Lamborghini SC20 Lamborghini
Lamborghini SC20
Lamborghini SC20
Lamborghini SC20
Lamborghini SC20 35 Bilder

Lamborghini SC20: Offener Essenza mit 770-V12-PS

Lamborghini SC20 Offenes Einzelstück mit 770-V12-PS

Lamborghini hatte vor einigen Wochen mit einem Erlkönigbild einen offenen Essenza angekündigt, nun wird das Modell als SC20 Wirklichkeit. Jedoch nur für einen Kunden.

Der Rennbolide mit Straßenzulassung ist das zweite Modell der Motorsportabteilung Squadra Corse und wurde im Centro Stile in Sant‘ Agata Bolognese entworfen. Dazu band man den Kunden, der bereits konkrete Wünsche skizziert hatte, direkt ein. Zwei Jahre nach dem SC18 Alston orientiert sich der SC20 am Diablo VT Roadster sowie an Avantador J, Veneno Roadster und Concept S. Die radikale Karosserie wurde aus Karbon-Faser gebacken und, um eine optimale Anströmung zu gewährleisten, von den Aero-Experten von Hand geschliffen und geglättet.

Riesiger Heckspoiler

Der markante Frontsplitter wird von zwei Finnen umrahmt, die Lufteinlässe an der Frontklappe sind vom Huracan GT3 Evo inspiriert. Die Seitenansicht erinnert an den Essenza SCV12, der Mitte 2020 enthüllt wurde. Vorne lenken die ausgestellten Kotflügel die Blicke auf sich, im hinteren Bereich bilden eckig zugeschnittene Karosserieelemente eine dynamische Form. Tief eingebettet sind die nach oben öffnenden Türen.

Lamborghini Essenza SCV12
Lamborghini Essenza SCV12 Lamborghini Essenza SCV12 Lamborghini Essenza SCV12 Lamborghini Essenza SCV12 13 Bilder

Am Heck trägt der Lamborghini SC20 einen großen Spoiler aus Karbon, der in drei Stufen für jede Form des Anpressdrucks einstellbar ist. Hier ist ganz besonders die Diablo-Verwandtschaft mit den schmalen Leuchten zu erkennen. Die mittig angeordneten runden Auspuffendrohre thronen über einem massigen und farblich abgesetzten Diffusor. Hinter den Passagieren türmen sich zwei Airdomes auf.

Für den offenen Innenraum sieht Lamborghini sichtbare Karbon-Elemente auf der Abdeckung des Kombiinstrumts, der Rückwand, der Türverkleidungen sowie dem Mitteltunnel und bei zahlreichen Lenkraddetails vor. Die Türgriffe sind aus Vollaluminium, die Gitter der Luft-Ausströmer kommen aus dem 3D-Drucker.

Lamborghini SC20 mit 720 Nm Drehmoment

Extra für den Kunden wurde der Lackton in Weiß mit blauen Akzenten entwickelt. Auch im Innenraum findet sich dieser Farbton zusammen mit schwarz und weißen Akzenten wieder

Lamborghini Diablo SE 6.0 (2001)
Mehr Oldtimer

Im Rücken der beiden Passagiere ist der bekannte V12-Saugmotor mit 6,5 Litern Hubraum und einer Leistung von 770 PS bei 8.500/min. verbaut. Der Essenza kommt mit dem gleichen Aggregat auf 830 PS. Das maximale Drehmoment von 720 Nm liegt bei 6.750/min. an. Die Kraft des Zwölfenders dirigiert der Fahrer über ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe an alle vier Räder. Der Antrieb kommt zudem mit elektronischem Mittendifferenzial daher. Die Pirelli P Zero Corsa-Reifen sind auf Aluminium-Zentralverschluss-Felgen in den Größen 20 Zoll vorne und 21 Zoll hinten gezogen. Einen Preis nannte Lamborghini nicht.

Umfrage

670 Mal abgestimmt
Käme Euch der Lamborghini SC20 in die Garage?
Ja, auf jeden Fall!
Och nö, geht gar nicht!

Fazit

Mit dem SC20 hat sich erneut ein betuchter Kunde einen automobilen Wunsch erfüllt. Hier zeigt die Marke, dass sie auch extreme Individualisierung kann. Diesen Sportwagen einmal live zu erleben, dürfte einem Sechser im Lotto gleichkommen.

Lamborghini
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Lamborghini
Mehr zum Thema Sportwagen
Pagani Huayra BC Roadster Supernova
Neuheiten
04/2021, Pagani Huayra R V12-Motor
Neuheiten
Jaguar F-Type R-Dynamic Black Sondermodell
Neuheiten
Mehr anzeigen