Russell - Leclerc - Formel 1 - GP Ungarn - Budapest - Qualifikation - Samstag - 30.7.2022 Motorsport Images
Fans - Formel 1 - GP Ungarn - Budapest - Qualifikation - Samstag - 30.7.2022
George Russell - Mercedes - Formel 1 - GP Ungarn - Budapest - Qualifikation - Samstag - 30.7.2022
George Russell - Mercedes - Formel 1 - GP Ungarn - Budapest - Qualifikation - Samstag - 30.7.2022
Charles Leclerc - Ferrari - Formel 1 - GP Ungarn - Budapest - Qualifikation - Samstag - 30.7.2022 34 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

F1-Fotos GP Ungarn 2022: Bilder der Qualifikation

F1-Fotos GP Ungarn 2022 - Qualifikation Russell lässt Mercedes-Stern glänzen

GP Ungarn 2022

Wer hätte das gedacht: George Russell raste in der Qualifikation zum GP Ungarn auf Pole Position und ließ die beiden Ferrari stehen. Red Bull verfluchte Technik und Track Limits. Sebastian Vettel durfte nach Unfall mitmischen, kletterte aber bereits nach dem ersten Durchgang aus seinem Auto. Wir haben die Highlights der Qualifikation gesammelt.

Der Sport ist manchmal unberechenbar. Selbst ein so technischer wie die Formel 1, wo die Ingenieure Millionen von Daten sammeln, um sich der Perfektion immer weiter anzunähern. Doch manchmal sind auch die schlausten Köpfe ratlos. Dieser Fall trat nach der Qualifikation zum GP Ungarn ein. Jeder hatte damit gerechnet, dass ein Ferrari oder ein Red Bull auf Pole Position stehen würde. Es wurde ein silbernes Auto draus.

George Russell ließ seine Mannschaft mit einer Zauberrunde am Ende von Q3 jubeln – ja sogar ausflippen, wie teilweise die Fans auf den Tribünen rund um den 4,381 Kilometer langen Hungaroring. Sie erlebten eine Premiere. Nie war der junge Engländer zuvor auf den besten Startplatz für einen Grand Prix gerast. Eine Erklärung hatte Russell nicht. Und auch seine Mannschaft nicht. Es kam in der Qualifikation einfach alles zusammen. Der silberne Stern glänzt wieder.

Sebastian Vettel - Aston Martin - Formel 1 - GP Ungarn - Budapest - Qualifikation - Samstag - 30.7.2022
xpb
Sebastian Vettel durchlebte einen verkorksten Samstag.

Quali-Highlights in der Galerie

Es brauchte nicht mal den Regen dazu. Während des Qualifyings, speziell zu Beginn, bauten dunkle Wolken über der Rennstrecke zwar eine Drohkulisse auf. Doch ein Gewitter blieb aus. Ferrari und Red Bull wurden trotzdem nass. Die Roten ein wenig, die Blauen ziemlich viel. Carlos Sainz und Charles Leclerc sind wenigstens die ersten Verfolger des Mercedes mit der Startnummer 63.

Max Verstappen und Sergio Perez müssen mit den Startplätzen zehn und elf von einer verhagelten Qualifikation sprechen. Der Speed war da, doch die Piloten konnten ihn nicht abrufen. Perez schlug sich mit Track Limits herum, Verstappen mit stehenden Reifen und einer fehlerbehafteten Technik.

Zu den großen Verlierern zählten ansonsten Haas, Aston Martin, Alpha Tauri und Williams. Sebastian Vettel hatte seinen AMR22 im dritten Training in die Streckenbegrenzung gebohrt. Seine Mechaniker mussten die Mittagspause streichen. Mit einem Kraftakt stellten sie das Auto innerhalb von zwei Stunden wieder auf die Beine. Es nutzte wenig. Vettel stieg bereits nach 18 Minuten wieder aus.

Zur Formel-1 Startseite
Formel 1 Aktuell Sergio Perez - Red Bull - GP Ungarn 2022 - Budapest Schnellste Boxenstopps der Saison Red Bull festigt Vormachtstellung

Red Bull liegt vorn. McLaren klettert, Mercedes stürzt ab.

Mehr zum Thema Alfa Romeo F1
Max Verstappen - Charles Leclerc - GP Ungarn 2022 - Budapest
Aktuell
Alfa Romeo - GP Ungarn 2022
Aktuell
Verstappen - Leclerc - GP Ungarn 2022 - Budapest
Aktuell
Mehr anzeigen