Elektroauto
Alles über den Zukunfts-Antrieb
Honda Elektroautostrategie China Honda
SUV

Honda E-Strategie China: 10 e:N-Modelle bis 2026

Honda E-Strategie für China 10 e:N-Modelle bis 2026

Honda hat seinen Elektro-Fahrplan für China ausgerollt. Unter dem Label e:N-Serie sollen in fünf Jahren zehn reine E-Autos entstehen. Ein Export ist denkbar.

Honda hat seine Elektrifizierungs-Pläne für den chinesischen Markt auf einer Pressekonferenz in Tokio klar formuliert. Alle ab 2030 in China eingeführten Modelle werden elektrifiziert sein – die Japaner setzen dabei auf Hybrid- und reine Elektromodelle. Reine Verbrenner wird es nicht mehr geben. Zudem kündigt der Autobauer an, in den nächsten fünf Jahren zehn reine Elektroautos im Riesenreich an den Start zu bringen. Dazu wurde eigens die e:N-Serie ins Leben gerufen. Das "e" steht dabei Elektro-Technologie, das "N" leitet sich aus den Begriffen New und Next her. Doch Honda denkt nicht nur an China; Autos aus dieser neuen Familie sollen später auch auf andere Märkte exportiert werden.

Zwei E-SUV starten Anfang 2022

Die ersten Modelle aus der neuen e:N-Serie sollen bereits im Frühjahr 2022 in den chinesischen Handel kommen. Bei den Modellen e:NS1 und e:NP1 handelt es sich um kompakte SUV, die mit den Partnern Dongfeng beziehungsweise GAC in China gebaut werden. Neben diesen beiden SUV wurden konkret drei weitere E-Autos bereits als Konzept geteasert, die in den kommenden fünf Jahren auf den Markt kommen sollen. Dabei handelt es sich um das e:N Coupé Concept, das e:N SUV Concept und das e:N GT Concept.

Honda Elektroautostrategie China
Honda
Ausblick auf weitere E-Modelle.

Parallel zur Fahrzeugentwicklung wollen die Japaner auch ihr Vertriebssystem auf das Thema Elektromobilität umstellen. So soll jeder der rund 1.200 Händler im Land über eine Ladeinfrastruktur verfügen. Zudem sind in größeren Städten spezielle e:N-Series-Niederlassungen mit eigenen Erlebniswelten geplant.

Alle e:N-Modelle basieren auf einer speziellen Elektro-Plattform, die auch das neue Honda Sensing-360-Assistenzsystem-Paket einbindet sowie auf eine umfassende Konnektivität setzt. Die Batterien für die Elektroautos kommen von CATL.

Umfrage

38294 Mal abgestimmt
Elektro-SUV egal welcher Marke sind ...
.. ein "must-have"!
... überflüssig

Fazit

Honda will in den nächsten fünf Jahren zehn reine Elektroautos in China auf den Markt bringen. Einige davon sollen später auch auf andere Märkte exportiert werden. Los geht es in China bereits im Frühjahr 2022 mit zwei kompakten SUV-Modellen.

Honda E
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Honda E
Mehr zum Thema Elektroauto
Mercedes EQV 300, Exterieur
Tests
Erlkönig Audi E-Tron Sportback
Neuheiten
11/2021, Tazzari Zero 4
Alternative Antriebe
Mehr anzeigen