Subaru WRX (2022) Premiere Subaru
Subaru WRX (2022) Premiere
Subaru WRX (2022) Premiere
Subaru WRX (2022) Premiere
Subaru WRX (2022) Premiere 31 Bilder

Neuer Subaru WRX: 275 PS zum Sonderpreis

Neuer Subaru WRX 275 PS zum Sonderpreis

Subaru hat die fünfte Generation des Sportwagens WRX präsentiert. Der Allradler mit Rallye-Genen bekommt einen neuen, 275 PS starken Boxer-Turbomotor. Nun stehen die Preise für den US-Markt fest.

Ganz so viele waren es dann doch nicht: Im Vorfeld der Subaru WRX-Premiere hatten Fans vermutet, dass die Japaner ihrem Kult-Modell bis zu 400 PS spendieren werden. Doch auch mit den jetzt offiziell bestätigten 271 hp der US-Version, umgerechnet 275 PS, ist man sicher nicht zum Windschattenschleicher verurteilt. Entlockt werden diese 275 PS und die 350 Newtonmeter einem neuen Boxermotor mit 2,4 Liter Hubraum und Turboaufladung. Die verhältnismäßig bescheidene Literleistung (zum Vergleich: Der Toyota Yaris GR schöpft seine 261 PS aus einem 1,6-Liter-Triebwerk) lässt vermuten, dass da noch einiger Spielraum nach oben für Tuning-Maßnahmen besteht, unter anderem in Form einer STI-Version.

In der Formensprache macht der neue Subaru WRX einen auf harter Bursche: scharfe Karosseriekanten, stark ausgestellte Radhäuser, die obligatorische Turbo-Hutze auf der Haube und ein im Vergleich zur Vorgänger-Generation merklich größerer Sechseck-Kühlergrill. Schwarz abgesetzte Formteile am Radlauf und an den Schürzen signalisieren Offroad-Rauflust, der verhältnismäßig zivile Spoiler ist in die Heckklappe integriert.

Revolution im Innenraum

Das modernisierte Cockpit setzt weiterhin auf klassische Rundinstrumente mit großem Drehzahlmesser, das unten abgeflachte Sportlenkrad bringt Rallye-Feeling in die gute Stube. Für Subaru-Verhältnisse geradezu revolutionär ist das neue Zentral-Display: Hier setzt der WRX auf einen hochkant montierten Bildschirm im Format 11,6 Zoll. Wie bei einem Smartphone können die App-Symbole je nach persönlichen Vorlieben verschoben und konfiguriert werden.

Subaru WRX (2022) Premiere
Subaru
Der neue Subaru WRX erhält einen Infotainment-Screen im Tablet-Stil.

Der neue Subaru WRX ist wahlweise mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe oder der Sport-Lineartronic erhältlich. Dieses prinzipiell stufenlose Automatikgetriebe bekommt im WRX acht speziell auf den Drehmomentverlauf angepasste "Schaltpunkte", die sich auch über Lenkradpaddel abrufen lassen. Laut Subaru laufen die Wechsel dieser Fahrstufen jetzt bis zu 30 Prozent schneller ab als beim Vorgänger, außerdem schaltet das Getriebe beim Bremsen selbst herunter.

WRX GT mit elektronisch einstellbarem Fahrwerk

Als Top-Version der Baureihe fungiert künftig der WRX GT. Bei ihm ist nicht nur das Automatikgetriebe Serie, er ist auch ab Werk deutlich sportlicher ausgelegt. So bekommt der Subaru WRX GT ein Fahrwerk mit elektronisch einstellbaren Dämpfern sowie die Drive Mode Select-Steuerung, über die individuelle Einstellungen zum Beispiel für die Lenkung oder das Ansprechverhalten gefahren werden können. Ebenfalls serienmäßig beim WRX GT: haftstarke Recaro-Sportsitze.

Subaru WRX (2022) Premiere
Subaru
Über die haftstarken Recaro-Sportsitze verfügt das Topmodell WRX GT serienmäßig.

Der neue Subaru WRX setzt selbstverständlich auf Allradantrieb und bekommt noch ein aktives Torque Vectoring-System zur bedarfsgerechten Drehmomentverteilung zwischen den Rädern mit auf den Weg. Der neue WRX baut nun wie alle anderen Subaru-Modelle auf der aktuellen Subaru Global Platform auf, was ihm laut Subaru im Vergleich zur Vorgänger-Generation eine um 28 Prozent erhöhte Steifigkeit und einen niedrigeren Schwerpunkt beschert.

Die US-Preise des neuen WRX

In den USA stellt Subaru den neuen WRX ab Frühjahr 2022 zu den Händlern. Die Preise starten (ohne Überführungskosten) bei 29.105 Dollar (aktuell umgerechnet etwa 25.600 Euro) für die handgeschaltete Basisversion. Wer das neue Sport-Lineartronic-Getriebe haben möchte, zahlt mindestens 30.955 Dollar (gut 27.300 Euro). Das Topmodell WRX GT kostet 41.895 Dollar (fast 37.000 Euro). Zum Vergleich: Die Vorgänger-Generation war für umgerechnet 23.200 Euro vor Steuern erhältlich.

Eine leistungsstärkere STI-Variante wird vermutlich einige Monate später nachgereicht; sie wird dann voraussichtlich über die von den Fans so sehnlich erhofften 400 PS verfügen. Ein offizieller Import nach Europa scheint angesichts der hiesigen CO2-Vorgaben weder für den WRX noch für den STI-Ableger wahrscheinlich.

Umfrage

15174 Mal abgestimmt
Wünschen Sie sich den WRX auch in Deutschland?
Na und wie, am besten sofort!
Auf gar keinen Fall, der fährt ja noch mit Benzin!

Fazit

Der neue Subaru WRX tritt mit zahlreichen Neuerungen an. Dazu gehören ein aktives Fahrwerk und ein modernes Multimedia-System im Tablet-Stil. Wie schon beim Kompakt-Coupé BRZ erscheinen die Preise verlockend.

Sportwagen Neuvorstellungen & Erlkönige 10/2019, Subaru WRX STI S209 Subaru WRX STI S209 Limitiertes Editionsmodell kostet 58.000 Euro

Von dem 345 PS starken Sondermodell wird es nur 209 Exemplare geben.

Subaru WRX
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Subaru WRX
Mehr zum Thema Sportwagen
Audi RS5 Coupé
Neuheiten
Maserati MC20 Cabrio Prototyp
Neuheiten
Clive Sutton CS850R auf Basis Ford Mustang Shelby GT500
Tuning
Mehr anzeigen