Citroen C4, Exterieur Dani Heyne
Citroen C4, Exterieur
Citroen C4, Exterieur
Citroen C4, Exterieur
Citroen C4, Exterieur 18 Bilder

Rückruf Citroën ë-C4: Federn können abfallen

Rückruf Citroën ë-C4 Fast 9.000 E-Franzosen verlieren Federn

Beim kompakten Elektro-Crossover Citroën ë-C4 können während der Fahrt die hinteren Schraubenfedern mitsamt Halterung abfallen.

Das Kraftfahrt-Bundesamt und Citroën haben eine Rückrufaktion gestartet. Citroën hat festgestellt, dass bei bestimmten Elektrofahrzeugen des Typs ë-C4 (siehe Bildergalerie) ein Problem auftreten kann, das nichts mit der Antriebsart zu tun hat: Während der Fahrt droht der Verlust der hinteren Schraubenfedern und deren Halterung. Die Abhilfemaßnahme des Herstellers lautet: Austausch der hinteren Schraubenfedern. Für den Werkstattaufenthalt ist laut Citroën rund eine halbe Stunde eingeplant.

Potenziell betroffen sind weltweit 8.770 und deutschlandweit 994 ë-C4-Fahrzeuge aus den Baujahren 2020 und 2021. Die Rückrufaktion ist beim KBA unter der Referenznummer 011620 und beim Hersteller unter dem Code HWH zu finden.

Umfrage

Wie oft waren Sie schon von Rückrufen betroffen?
28001 Mal abgestimmt
nie
einmal
oft
zu oft

Fazit

Citroën hat festgestellt, dass es bei weltweit 8.770 Fahrzeugen des Typs ë-C4 zu Problemen mit den hinteren Federn kommen kann.

Verkehr Sicherheit Holzschemel als Fahrersitz Holzschemel statt Fahrersitz Einzelfälle oder ein gefährlicher Trend?

Hier wundern sich auch Polizisten, die schon viel gesehen haben.

Citroën C4
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Citroën C4
Mehr zum Thema Rückrufaktion
VW Passat GTE
Sicherheit
BMW 330e, Exterieur
Politik & Wirtschaft
Kia Soul 2019
Sicherheit
Mehr anzeigen