Mobilitätstest, E-Auto, Moove 0119 Dino Eisele
VW E-Crafter
Mercedes EQV Elektro V-Klasse 2019 Genf Autosalon
Mercedes eVito Fahrbericht 2017
33 Bilder

Neuzulassungen Elektro-Autos Februar 2020

VW erstmals E-Auto-Marktführer

Über 70 Prozent Steigerung bei den Stromer-Neuzulassungen im Februar. VW erobert nicht nur Platz 1, sondern auch die Marktführerschaft.

Immerhin: +75,8 Prozent Steigerung verzeichnen die E-Autos im Februar 2020 gegenüber demselben Monat des Vorjahres. Doch nachdem damals die Werte auch recht überschaubar waren, kumuliert sich das zu einer Gesamtzahl von insgesamt lediglich 8.154 erstmals zugelassenen Elektroautos in Deutschland.

Hohe Steigerungsrate, niedrige Stückzahl

Ein echter Run auf die Stromer ist also weiter nicht zu beobachten. Nachdem die Auswirkungen des nun endlich in Kraft getretenen neuen und deutlich erhöhten Umweltbonus aufgrund der vorherrschenden Lieferzeiten vermutlich erst mit spürbarer Verzögerung bei den Neuzulassungen ankommen werden, ist auch in den kommenden Monaten mit einem vergleichbaren Wachstum auf niedrigem Stückzahlenniveau zu rechnen.

Opel Corsa
Opel
Premiere an der Steckdose: Die ersten elektrischen Opel Corsa fahren im Februar in die Zulassungsliste

Zwei Neuzugänge beteiligen sich im Februar am insgesamt weiterhin überschaubaren Markt elektrobetriebener Pkw, der VW Transporter und der Opel Corsa E. Alleine die Modellauswahl zeigt bereits, dass da noch ein weiter Weg vor uns liegt. Gerade einmal 32 verschiedene Fahrzeuge vom großen Nutzfahrzeug bis zum kleinen Stadtflitzer stehen hier bereit. Zum Vergleich: Alleine bei den SUV buhlen mehr als 100 Modelle um die Kunden.

Elektroauto Neuzulassungen Top 5 Februar 2020

Modellreihe Februar 2020 Jan.-Februar 2020
AUDI E-TRON 591 1.163
TESLA MODEL 3 610 867
VW E-UP 679 1.142
RENAULT ZOE 1.352 3.150
VW E-GOLF 1.475 2.595

In diesem Segment immer unter Sonderbeobachtung: Der US-Hersteller Tesla. Hier fällt auf, dass im Grunde das gesamte Geschäft mit nur einem Fahrzeug gemacht wird, dem Model 3. Und das verzeichnet in den ersten beiden Monaten des Jahres eher verhaltene Zulassungszahlen in Deutschland, landet auch im Februar nur auf Platz 4.

Den ersten Platz musste im Januar der Dauersieger von Renault räumen. Der Zoe wurde vom VW E-Golf auf Platz 2 verdrängt. Der Wolfsburger profitiert hier von den Verkaufsförderungsmaßnahmen und hohen Nachlässen. Gemeinsam mit dem ebenfalls auf das Siegertreppchen stromernden VW e-Up kommt die Marke damit auf insgesamt 3.737 Elektroauto-Neuzulassungen in den ersten beiden Monaten – das bedeutet Marktführerschaft.

Umfrage

1580 Mal abgestimmt
Elektroauto-Akku mieten oder kaufen, welcher Typ sind Sie?
Lieber mieten, nur kein Risiko!
Unbedingt kaufen – mein Auto, mein Akku!

Fazit

Trotz prozentual starker Steigerung sind die Elektroautos nach Stückzahlen weiterhin nur eine winzige Minderheit im Markt. Die aktuelle Entwicklung, bei der der alte Golf VII mit E-Antrieb an die Spitze fährt, macht besonders eines deutlich: Letztendlich entscheiden sich die Kunden in der Hauptsache für einen attraktiven Preis, nicht für teure Hightech-Boliden.

Auch interessant

ZF Zeppelin - IAA Messe Im ZF-Zeppelin über die IAA 2019
Moove Podcast im ZF-Zeppelin mit Dirk Walliser
Im ZF-Zeppelin über die IAA 2019
47 Sek.
Verkehr Politik & Wirtschaft Audi E-Tron 55 Quattro Advanced, Jaguar I-Pace HSE, Mercedes EQC, Tesla Model X Maximale Reichweite, Exterieur Zwischenbilanz E-Auto-Prämie Umweltbonus – jetzt 191.838 Förderanträge

Die E-Auto-Förderung geht ins vierte Jahr.

Mehr zum Thema Neuzulassungen
KFZ-Kennzeichen, Wechsel-Kennzeichen
Politik & Wirtschaft
Ford Focus 1.5 Ecoboost, VW Golf 1.5 TSI Act Bluemotion, Exterieur
Politik & Wirtschaft
BMW 3er Plug-in-Hybrid
Politik & Wirtschaft