Weitere Videos
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Kosten und Realverbrauch: Porsche 928

Kosten und Realverbrauch Porsche 928 heute

Porsche 928 für 36.000 Euro. Wir zeigen, was das Auto heute im Alltag kostet und wie viel Sprit es verbraucht.

Der 928 wird dieses Jahr 45. In den 1970ern war er vielleicht nicht Porsches größter Star. Aber ganz sicher ist er es jetzt, bei uns in Hockenheim – wir haben ihn als "der Alte im Test" und zeigen, was das heute Auto kostet, und wie viel Sprit das Auto im Alltag verbraucht.

Unser Testverbrauch

Der Porsche 928 tritt mit einem 240 PS starken 4,5-Liter-Achtzylinder an, der bei seinen ersten Auslieferungen im Herbst 1977 nach DIN bei konstant 90 km/h 11,3 und bei bei konstant 120 km/h 13,0 Liter auf 100 Kilometer verbraucht hat. Bei unserem Test genehmigte sich das Auto 15,6 Liter, was für diese Strecke Kraftstoffkosten in Höhe von 28,70 Euro bedeutet. Der Eco-Verbrauchswert liegt mit 11,9 Litern deutlich niedriger – die Kosten betragen hier 21,90 Euro. Sportfahrer jagen im Schnitt 21,8 Liter durch die Brennräume – macht 40,11 Euro. Die Kraftstoffkosten errechnen sich anhand des tagesaktuellen Kraftstoff-Preises auf unserem Partner-Portal mehr-tanken.de (Stand: 27. Juni 2022, 1,84 Euro pro Liter Super).

Porsche 928
Hans-Dieter Seufert

Die jährliche Kfz-Steuer für den Porsche 928 beträgt mit H-Kennzeichen 192 Euro, ohne sind 1.141 Euro fällig. Die Haftpflicht-Versicherung kostet laut Allianz Direct* im selben Zeitraum 213 Euro. Eine Teilkasko-Versicherung schlägt pro Jahr mit 113 Euro zu Buche, Vollkasko-Versicherte sind mit 636 Euro dabei. Wer pro Jahr 15.000 Kilometer unterwegs ist, muss bei eingerechnetem Wertzuwachs monatliche Kosten in Höhe von 408 Euro einplanen, ohne Wertzuwachs sind es 533 Euro. Bei 30.000 Kilometern steigt der Betrag inklusive Wertzuwachs auf 983 und ohne auf 1.022 Euro.So wird getestet.

Porsche 928
Hans-Dieter Seufert

Der auto motor und sport-Testverbrauch setzt sich aus drei unterschiedlich gewichteten Verbrauchsfahrten zusammen. 70 Prozent macht der sogenannte "Pendler-Verbrauch" aus. Dabei handelt es sich um eine Fahrt vom Wohnort zum Arbeitsplatz, die im Schnitt 21 Kilometer misst. Mit 15 Prozent geht eine besonders sparsam gefahrene, ca. 275 Kilometer lange Eco-Runde in die Wertung ein. Die übrigen 15 Prozent entfallen auf die Sportfahrer-Runde. Die Länge gleicht in etwa der Eco-Runde, die Routenführung enthält aber einen größeren Autobahn-Anteil und damit im Schnitt höhere Geschwindigkeiten. Die Berechnungsgrundlage für die Kraftstoffkosten bildet immer die Preisangabe des Portals "mehr tanken" vom Tag der Artikel-Erstellung.

Die monatlichen Unterhaltskosten enthalten Wartung, Verschleißteilkosten und Kfz-Steuern bei einer angenommenen Jahresfahrleistung von 15.000 und 30.000 Kilometern. Grundlage der Berechnung sind der Testverbrauch, eine dreijährige Haltedauer, Schadenfreiheitsklasse SF12 für Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung bei der Allianz Direct inklusive Vergünstigungen für Garagenparker und die Beschränkung auf bestimmte Fahrer (unfallfrei/jährlich 15.000 km, wohnhaft im Postleitzahlenbereich 70174, nicht unter 21, Partnerfahrer älter als 25 Jahre).

Fazit

Der Porsche 928 mit 240 PS starkem 4,5-Liter-Achtzylinder kostet 36.000 Euro und verbraucht im Schnitt 15,6 Liter, was auf 100 Kilometer Kraftstoffkosten von 28,70 Euro bedeutet. Bei einer jährlichen Fahrleistung von 15.000 Kilometern betragen die monatlichen Unterhaltskosten mit Einrechnung der Wertsteigerung 408 und ohne Wertsteigerung 533 Euro. Steigt die Fahrleistung auf 30.000 Kilometer, erhöht sich die Summe mit Wertsteigerung auf  983 und ohne auf 1.022 Euro.

* Diese Links führen zu Anbietern, von denen auto motor und sport eine Provision erhält. Sie als Leser profitieren von einem 15-Euro-Gutschein bei Abschluss.

Technische Daten

Porsche 928 4.5 V8
Grundpreis 55.000 DM
Außenmaße 4447 x 1836 x 1313 mm
Hubraum / Motor 4474 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 177 kW / 240 PS bei 5250 U/min
Höchstgeschwindigkeit 240 km/h
0-100 km/h 6,7 s
Verbrauch 15,6 l/100 km
Testverbrauch 15,6 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Zur Startseite
Kompakt Tests 11/2020, Realverbrauch Seat Leon Sportstourer 1.5 TSI Kosten und Realverbrauch Seat Leon Sportstourer 1.5 TSI Xcellence

Ist er nicht nur hübscher, sondern auch teurer als Golf Variant und Co.?

Porsche 928
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Porsche 928
Mehr zum Thema Oldtimer
08/2022, Ringbrothers 1964 Ford Mustang Convertible Restomod
Restaurierung
Ferrari 166 MM Berlinette Le Mans (1950)
Auktionen & Events
1988 Mercedes-Benz 6.0L AMG Hammer Coupé
Auktionen & Events
Mehr anzeigen