Vonnen Shadow Drive Hybrid Porsche Nachrüstung Vonnen
Vonnen Shadow Drive Hybrid Porsche Nachrüstung
Vonnen Shadow Drive Hybrid Porsche Nachrüstung
Vonnen Shadow Drive Hybrid Porsche Nachrüstung
Vonnen Shadow Drive Hybrid Porsche Nachrüstung 14 Bilder

Elektropower für Porsche 911, Cayman und Boxster

Nachrüst-Hybridsystem Shadow Drive von Vonnen

US-Tuner bauen den Hybrid, den es von Porsche selbst noch nicht gibt. Mit dem System Shadow Drive gibt es 150 Elektro-PS und ebenso viele Newtonmeter extra – und das für eine beeindruckende Vielfalt von Modellen aus Zuffenhausen.

Alle Boxster- und Cayman-Ausführungen seit 1997 und bald auch alle Elfer-Modelle seit 1965 können bei Vonnen eine Elektrobehandlung erhalten. Während Porsche selbst eine Hybrid-Version für die 992-Baureihe auf der Agenda hat, schließt Vonnen zeitlich also die Lücke nach hinten. Das Nachrüst-Hybridsystem trägt den etwas dramatischen Namen Vonnen Shadow Drive (VSD), aber warum nennen sie ihren Hybrid-Umbau so? Ganz einfach, weil die Komponenten hinter dem traditionellen Porsche-Fahrgefühl zurücktreten sollen. Dezent wie ein Schatten, so die Erklärung.

Leistungsgewicht bleibt erhalten

Vonnen Shadow Drive Hybrid Porsche Nachrüstung
Vonnen
Effektiv kommen rund 77 zusätzliche Kilo durch das Hybrid-System auf die Waage.

Verbaut wird ein Elektromotor zwischen Getriebe und Werksmotor, der 150 PS und 150 Newtonmeter direkt auf die Kurbelwelle des Verbrennungsaggregats wirft. Zusammen mit einem Wandler, dem 1-kWh-Akku nebst Kühlung und einem Steuergerät kommen insgesamt 95 Kilo auf die Waage. Effektiv sogar nur 77 Kilo, weil Starter und Schwungrad rausfliegen. Somit bleibt das Ausgangs-Leistungsgewicht nahezu unangetastet. In welcher Konfiguration das Basis-Fahrzeug vorfährt ist übrigens egal – der „Elektro-Schatten“ passt in Modelle mit Heckantrieb, Allradantrieb, PDK, manuellem Getriebe, Saug- oder Turbomotor.

Kostspieliges Upgrade

An die Steckdose muss der hybridisierte Porsche nicht. Den Akku laden Sie einfach über Rekuperation oder der Heckmotor übernimmt diesen Job. Detailverliebte Nutzer spicken in die zugehörige App, die alle Daten des Systems auflistet und speichert. Gleichzeitig steuert die Smartphone-Anwendung via Bluetooth-Verbindung auch das gesamte Hybrid-System. Verschiedene Fahrmodi wie Track oder Overboost stehen zur Auswahl; und wer mal keine Lust auf Hybrid hat, kann das VSD auch einfach deaktivieren. Gemessen an der Summe, die für den Umbau zu investieren ist, sollten Sie allerdings ein großer Hybrid-Enthusiast sein. 75.000 Dollar sind für Hardware, Software und Einbau fällig. Je nachdem, welches Auto Sie bei Vonnen auf den Hof stellen, kann das also locker den Basispreis verdoppelt.

Hybrid-Elfer im Safari-Look

Vonnen Porsche 911 Safari Hybridumbau
Vonnen

Aktuell haben die Amerikaner für einen Kunden einen 2014er Porsche 911 Turbo S in einen Safari-Look umgebaut. Neben dem Hybridantrieb wurden eine Fahrwerkshöherlegung um zwei Zoll, ein Frontbügel mit LED-Zusatzscheinwerfern sowie neue Felgen mit offroadorientierter Bereifung verbaut. Dazu wurde der Verbrenner mit verschiedenen Anbauteilen ebenfalls nachhaltig gestärkt.

Sportwagen Neuvorstellungen & Erlkönige Porsche Cayman e-volution - Sportwagen - Forschungsfahrzeug - Elektromotor Porsche 718 Cayman und Boxster (2022) Sportwagen werden elektrifiziert

Die 718-Modelle kommen als E- und Hybrid-Sportler.

Porsche Boxster
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Porsche Boxster
Mehr zum Thema Hybridantrieb
Audi A3 Sportback Fahrbericht 2020
Fahrberichte
3/2020, Subaru XV e-Boxer
Fahrberichte
Ford Kuga (2020), Fahrbericht
Fahrberichte