Toyota RAV4 Toyota

Rückrufaktion: 3,34 Millionen Toyotas betroffen

Rückrufaktion bei Toyota in den USA und Japan 3,34 Millionen Fahrzeuge betroffen

3,34 Millionen Fahrzeuge von Toyota könnten Probleme mit der Kraftstoffpumpe bekommen. Der japanische Autohersteller musste nun die Zahl der betroffenen Fahrzeuge um 1,52 Millionen nach oben korrigieren.

Bereits im Januar startete Toyota in den USA und in Japan auf Grund von Problemen mit der Kraftstoffpumpe eine großangelegte Rückrufaktion. Betroffen waren 1,82 Millionen bestimmter Lexus- und Toyota-Fahrzeuge, die zwischen Juli 2017 und September 2020 vom Band liefen. Nun hat das japanische Unternehmen erneut in den USA weitere 1,52 Millionen Problem-Fahrzeuge identifiziert. Somit müssen nun 3,34 Millionen Fahrzeuge zurück in die Werkstätten.

Folgende Fahrzeuge und Modelljahre sind betroffen:

  • Modelljahr 2013-2015 Lexus LS 460
  • Modelljahr 2013-2015 Lexus GS 350
  • Modelljahr 2014 Toyota FJ Cruiser, Lexus ISF
  • Modelljahr 2014-2015 Toyota 4Runner, Land Cruiser; Lexus GX 460, IS 350, LX 570
  • Modelljahr 2015 Lexus NX 200t, RC 350
  • Modelljahr 2017 Lexus IS 200t, RC 200t GS 200t
  • Modelljahr 2017-2019 Toyota Highlander; Lexus GS 350
  • Modelljahr 2017-2020 Toyota Sienna und Lexus RX 350
  • Modelljahr 2017-2020 Toyota Tacoma
  • Modelljahr 2018-2019 Toyota 4Runner, Land Cruiser; Lexus GS 300, GX 460, IS 300, IS 350, LS 500h, LX 570, NX 300, RC 300, RC 350
  • Modelljahr 2018-2020 Toyota Avalon, Camry, Corolla, Sequoia, Tundra; Lexus ES 350, LC 500, LC 500h, LS 500, RX 350L
  • Modelljahr 2019 Toyota Corolla Hatchback und Lexus UX 200
  • Modelljahr 2019-2020 Toyota RAV4

Kunden erhalten verbesserte Kraftstoffpumpe

Die betroffenen Fahrzeuge sind mit einer Kraftstoffpumpe ausgestattet, die möglicherweise nicht mehr lange funktionieren wird. In diesem Falle könnte es passieren, dass Warnleuchten und Meldungen auf der Instrumententafel zu sehen sind, der Motor unruhig läuft und letzten Endes komplett ausgeht. Toyota erklärt weiter, dass sich das Fahrzeug in diesem Falle möglicherweise nicht wieder neu starten lässt. Problematisch wird es, wenn der Motor eines betroffenen Fahrzeugs während der Fahrt mit höheren Geschwindigkeiten zum Erliegen kommt.

Toyota und Lexus ersetzen die betroffene Kraftstoffpumpe kostenlos durch ein verbesserte Variante. Der Automobilhersteller will Besitzer von Fahrzeugen, die erst jetzt in den Rückruf einbezogen sind und zum 9. April 2020 nicht in der Rückrufpopulation enthalten waren, bis Ende Dezember benachrichtigen.

Umfrage

Wie oft waren Sie schon von Rückrufen betroffen?
1362 Mal abgestimmt
nie
einmal
oft
zu oft

Fazit

In den USA musste Toyota die Zahl der Betroffenen des Kraftstoffpumpen-Rückrufs um weitere 1,52 Millionen nach oben hin korrigieren. Mal sehen, ob die Japaner in naher Zukunft auch europäische Fahrzeuge als Problemfälle identifizieren.

Toyota RAV4
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Toyota RAV4
Mehr zum Thema Rückrufaktion
Jeep Grand Cherokee Facelift
SUV
Opel Ampera-e Rückruf Akku Brandgefahr
E-Auto
GM GMC Yukon Takata Airbag Rückruf
Sicherheit