nun blau lackiert, an der Rallye el Corte Ingles teil, einem Lauf zur Spanischen und Europäischen Rallye-Meisterschaft. An einigen Stellen ist der blaue Lack immer noch zu sehen, erklärt Girardo. Für die Baja Montesblancos 1985 wurde das Auto wieder weiß lackiert, Marlboro war der neue Sponsor. Bei dieser Rallye Raid im Norden Spaniens fiel das Auto bei extremer Hitze trotz zusätzlicher Kühlungsmaßnahmen aus.

Ferrari 308 GTB Michelotto Group B (1983)
Girardo
Der 308 war nicht immer weiß lackiert.

Es kam der dritte Farbwechsel: Michelotto baute das Auto wieder auf und lackierte es für den neuen Besitzer in Rosso Corsa. Nun ging der Rallye-308 auf eine kleine Tournee, gehörte Anfang der 90er dem Sohn des Schuhfabrikanten Salvatore Ferragamo, wurde in die USA verkauft und kam über Großbritannien wieder zurück nach Europa. Im Jahr 2007 bekam der 308 GTB eine Inspektion und ein Classice-Zertifikat von Ferrari, das die Originalität von Chassis, Motor, Getriebe und Differenzial bestätigt. Der Preis? Auf Anfrage.

Fazit

Wie so viele Rallye- und Sammlerautos kam auch dieser Ferrari 308 GTB Michelotto ganz schön rum. Trotz der Tournee um die halbe Welt blieben wesentliche Teile des Autos immer beieinander und erhalten. Jetzt sieht der Gruppe-B-Ferrari wieder so aus wie am Anfang seiner Karriere und wartet auf Einsätze bei historischen Rallyes – sowie einen neuen Besitzer.

Ferrari 308
Artikel 0 Generationen 0
Alles über Ferrari 308
Mehr zum Thema Oldtimer
AvD Oldtimer Grand Prix 2016 Opel Commodore Schwarze Witwe
Auktionen & Events
Princess Diana's 1981 Ford Escort Ghia
Auktionen & Events
Mercedes-Benz 600 W100 (1967) Ex-George Harrison
Auktionen & Events
Mehr anzeigen