Carlos Sainz - Ferrari - GP Emilia Romagna - Imola - 22. April 2022 Motorsport Images
Charles Leclerc - Ferrari - GP Emilia Romagna - Imola - 22. April 2022
Carlos Sainz - Ferrari - GP Emilia Romagna - Imola - 22. April 2022
Carlos Sainz - Ferrari - GP Emilia Romagna - Imola - 22. April 2022
Carlos Sainz - Ferrari - GP Emilia Romagna - Imola - 22. April 2022 34 Bilder

F1-Fotos Imola - Qualifikation: Ferrari-Geheimnis

F1-Fotos GP Emilia-Romagna 2022 - Qualifikation Ferrari zum Abschuss freigegeben

GP Imola 2022

Ferrari hat in der Imola-Qualifikation nicht nur die Pole Position verpasst. Am Ende wurde auch noch das Auto zum Abschuss freigegeben. Wir zeigen sowohl die spektakulären Action-Highlights als auch die interessanten Technik-Bilder, die von der Ferrari-Konkurrenz sicher ganz genau studiert werden.

Nach dem überragenden Saisonstart in Übersee sollte der Europa-Auftakt auf der hauseigenen Strecke in Imola eigentlich zu einer großen Ferrari-Party werden. Doch das Wetter in der Emilia-Romagna wollte nicht ganz mitspielen. Am Qualifying-Freitag zogen dunkle Wolken über den Traditionskurs, die immer wieder ordentlich Regen ablieferten.

Nur kurz zum Start der Qualifikation konnten die Piloten Slicks aufziehen lassen. Aber weiterer Regen hatte sich da bereits angekündigt. Alle Fahrer mussten im Q2 möglichst schnell eine gute Zeit in den Kasten bekommen, um sich für das Q3 zu qualifizieren. Dabei verlor Carlos Sainz in der Zielkurve das Heck seines Autos und trudelte in die Bande.

Carlos Sainz - Ferrari - GP Emilia Romagna - Imola - 22. April 2022
Motorsport Images
Erst Action-Fotos, dann Technik-Highlights. Carlos Sainz lieferte den Fans das volle Programm.

Unterboden-Geheimnis gelüftet

Nach dem vorzeitigen Ausfall des Spaniers in Melbourne war es schon der zweite ärgerliche Fehler in Folge. Der Ärger der Teamleitung dürfte noch größer ausfallen, wenn sie einen Blick in unsere Galerie werfen. Bei der Bergung des F1-75 waren die Fotografen direkt zur Stelle. Als das Auto auf den Abschleppwagen gehievt wurde, knipsten die Paparazzi dem roten Rennwagen hemmungslos unter den Rock.

Die Unterseite des Unterbodens ist in nach der Regelumstellung besonders interessant. Hier werden 40 Prozent des gesamten Abtriebs des Autos produziert. Und Ferrari hat irgendwie einen Weg gefunden, die Luft besonders effizient durch die Kanäle zu dirigieren. Dadurch liegt der Anpressdruck konstanter an als bei der Konkurrenz.

In den Technikbüros von Mercedes, Red Bull, McLaren und Co. wird man die brisanten Detail-Bilder des Ferrari sicher ganz genau studieren. Beim schnellsten Auto im Feld kann man sich natürlich jede Menge abschauen. Und das Kopieren gehörte in der Formel 1 schon immer zum Geschäft. Bei der Aufholjagd können die Gegner nun eine Abkürzung nehmen.

Max Verstappen - Red Bull - GP Emilia Romagna - Imola - 22. April 2022
Wilhelm
Max Verstappen steht zum ersten Mal dieses Jahr auf Pole Position - aber zunächst nur beim Sprint.

Verstappen mit Flaggen-Glück

Am Ende konnte auch Charles Leclerc die Kohlen für Ferrari nicht aus dem Feuer holen. In einer ereignisreichen Quali-Session mit insgesamt fünf roten Flaggen musste sich der WM-Spitzenreiter am Ende Max Verstappen geschlagen geben.

Der Weltmeister hatte im Q3 das bessere Timing und auch etwas Glück. Auf seiner besten Runde raste Verstappen am havarierten Alfa von Valtteri Bottas vorbei. An der Gefahrenstelle wurden gelbe Flaggen geschwenkt, auf die Verstappen mit einem kleinen Gaslupfer reagierte. Der Abbruch zur Bergung des Alfas erfolgte erst, als der Red Bull die Linie mit neuer Bestzeit überquert hatte.

Nicht nur bei Ferrari fiel der Start in das Imola-Rennwochenende ins Wasser. Noch viele andere Piloten wurden zum Opfer der Bedingungen und rutschten ins Aus. Auch im Mercedes-Lager gab es nach dem Doppelausfall im Q2 dicke Luft. Wir zeigen in der Galerie noch einmal die Highlights eines actionreichen Tages.

Zur Formel-1 Startseite
Formel 1 Aktuell Mattias Ekström & Mick Schumacher - Race of Champions 2023 Race of Champions 2023 Ekström verhindert Schumi-Sieg

Beim Race of Champions lieferten die deutschen Piloten gute Leistungen ab.

Mehr zum Thema Scuderia Ferrari
Max Verstappen & Sergio Perez - GP Brasilien 2022
Aktuell
Carlos Sainz - Ferrari 812 Competizione - Formel 1 - 2023
Aktuell
Fred Vasseur - Ferrari - Test Fiorano - Ferrari SF-21 - 2023
Aktuell
Mehr anzeigen