Renault Zoe, Autonis 2020 Archiv
VW E-Crafter
Peugeot iOn Active
Opel Zafira-e Life
VW Abt e-Transporter T6.1 45 Bilder

Neuzulassungen Elektro-Autos Oktober 2020

Neuzulassungen Elektro-Autos Oktober 2020 E-Zulassungen explodieren - aber ohne Tesla

Gleich drei neue E-Modelle aus Europa kommen erstmals auf die Straße. Währenddessen gibt es bei Tesla wieder einen Absturz.

Um 3,6 Prozent gingen im Oktober die Fahrzeugzulassungen im Vergleich mit dem Vorjahresmonat zurück. Das ist die nicht so gute Nachricht. Die zumindest aus Sicht der E-Auto-Hersteller gute Nachricht kommt jedoch gleich im Anschluss: 23.158 der 274.303 Neuzulassungen im Oktober 2020 entfielen auf Elektroautos. Das sind nicht nur beachtliche 8,4 Prozent Marktanteil (September 2020: 8,0 Prozent), sondern vor allem ein Hammer-Plus: Die Zahlen haben sich gegenüber dem Oktober 2019 nahezu verfünffacht. Ein Zuwachs um 365 Prozent – in dieser Höhe fällt die Steigerung selbst angesichts der stark erhöhten Kaufprämie überraschend aus.

Elektroauto-Neuzulassungen Oktober 2020

Gleich drei Neuzuänge gibt es im Oktober in der Tabelle zu verzeichnen, wobei einer noch heimlich unterwegs ist: Mit den ersten als GLA typisierten Elektrikern hat Mercedes zehn Vorserien-Exemplare des neuen EQA mit offiziellen Nummernschildern ausgestattet. Und VW schickt die ersten 72 Exemplare des Elektro-Tiguan ID.4 auf die Straße.

Gerade zur rechten Zeit kommt der dritte Neuzugang, der Renault Twingo Electric. Der elektrische Kleinstwagen kann die Lücke füllen, den die mit Verkaufsstopp belegten E-Drillinge des Volkswagen-Konzerns (Seat Mii, Skoda Citigo und VW Up) hinterlassen. Angesichts der im Vergleich zum eng verwandten Smart Fourfour größeren Reichweite hat der Elektro-Twingo in den kommenden Monaten genug Potential, die aktuell zehn Neuzulassungen bald zu vervielfachen.

Tesla wird im Oktober mal wieder dem Ruf als Achterbahn der Zulassungszahlen gerecht. Nach rund 2.800 Neuzulassungen und Platz 2 im September stürzt das Model 3 im Oktober regelrecht ab, gerade noch 171 Neuzulassungen schafft das erfolgreichste Modell der Marke. Angesichts der insgesamt bislang über 10.000 Model-3-Neuzulassungen in Deutschland wird es in der Jahreswertung dennoch einen guten Gesamtplatz für den US-Stromer geben.

Die E-Auto Top-5 im Oktober

Elektroauto Neuzulassungen Top 5 Oktober 2020

Marke/Modellreihe  Oktober 2020 Jan.- Oktober 2020
VW E-Golf 1.300 13.845
Smart Fortwo Electric 1.846 7.038
Hyundai Kona Electric 1.932 8.542
VW ID.3 2.647 4.910
Renault Zoe 5.010 20.740

Ganz vorne wird jedoch französisch gesprochen. Mit über 5.000 Neuzulassungen fährt der Renault Zoe ein weiteres Traum-Ergebnis ein und weist den zweitplatzierten VW ID.3 klar in die Schranken, der Wolfsburger Hoffnungsträger bringt es nur auf rund die Hälfte der Zoe-Neuzulassungen.

Umfrage

18886 Mal abgestimmt
Ist es okay, dass der Steuerzahler den Verkauf von Elektroautos finanziell unterstützt?
Ja, so erreichen wir schneller einen umweltfreundlicheren Verkehr.
Nein, wer das Geld für ein Elektroauto hat, soll das bitteschön allein bezahlen.

Fazit

Mit steigenden Zulassungszahlen für die Elektroautos war zu rechnen, schließlich kommen nun allmählich die Bestellungen zur Auslieferung, die nach der Erhöhung des Umweltbonus im Juni erfolgten. Dass die E-Neuzulassungen allerdings so durch die Decke gehen, ist dann doch überraschend. Eine Verfünffachung der Absatzzahlen, damit hätte vor einem Jahr noch niemand gerechnet.

Mehr zum Thema Elektroauto
Maximilian Günther - BMW - Formel E - Chile 2020
Formel E
Ford Mustand Mach-E GT
E-Auto
Tesla Model Y, Exterieur
Politik & Wirtschaft