GM GMC Yukon Takata Airbag Rückruf Hersteller / Patrick Lang
01/2020, GMC Yukon Modelljahr 2021
01/2020, GMC Yukon Modelljahr 2021
01/2020, GMC Yukon Modelljahr 2021
01/2020, GMC Yukon Modelljahr 2021 15 Bilder

Mega-Airbag-Rückruf bei GM: 6 Millionen Autos betroffen

Das Debakel um Airbags von Takata nimmt kein Ende Mega-Rückruf bei GM

Fast sechs Millionen Autos werden in die Werkstatt gerufen. GM wollte das lange vermeiden, denn in dieser Größenordnung wird es extrem teuer für den US-Konzern.

Sicher, das ist nicht die erste Nachricht über einen Rückruf wegen defekter Takata-Airbags, die Sie bei uns lesen. Neu ist allerdings die Größenordnung. General Motors (GM) hatte es lange vermeiden wollen, zahlreiche Pickup- und SUV-Modelle in die Werkstatt zu beordern, muss sich nun aber doch der Anordnung der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) beugen.

Mercedes SLK 2008 Takata Airbag Rückruf
Hersteller / Patrick Lang
Zuletzt hat es auch den Mercedes SLK getroffen - das Takata-Airbag-Debakel scheint kein Ende zu nehmen.

Ein Milliarden-Projekt

Das bedeutet für fast sechs Millionen Fahrzeuge einen außerplanmäßigen Service. Betroffen davon sind Modelle der Marken Cadillac, Chevrolet und GMC aus den Jahren 2007 bis 2014. Laut mehrerer US-Medien dürfte sich der finanzielle Aufwand für GM im Bereich um eine Milliarde Euro bewegen. Wegen dieser hohen Summe hatte der Konzern schon lange versucht, den Rückruf abzuwenden. "Wir glauben nicht, dass der Rückruf angebracht ist", heißt es vom Hersteller.

Das Problem ist nicht neu, und hat bereits zu zahlreichen Rückrufen bei anderen Autobauern wie Audi, BMW, Mercedes, VW, Honda oder Toyota geführt. Konkret geht es dabei um zu stark auslösende Luftkissen, die durch ihre Wucht Teile der Metallverkleidung durch das Cockpit schleudern können. Bislang wird der Defekt mit 29 Todesfällen in Verbindung gebracht. Entsprechend unnachgiebig zeigt sich nun die NHTSA und setzt GM die sprichwörtliche Pistole auf die Brust. Die Aufsichtsbehörde räumt dem Konzern lediglich 30 Tage zur Vorlage eines Rückruf-Plans ein. Darin muss GM darlegen, wie die Kunden informiert und die Mängel behoben werden sollen. In unserer Fotoshow können Sie sich die neuste Generation des GMC Yukon anschauen, die von dem Airbag-Problem verschont bleiben dürfte.

Umfrage

Wie oft waren Sie schon von Rückrufen betroffen?
7399 Mal abgestimmt
nie
einmal
oft
zu oft

Fazit

Sobald man das Gefühlt hat, es müsse sich um das Ende der Takata-Fahnenstange handeln, kommt ein neuer Rückruf auf's Tableau. Zuletzt hatte es mehrere Mercedes-Modelle getroffen, nun kommt auch GM nicht mehr drumherum.

Mehr zum Thema Rückrufaktion
Mercedes G 350 d, Exterieur
Sicherheit
BMW iX3 2020 Elektro-SUV Fahrbericht
Politik & Wirtschaft
Opel Ampera-e Rückruf Akku Brandgefahr
E-Auto
Mehr anzeigen