Mercedes Bremsgerät T50/24 Mercedes-Benz Classic

Mercedes baut Bremsgerät T50 nach

Neuer Bremskraftverstärker für Flosse und Flügel

Inhalt von

Das Bremsgerät T50/24 und T50/26 ist wieder als Neuteil lieferbar. Der Bremskraftverstärker von Mercedes Classic passt für Heckflosse und Flügeltürer.

Mercedes-Benz Classic Parts fertigt das Bremsgerät T50/26 neu nach. Der Bremskraftverstärker passt für den 300 SL Roadster, den W111 220 SE/SEb, 250 SE/C und den 300 SE, das Topmodell der Heckflossen-Baureihe W111/112. Es ist für 1.309 Euro lieferbar.

120 Einzelteile für ein Bremsgerät

Das Ersatzteil basiert auf dem für 1.309 Euro lieferbaren Bremsgerät T50/24 (Teile-Nr. A.000.430.29.30), der in den Mercedes-Benz "Heckflosse"-Baureihen W110 und W111 eingesetzt wird. Der Bremskraftverstärker kostet 1.566 Euro. Es besteht aus rund 120 Einzelteilen – für alle mussten Lieferanten gefunden werden.

Vier Jahre für die Neuauflage

Mercedes Bremsgerät T50/24
Mercedes-Benz Classic
Das Bremsgerät besteht aus etwa 120 Einzelteilen.

Vier Jahre dauerte es, bis der Bremskraftverstärker wieder produziert werden konnte: Lieferanten mussten gesucht und mit Einzelteilzeichnungen aus dem Archiv versorgt werden. Aus den Zeichnungen entstand ein digitales CAD-Modell. "Danach erfolgen Bestimmung und Freigabe aller Materialien", so Mercedes-Benz Classic. Das Gerät wurde außerdem in Langzeittests geprüft.

Schon einmal hatte die Klassiksparte der Marke ein Bremsgerät für Modelle der 50er- und 60er-Jahre neu aufgelegt; 2006 ging es um das ATE 50 und das T50/12 für 300 Sc und SL, 190 SL und Ponton-Modelle sowie den Bus O319. Das Gerät kostete netto 2.500 Euro, ist jedoch aktuell nicht mehr lieferbar.

Mercedes W198
Artikel 0 Generationen 0
Alles über Mercedes W198
Mehr zum Thema Oldtimer
Iso Isettacarro (1957)
Auktionen & Events
03/2020, 1972 Austin Mini Pickup
Auktionen & Events
Subaru 360 Police Car Polizei Auktion
Auktionen & Events