Cizeta V16T Supercar Modena 90er Cizeta
Cizeta-Moroder V16T (1988)
Cizeta-Moroder V16T (1988)
Cizeta-Moroder V16T (1988)
Cizeta-Moroder V16T (1988) 34 Bilder

Cizeta-Comeback: Sportler mit V16-Motor

Cizeta-Comeback Supersportler mit V16-Motor soll wiederkommen

Ein Frankfurter Unternehmer arbeitet am Comeback der Supersportwagen-Legende. Das angekündigte Lauch-Datum Mitte 2020 ist zwar lange verstrichen. Jetzt scheint aber wieder Bewegung in die Sache zu kommen.

Die EMA Group mit Sitz in Frankfurt am Main betätigt sich hauptsächlich mit Dienstleistungen im Bereich Management und Handel sowie dem Import von italienischen Luxusgütern. Geschäftsführer ist der Italiener Antonio Mandelli.

Mandelli Cizeta Comeback
EMA Group

Und der scheint ein Freund der Sportwagenmarke Cizeta zu sein: Auf der Internetseite des Unternehmens findet sich neben den genannten anderen Betätigungsfeldern auch ein Menüpunkt mit dem Titel "Mandelli Cars 16 Cylinders". Dahinter verbirgt sich eine Seite, die zahlreiche Bilder aus der Geschichte des Supersportwagens Cizeta zeigt und mit dem Hinweis "The Dream is back" und dem Hashtag #HALF2020 Lust auf mehr machen soll. Auf das Mehr warten Fans allerdings bislang vergeblich.

Cizeta V16T Supercar Modena 90er
Gebrauchtwagen

Warten auf den Gandini-Design-Segen

Das könnte sich aber bald ändern. Wie das australische Automagazin "carsales" berichtet, habe Mandelli die Reste der Cizeta Automobili SRL übernommen, bereits 40 Millionen Euro an Investorengeldern eingesammelt. Es existiere sogar schon ein fahrbereiter Prototyp des nächsten Cizeta. Der soll wieder mit einem 16-Zylinder-Motor in V-Anordnung kommen. Der V16 ist keine Neuentwicklung, sondern ein Update das alten Sechszehnzylinders mit Quad-Turboaufladung. Beim Chassis wechselt Mandelli von einem Gitterrohrrahmen auf ein Kohlefaser-Monocoque.

Mandelli Cizeta Comeback
EMA Group

Beim bereits fertigen Design will Mandelli den Segen von Marcello Gandini abwarten, der den Ur-Cizeta V16T gezeichnet hatte. Erst wenn der Maestro dem neuen Entwurf zustimmt, soll das Comeback des neuen Cizeta offiziell verkündet werden. Ob das Okay des Italieners je kommen wird, ist jedoch höchst fraglich; er steht Neuauflagen seiner früheren Entwürfe nämlich grundsätzlich skeptisch gegenüber. Mit Blick auf die moderne Wiedergeburt des ebenfalls von ihm entworfenen Lamborghini Countach sagte Gandini: "Die Wiederholung eines Modells aus der Vergangenheit ist meiner Meinung nach eine Verleugnung der Grundprinzipien meiner DNA als Auto-Designer."

Eine Anfrage bei der EMA Group zum Cizeta-Comback blieb bislang unbeantwortet.

Umfrage

Was halten Sie von Supersportlern in Kleinstserie?
1775 Mal abgestimmt
Kann ich nicht ernst nehmen
Oftmals eine gelungene Alternative
Die Kleinen sind besserm kundenfreundlicher und innovativer
Mehr Schein als Sein
Beachte ich nicht

Fazit

Ein Frankfurter Unternehmer arbeitet angeblich am Comeback der Supersportwagen-Marke Cizeta. Der neue Cizeta bekommt wieder einen V16-Motor. Es soll schon einen fahrbaren Prototypen geben. Man darf gespannt sein. Vom Ur-Cizeta wurden nur zwölf Exemplare gebaut, dann war die Firma am Ende – aber die Legende lebt noch heute.

Sportwagen Neuvorstellungen & Erlkönige SPERRFRIST 27.04.22 00:01 Uhr Mercedes-AMG C 43 2022 Neuvorstellung Mercedes-AMG C43 Limousine und T-Modell Basispreis über 70.000 Euro

Der neue Mercedes-AMG C 43 kommt als Vierzylinder mit E-Turbo.

Mehr zum Thema Kleinserienhersteller
Steamline Automotive Elektroplattform
Politik & Wirtschaft
05/2022, Delage D12 V12 Hypercar
Neuheiten
Hispano Suiza Maguari HS1 GTS
Neuheiten
Mehr anzeigen