Red Bull - Formel 1 - GP Singapur 2022 Motorsport Images
Red Bull - Formel 1 - GP Singapur 2022
Red Bull - Formel 1 - GP Singapur 2022
Ferrari - Formel 1 - GP Singapur 2022
Ferrari - Formel 1 - GP Singapur 2022 18 Bilder

Power Ranking GP Singapur 2022: Der beste Allrounder

Power Ranking GP Singapur 2022 Der beste Allrounder

GP Singapur 2022

Red Bull hat das beste Auto im Feld. Das Auto gewinnt auch mit Sergio Perez, wenn Teamkapitän Max Verstappen mal Pech oder einen schlechten Tag hat. Ferrari dagegen wird sein Reifenproblem nicht los und muss sich weiter mit Rang zwei in unserem Power Ranking zufriedengeben.

Red Bull hat jetzt schon sechs Siege in Folge in der Tabelle stehen. In Singapur zur Abwechslung mal mit Sergio Perez. Der Mexikaner erwischte wie in Monte Carlo einen großen Tag. In der Form hätte selbst Max Verstappen Mühe gehabt den Teamkollegen zu schlagen.

Der deutliche Sieg über Ferrari zeigt aber auch, dass der Red Bull ein Allrounder geworden ist und auf jeder Strecke gewinnen kann. "Wir waren bis jetzt nur in Barcelona nicht konkurrenzfähig", blickt Sportchef Helmut Marko zurück.

Der Red Bull RB18 erlaubt es seinen Fahrern auch trotz hohem Tempo die Reifen zu schonen. Charles Leclerc konnte Perez immer nur eine Zeitlang folgen, dann begannen seine Vorderreifen zu überhitzen und die Lücke ging auf.

Auf den Intermediates passierte das ab Runde 19, auf Slicks ab Runde 17. Nach dem Re-Start in der 39. Runde machte Perez innerhalb von 20 Runden noch 7,5 Sekunden auf den Ferrari gut. Der F1-75 ist weiter nur auf eine Runde in der Lage, Red Bull herauszufordern.

Lando Norris - McLaren - Formel 1 - GP Singapur  - 30. September 2022
xpb
McLaren konnte mit dem Upgrade-Paket glänzen und wieder an Alpine in der WM-Wertung vorbeiziehen.

Zwei Nullrunden für Alpine

Alpine fühlte sich auf dem vierten Platz bereits sicher. Doch dann schenkten die Franzosen innerhalb von nur zwei Rennen einen 24-Punkte-Vorsprung auf McLaren mit zwei Nullrunden in Folge her. Drei Mal spielte die Technik Fernando Alonso und Esteban Ocon einen Streich, in Singapur mit identischen Motorschäden.

Die Qualifikation und die ersten 20 Rennrunden hatten gezeigt, dass sich die Upgrades bei Alpine und McLaren neutralisiert haben. In Suzuka steigt der nächste Vergleich.

Auch im Kampf um Platz sieben gab es einen Erdrutsch. Aston Martin ging in einem Aufwasch an Haas und Alpha Tauri vorbei. Die zwölf Punkte markierten das beste Teamresultat in diesem Jahr. Auf Strecken, die viel Abtrieb verlangen, wird der Aston Martin für seine Gegner zur Gefahr. Alfa Romeo auf Rang sechs darf sich trotz eines 15 Punkte-Polsters nicht sicher fühlen. Wenn es dumm läuft, braucht es nur ein Rennen, um den Vorsprung zu verlieren.

Aston Martin - Formel 1 - GP Singapur 2022
Aston Martin
Aston Martin war der große Gewinner im hinteren Mittelfeld.

Power Ranking GP Singapur 2022

Hier ist das Power Ranking zum GP Singapur 2022. Den detaillierten Formcheck aller zehn Teams finden Sie wie immer in der Galerie.

  1. Red Bull (1)
  2. Ferrari (2)
  3. Mercedes (3)
  4. McLaren (4)
  5. Alpine (5)
  6. Aston Martin (9)
  7. Alpha Tauri (6)
  8. Haas (10)
  9. Alfa Romeo (8)
  10. Williams (7)

*in Klammern Position nach dem GP Italien

Zur Formel-1 Startseite
Formel 1 Aktuell Lewis Hamilton - Sergio Perez - GP Abu Dhabi 2022 - Rennen Newey überrascht von Mercedes-Konzept „Ein Schlupfloch übersehen“

Red Bulls Stardesigner ist zum Fan der neuen Formel-1-Autos geworden.

Mehr zum Thema Scuderia Ferrari
Ferrari - Formel 1 - GP Abu Dhabi 2022
Aktuell
George Russell - GP Abu Dhabi 2022
Aktuell
Charles Leclerc - Ferrari - GP Abu Dhabi 2022
Aktuell
Mehr anzeigen