11/2019, Citroen C5 Aircross Hybrid Citroen
11/2019, Citroen C5 Aircross Hybrid
11/2019, Citroen C5 Aircross Hybrid
11/2019, Citroen C5 Aircross Hybrid
11/2019, Citroen C5 Aircross Hybrid 5 Bilder

Citroën C5 Aircross Hybrid

Elektrifizierter SUV ab 40.390 Euro

Zu Preisen ab 40.390 Euro bringt Citroën den C5 Aircross als Plug-in-Hybrid in den Handel. Die elektrische Reichweite des kompakten SUV soll bei 50 Kilometern liegen.

Mit dem Citroën C5 Aircross Hybrid geht jetzt das erste elektrifizierte Modell der französischen Marke an den Start. Er basiert, wie die technisch eng verwandten Konzernbrüder DS7 E-Tense, Opel Grandland X Hybrid4 und Peugeot 3008 Hybrid4, auf der EMP2-Plattform (Efficient Modular Platform 2) von PSA.

Im Gegensatz zu den engen Verwandten verzichtet der Citroën C5 Aircross Hybrid auf einen zweiten Elektromotor, der die Hinterachse antreibt. Somit bietet er, analog zum Peugeot 508 Hybrid, reinen Vorderradantrieb und eine Systemleistung von 165 kW / 225 PS. Der 1,6 Liter große Benziner kommt auf 132 kW / 180 PS, der Elektromotor leistet maximal 80 kW (109 PS). Das maximale Drehmoment des Plug-in-Hybriden liegt bei 320 Nm, die über eine Achtstufen-Automatik verteilt werden.

Der 13,2 kWh gro0e Lithium-Ionen-Akku soll laut WLTP-Norm eine rein elektrische Reichweite von 50 Kilometern bieten, der mit gleicher Norm ermittelte Kraftstoffverbrauch wird mit 1,7 Litern Benzin auf 100 Kilometer angegeben.

7,4 kW-Lader als Option

Ein Onboard-Lader mit 3,7 kW ist serienmäßig. Damit soll eine Akkuladung an einer verstärkten Steckdose in vier Stunden gelingen. An der regulären Haushaltssteckdose benötigt der Citroën sieben Stunden für einen vollständigen Ladevorgang. Schneller geht es mit einem optionalen 7,4 kW-Lader an einer Wallbox, an der unter drei Stunden Parkzeit genügen sollen. Auf eine 70-prozentige Leistungsfähigkeit der Lithium-Ionen-Batterie gewährt Citroën sieben Jahre oder 160.000 Kilometer Garantie.

Nicht nur bei der Systemleistung, sondern auch in der Preisliste positioniert sich der elektrifizierte Kompakt-SUV mit Doppelwinkel im Logo unterhalb seiner Brüder ein. Der Hybrid startet in der Ausstattungslinie Feel bei 40.390 Euro. DS, Opel und Peugeot kosten, dabei aber auch mit mehr Ausstattung, um 50.000 Euro.

Spezielle Modelle für Gewerbekunden

Über dem Einstiegsmodell wird es den Citroën C5 Aircross Hybrid auch als Shine mit erweiterter Serienausstattung geben. Für gewerbliche Kunden stehen zudem zwei Varianten einer Business Line bereit. Fahrer von Firmenwagen profitieren auch beim C5 vom halbierten Satz zur Versteuerung des geldwerten Vorteils.

Von den reinen Verbrennern unterscheidet sich der Plug-in-Hybrid durch die Ladeklappe hinten links sowie optionale Styling-Pakete mit farbigen Akzenten an der Karosserie. Das Kofferraumvolumen verringert sich aufgrund der Antriebstechnik, je nach Stellung der verschiebbaren Rücksitze, auf 460 bis 600 Liter.

Fazit

Die Plattformstrategie von PSA erlaubt auch bei elektrifizierten Antrieben einen schnellen Roll-Out verschiedener Modelle. Mit 225 PS Systemleistung und Vorderradantrieb positioniert der Konzern den Citroën C5 Aircross Hybrid unter den Modellbrüdern der anderen Marken und dürfte damit eine breitere Zielgruppe erreichen.

SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Audi E-Tron Sportback Audi E-Tron Sportback (2020) Der Elektro-SUV kommt in Coupé-Form

Audi E-Tron Sportback mit eleganterer Karosserie und optimierter Technik.

Citroën C5
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Citroën C5
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
VW ID. Space Vizzion
Neuheiten
Audi E-Tron Sportback
E-Auto
Audi E-Tron Sportback
Neuheiten