Techno Classica 2022 Markt A. Of-Allinger
Techno Classica 2022 Markt
Techno Classica 2022 Markt
Techno Classica 2022 Markt
Techno Classica 2022 Markt 43 Bilder

Oldtimer-Messe Techno Classica: Marktrundgang

Oldtimer-Messe Techno Classica 2022 Marktrundgang durch Klassiker der 80er und 90er

Inhalt von

Das Beste aus den 80er- und 90er-Jahren zum Wegstellen oder Wegfahren: Wir haben uns das Angebot von 80er- und 90er-Jahre-schätzchen auf der Techno Classica angesehen – von Audi Coupé bis Ferrari Testarossa.

Die Techno Classica ist zurück: Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause dürfen Liebhaber alten Blechs wieder auf die Messe Essen strömen. Wie gehabt belegt die Oldtimermesse alle Hallen mit Autos, Büchern, Modellen und Prospekten. In den Hallen fehlen allerdings die großen Stände der Hersteller: Das Tafelsilber, das Audi, BMW, Mercedes und VW und auch Volvo oder Opel sonst auf die Messe stellten, blieb diesmal in den Depots.

40 Jahre 190 und 50 Jahre W 116

Mercedes R 129 Schnittmodell Techno Classica 2022
A. Of-Allinger
In Halle 1 zeigen die Mercedes-Clubs, was sie haben: Zum Beispiel dieses R129-Schnittmodell.

Die Clubs springen ein und belegen mehr Fläche als sonst, was auch in Halle 1 sichtbar wird: Hier lässt sich Mercedes Classic von seinen Markenclubs vertreten, die einen sehenswerten Auftritt hinlegen. So gibt es alles vom W 201, der 40 wird, über die S-Klasse-Baureihe W116, die vor 50 Jahren Premiere hatte, bis zum Unimog. Der Kompressor-Club beeindruckt mit einem lilafarbenen Saoutchik-Aufbau und einem unrestaurierten Exemplar. Nebenan zeigt der R129-Club anhand eines Schnittmodells, was der 1989 präsentierte Hightech-Roadster unter dem Blech hat.

40 Jahre Sierra, 50 Jahre Granada

Ford Clubs Halle 3 Techno Classica
A. Of-Allinger
Granada in diversen Varianten sind nicht das Einzige, was die Ford-Clubs in Halle 3 zeigen.

Ein Klassiker der Messe sind auch die Ford-Clubs in Halle 3. Die zeigen an gewohnter Stelle Ungewöhnliches: Zwei LMX – italienische Sportwagen mit Taunus-V6 – und ein Osi stehen dort, sowie ein originaler Sierra RS 500, den Klaus Ludwig unter anderem in der DTM gefahren hat und zuletzt während der Classic Days auf Schloss Dyck bewegte. Der Sierra stammt ebenso wie der champagnerfarbene Viertürer daneben aus der Werkssammlung – das Modell wird dieses Jahr 40.

Marktrundgang: 80er und 90er

Techno Classica 2022 Markt
A. Of-Allinger
Ferrari Testarossa gibt es gleich in mehreren Hallen zu sehen. Dieser hier steht bei Aaldering in Halle 5 zum Verkauf.

Doch die Techno Classica ist außer zum Schauen, Staunen und Teile Suchen auch da, um Autos zu kaufen und zu verkaufen. Der Vorteil einer Messe wird trotz 120.000 Quadratmetern Fläche sichtbar: Zwischen zwei angebotenen Autos liegt im Zweifel ein Fußmarsch. Das ist außerhalb von Messen nur selten so. Speziell das Angebot an Porsche 911 ist üppig – sogar seltene und teure Preziosen wie ein Carrera RS 2.7 sind mehrfach vorhanden. Auch Ferrari Testarossa scheinen in fast jeder Halle zu stehen. Doch das muss nicht schaden, für Überraschungen ist auch diese Techno Classica gut (siehe Bildergalerie) und am Ende des Messetages lässt sich trefflich über Zustände und Preise streiten.

Öffnungszeiten

Mittwoch, 23. März: 12 bis 20 Uhr

Donnerstag, 24. März: 9 bis 18 Uhr

Freitag, 25. März: 9 bis 19 Uhr

Samstag und Sonntag, 26./27. März: 9 bis 18 Uhr

Eintrittspreise

Tageskarte Mittwoch, 23. März: 45 Euro

Tageskarte Donnerstag bis Sonntag: 25 Euro

Tageskarte Jugendliche (12 bis 17 Jahre) Donnerstag bis Sonntag: 20 Euro

Tageskarte Kinder (8 bis 11 Jahre) Donnerstag bis Sonntag: 15 Euro

Tageskarte Familienticket (Eltern mit 3 Kindern bis 11 Jahren) Donnerstag bis Sonntag: 65 Euro

Der Veranstalter empfiehlt, Tickets vorab online zu kaufen.

Das Angebot auf der Messe

Anders als sonst fehlt Mercedes; die Marke lässt sich in Halle 1 von ihren Markenclubs vertreten. Weitere Clubs bauen ihre Stände in Halle 8 auf. Auch Autohersteller zeigen sich in den Hallen 3, 5 und 6. Zwischen den Hallen 2 und 3 sowie auf dem Freigelände vor den Hallen 2 und 6 befindet sich wie gewohnt der Schnäppchen-Markt: Unter freiem Himmel bieten vor allem private Verkäufer Oldtimer und Youngtimer zum Kauf an. In der Halle 4 sind Teile zu finden, in der Halle 5 Automobilia wie etwa Bücher, Prospekte und Modellautos.

Das Hygienekonzept

Weil Corona nicht vorbei ist, hat der Veranstalter ein Hygienekonzept erstellt. Rein darf, wer vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet ist, also den 3G-Status hat. Der 3G-Nachweis wird vor der Ticketkontrolle digital per Einscannen überprüft. Wer typische Corona-Symptome hat (z.B. Fieber, Husten, Geschmacks- oder Geruchsverlust) darf nicht auf das Messegelände. Auf dem Gelände ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes Pflicht. Ausnahmen gelten an den Coffepoints und in den Restaurants.

Fazit

Nach zwei Jahren Pause findet die Techno Classica wieder statt. Vier Tage lang sind die Hallen der Messe Essen voller faszinierender Autos, Teile und Automobilia – Altblech-Liebhaber haben die Oldtimerschau vermisst. Sichtbar wird vor allem, wie ehrenamtliches Engagement in Clubs die Szene lebendig hält.

Oldtimer Auktionen & Events Mercedes-Benz 300 SLR Uhlenhaut Coupé (1954) Motor Klassik Mercedes verkauft 300 SLR Uhlenhaut Coupé Jetzt offiziell das teuerste Auto der Welt

Mercedes bestätigt den Verkauf eines seiner zwei Uhlenhaut-Coupés.

Mehr zum Thema Techno Classica
04/2022, VW Bus Treffen Hannover
Auktionen & Events
Veterama 2018 Mannheim
Auktionen & Events
VW T1 Samba E-Bulli (2019)
Mehr Oldtimer
Mehr anzeigen