Bentley Bentayga Hybrid Bentley
Bentley Bentayga Hybrid
Bentley Bentayga Hybrid
Bentley Bentayga Hybrid
Bentley Bentayga Hybrid 8 Bilder
SUV

Bentley Bentayga Hybrid: Bis zu 50 Kilometer rein elektrisch

Bentley Bentayga Hybrid Bis zu 50 Kilometer rein elektrisch

Auf dem Weg zur Elektrifizierung der Marke macht Bentley jetzt einen weiteren Schritt und bringt den Facelift-Bentayga wieder als Benzin-Hybrid-Variante.

Der Bentley Bentayga setzt als Hybrid auf eine Kombination aus einem drei Liter großen V6-Bernziner mit Biturboaufladung und einem zwischen dem Getriebe und dem Verbrenner untergebrachten Elektromotor.

Der Elektromotor steuert 94 kW Leistung und 350 Nm Drehmoment bei. Die Systemleistung des Gesamtantriebs gibt Bentley mit 449 PS und 700 Nm an. Als Energiepuffer dient eine 17,3 kWh große Lithium-Ionen-Batterie. Die Leistungselektronik wandelt die in der Hochvoltbatterie gespeicherte Energie um und versorgt damit den E-Motor oder ergänzt die vorhandene 12V-Infrastruktur des Fahrzeugs. Technisch hat sich die Hybridvariante zum Vor-Facelift damit nicht weiterentwickelt.

Bis zu 135 km/h im E-Modus

Bentley Bentayga Hybrid
Bentley
Die rein elektrische Reichweite beträgt 50 Kilometer.

Bentayga-Piloten stehen drei Fahrmodi – EV-Drive, Hybrid-Modus und Hold-Modus – zur Verfügung. Gestartet wird immer im EV-Fahrmodus. Im rein elektrischen Fahrbetrieb arbeitet der E-Motor bis zu einer Geschwindigkeit von 135 km/h. Wird mehr Speed oder Leistung gefordert, dann schaltet sich der Verbrenner zu. Die rein elektrische Reichweite gibt Bentley mit 50 Kilometer an, die Gesamtreichweite soll bei rund 860 Kilometer liegen. An der Kraftstrom-Steckdose soll sich die Batterie in nur 2,5 Stunden nachladen lassen. Die Ladesteckdose befindet sich links am Fahrzeug, gegenüber vom Kraftstoff-Einfüllstutzen. Eine LED zeigt den Ladezustand der Batterie optisch an. Die Batterie kann mit 7,2 kW/h geladen werden.

Kostenlose Wallbox

Der Bentayga Hybrid wird mit allen für die jeweilige Region benötigten Kabeln ausgeliefert. So kann das Fahrzeug leicht zuhause oder an Kraftstrom-Ladepunkten am Arbeitsplatz oder auf öffentlichen Parkplätzen aufgeladen werden. Zusätzlich zur serienmäßig mitgelieferten Ausstattung können die Kunden auf Wunsch auch eine kostenlose Wallbox mit Bentley-Markenlogo bestellen, in der die Ladeeinheit untergebracht ist und die Ladekabel ordentlich verstaut werden können.

Natürlich kann der Bentley Bentayga per App fernüberwacht und vorklimatisiert werden. Ansonsten entspricht der Bentayga als Hybrid ganz seinen Schwestermodellen mit Verbrennerantrieb. Preise für den Bentayga Hybrid nennt Bentley noch nicht. Der Vorgänger kostete rund 175.000 Euro.

Umfrage

Diesel, Mild- oder Plug-in-Hybrid - was ist der richtige Weg?
1671 Mal abgestimmt
Maserati Ghibli Diesel, Motor
Der Diesel ist für Langstrecken am besten geeignet und am effizientesten.
Technik-Profi-2017_07_01_1
Ein Mildhybrid passt doch - er kann auch ohne schwere Batterie rekuperieren.
BMW 330e, Exterieur
Der PHEV mag schwer sein, bringt aber für klassische Pendler die meisten elektrischen und emissionsfreien Kilometer.

Fazit

Bentley bringt mit dem Bentayga Hybrid seine erste elektrifizierte Variante an den Start. Die rein elektrische Reichweite liegt bei nur 50 Kilometer. Glaubt man der Bentley-Forschung, dann reicht das den meisten Bentayga-Besitzern aber für ihre täglichen Fahrten.

Bentley Bentayga
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Bentley Bentayga
Mehr zum Thema Hybridantrieb
VW Golf eHybrid und GTE, ams 0221 Vergleich
Tests
VW Touareg 3.0 V6 eHybrid, BMW X5 xDrive45e, Exterieur
Tests
11/2020, Seat Tarraco E-Hybrid
Neuheiten