Peugeot 508 Concept Sperrfrist 21.02.2019, 04:00 Uhr MEZ Peugeot

Peugeot Sport Engineered 508

Mit der Kraft der drei Herzen

Auto Salon Genf 2019

Der Peugeot Sport Engineered 508 vereint gleich drei Motoren unter einem Chassis. Zwei Elektromotoren und ein Benzinmotor sorgen beim Allradler für 406 PS. Aus dem Stand geht es in 2,5 Sekunden auf Tempo 100 – 250 km/h sollen möglich sein.

Kurz vor dem Genfer Auto Salon 2019 rollt Peugeot einen echten Hingucker ins Rampenlicht. Der in Selenium Grau und Onyx Schwarz (Felgen) lackierte Peugeot Sport Engineered 508 ist ein Derivat des Peugeot 508 Hybrid. „Die Elektrifizierung bietet eine wunderbare Gelegenheit, neue Fahreigenschaften zu entwickeln“, erklärt Peugeot-Chef Jean-Philippe Imparato. Und weiter: „Ein reines Vergnügen für nur 49 Gramm CO2 pro Kilometer!“

Das französische Konzeptfahrzeug vereint drei Motoren unter einem Chassis. Einen 200 PS starken Benzinmotor (PureTech 200), einen 112 PS starken Elektromotor vorn und einen 203 PS starken E-Motor im Heck. Die Gesamtsystemleistung soll mit der eines rund 406 PS und 500 Newtonmeter starken Fahrzeugs mit konventionellem Verbrennungsmotor vergleichbar sein und wird an alle vier angetriebenen Räder verteilt. Der Sprint aus dem Stand bis Tempo 100 soll 4,3 Sekunden andauern, bei 250 Kilometer pro Stunde ist Schluss. Den Zwischenspurt von 80 bis 120 km/h absolviert er in 2,5 Sekunden von 80 bis 180 km/h sollen 9,3 Sekunden verstreichen. Rein elektrisch sollen dank der 11,8 kWh großen Batterie 50 Kilometer möglich sein. Damit der Peugeot Sport Engineered 508 auch wieder zum Stehen kommt, dafür sorgen 380 Millimeter große Bremsscheiben. Den Kontakt zur Straße stellen 245 Millimeter breite und 20 Zoll große Michelin-Reifen her.

PEUGEOT SPORT ENGINEERED 508: Mit der Kraft der drei Herzen

Peugeot 508 Concept Sperrfrist 21.02.2019, 04:00 Uhr MEZ
Peugeot 508 Concept Sperrfrist 21.02.2019, 04:00 Uhr MEZ Peugeot 508 Concept Sperrfrist 21.02.2019, 04:00 Uhr MEZ Peugeot 508 Concept Sperrfrist 21.02.2019, 04:00 Uhr MEZ Peugeot 508 Concept Sperrfrist 21.02.2019, 04:00 Uhr MEZ 9 Bilder

Alcantara so weit das Auge reicht

Das Genfer Ausstellungsstück weist bereits auf den ersten Blick starke Ähnlichkeit zur rein elektrisch und auf Wunsch auch autonom fahrenden Studie e-Legend auf. Die scharf geschnittene Front beinhaltet breite Lufteinlässe, um eine bessere Kühlung zu ermöglichen. Auffällig ist bei diesem sportlichen Hingucker, dass er über keinen Heckspoiler verfügt. „Es würde die klare Linie und Balance des ursprünglichen Designs zu sehr stören“, heißt es seitens Peugeot dazu. Auf einen Diffusor wollten die Franzosen dann aber doch nicht verzichten. Gleiches gilt für den Werkstoff Karbon, aus dem die Seitenspiegelverkleidungen gefertigt sind.

Peugeot e-Legend concept, Paris 2018

Im Innenraum ist das Peugeot i-Cockpit inklusive 12,3 Zoll großem Head-up-Display und zehn Zoll großem Touchscreen ebenso auszumachen, wie neue Komfortsitze aus Leder und Alcantara. Letzterer Stoff wurde auch für die Verkleidung des Dachhimmels, des Lenkrads, des berührungsempfindlichen Schalthebels und der Türinnenverkleidungen verwendet.

Fazit

Mit dem Genfer-Konzept von Peugeot zeigen die Franzosen, dass die Elektrifizierung auch sexy sein kann. 406 PS, 250 km/h und die Möglichkeit bis zu 50 Kilometer weit rein elektrisch zu fahren machen Lust auf mehr. Oder zumindest erst einmal auf eine Serienversion.

Mittelklasse Neuvorstellungen & Erlkönige Nissan Skyline 2019 Sportlimousine mit Dreiliter-V6 Neuer Nissan Skyline (2019)

Nissan bringt eine neue Skyline-Generation mit bis zu 400 PS.

Peugeot 508
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Peugeot 508
Mehr zum Thema Auto Salon Genf
Mazda CX-30
Neuheiten
Toyota Supra GT4 - Rennwagen
Mehr Motorsport
Lamborghini Veneno Roadster, Bonhams-Versteigerung, Genf 2019
Sportwagen