Der Mercedes CLA ist ein viertüriges Coupé auf Basis der A-Klasse. Der CLA rangiert in der Modellhirarchie unterhalb der C-Klasse und wird ab Frühjahr 2013 angeboten.

Der Mercedes CLA basiert technisch auf der A-Klasse, ist mit einer Länge von 4,63 Metern aber vier Zentimeter länger als die aktuelle C-Klasse und duckt sich mit 1,437 Metern Höhe einen Zentimeter flacher als der Mittelklasse-Bestseller. Optisch greift der Mercedes CLA weitgehend das Design des erstmals auf der Auto China vorgestellten Concept Style Coupé auf.

Als Antriebsquelle nutzt der Mercedes CLA die Vierzylinder-Motoren der A-Klasse, beginnend beim 1,6-Liter-Benziner mit 122 PS (CLA 180). Als Top-Motorisierung kommt der Zweiliter-Benzinmotor mit 211 PS zum Einsatz. Auf der Diesel-Seite steht das 2,1-Liter-Aggregat mit 170 PS und 350 Nm Drehmoment zur Verfügung. Alle Motoren sind mit einer Start-Stopp-Funktion ausgerüstet und werden an ein Sechsgang-Schaltgetriebe gekoppelt. Eine Siebengang-Doppelkupplungsautomatik gibt es optional, für den großen Benziner und den Diesel ist diese sogar serienmäßig an Bord.

2 Tests und Fahrberichte

Beurteilung 7/10 Punkte
Mercedes-AMG CLA 45 S im Test: Mit Semislicks zum C 63-Jäger?

In der Medizin bedeutet der Graue Star kein gutes Omen, wenn er aber aus Affalterbach kommt und Mercedes-AMG CLA 45 S 4Matic+ heißt, ist Freude angesagt. Genauer: Fahrdynamikfreude!

Beurteilung 7/10 Punkte
Mercedes CLA 220 CDI im Test: Diesel in eleganter Verpackung

Mercedes bietet das viertürige Coupé CLA als 220 CDI mit einem 170 PS starken Selbstzünder an. Wie gut passt der sparsame Diesel zum eleganten Coupé?

Formel 1 Aktuell Guanyu Zhou - Alfa Romeo - Formel 1 Rundenzeiten-Entwicklung 2022 vs. 2023 Wie viel schneller werden die Autos?

Wann werden die Rundenzeiten in der Formel 1 wieder so schnell wie 2021?