Jeep Wrangler Farout Diesel 2023 Jeep
11/2018 Jeep Gladiator
11/2018 Jeep Gladiator
11/2018 Jeep Gladiator
11/2018 Jeep Gladiator 21 Bilder
SUV

Sondermodell FarOut: Diesel-Aus für den Jeep Wrangler

Jeep Wrangler FarOut Diesel-Aus für den Jeep Wrangler jetzt auch in USA

Mit einem Sondermodell beendet Jeep die Diesel-Ära im Wrangler. Der Dreiliter-V6 wird künftig nicht mehr im Kult-Geländewagen angeboten.

In Europa hat sich das Thema Dieselmotor im Wrangler schon lange erledigt. Nun endet die Selbstzünder-Ära auch in den USA. Jeep bringt mit dem Wrangler FarOut ein letztes Sondermodell mit dem 3.0 Liter V6 EcoDiesel. Die ursprünglich im Grand Cherokee erstmals eingesetzte Maschine stammt vom italienischen Hersteller VM Motori, seit 2013 eine Fiat-Tochter und entsprechend heute ein Teil des Stellantis-Konzerns.

Im Video: Der Jeep Wrangler 4xe

Der unter anderem auch im Pick-up Ram 1500 und in der letzten Generation des Grand Cherokee eingebaute Motor war erst im Sommer 2022 Gegenstand einer hohen Geldstrafe für den Stellantis-Konzern in den USA, weil ähnlich wie beim "Diesel-Gate" von VW falsche Angaben zu den Schadstoffwerten gemacht wurden.

Jeep Wrangler Farout Diesel 2023 Motor
Jeep
Kommt aus Italien: Der Dreiliter EcoDiesel von VM Motori wird künftig auch in den USA nicht mehr im Wrangler angeboten.

Der 3,0-Liter Eco-Diesel V-6-Motor treibt den auf der Rubicon-Ausstattung basierenden Wrangler FarOut mit einer Leistung von 260 SAE-PS und einem Drehmoment von 600 Newtonmeter an. Die Sonderausstattung des finalen Diesel-Wrangler FarOut umfasst unter anderem schwarze Ledersitze mit roten Akzenten, LED-Beleuchtung, Kotflügelverbreiterungen in Wagenfarbe und spezielle 17-Zoll-Räder. Ein großes "Diesel"-Dekor auf der Motorhaube gehört ebenfalls dazu.

Diesel nur noch im Gladiator

In den USA ist der Jeep Wrangler neben dem bei uns auch angebotenen Plug-in-Hybrid im 4xe künftig nur noch mit Vier-, Sechs- und Achtzylindern von 2,0 bis 6,4 Liter Hubraum erhältlich. Letzte Bastion für den Diesel bleibt dann noch der vom Wrangler abgeleitete Pick-up Gladiator, den Jeep auch bei uns anbietet (siehe Bildergalerie).

Umfrage

32867 Mal abgestimmt
Sollten die Hersteller in die Weiterentwicklung von Dieselmotoren investieren?
Ja, man sieht doch, dass Diesel-Motoren noch Potential haben.
Nein, das Diesel-Thema ist langsam ausgereizt.

Fazit

Speziell bei Offroad-Fans in den USA haben Dieselmotoren eine treue Anhängerschaft. Für diese gibt es künftig eine Auswahl weniger, Jeep streicht den V6-Diesel aus dem Angebot für den Wrangler. In Europa wurde der Motor nie im Wrangler angeboten, treibt aber den aktuellen, auch bei uns erhältlichen Pick-up Gladiator an.

Zur Startseite
SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Moskwitsch 3 Russland Comeback des Moskwitsch

In Russland feiert die Marke Moskwitsch aus Sowjetzeiten ein Comeback.

Jeep Wrangler
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Jeep Wrangler
Mehr zum Thema Geländewagen
Mercedes G 400 d
Tests
Munro Mark 1
E-Auto
Porsche, 911, Dakar, Offroad, Sportwagen, Gelände, Präsentation
Neuheiten
Mehr anzeigen