11/2021, Toyota Corolla Modellpflege Facelift Modelljahr 2022 Toyota Europe
11/2021, Toyota Corolla Modellpflege Facelift Modelljahr 2022
11/2021, Toyota Corolla Modellpflege Facelift Modelljahr 2022
11/2021, Toyota Corolla Modellpflege Facelift Modelljahr 2022
11/2021, Toyota Corolla Modellpflege Facelift Modelljahr 2022 9 Bilder

Toyota Corolla Modellpflege: Besseres Infotainment

Toyota Corolla Modellpflege (2022) Besseres Infotainment für den Welt-Bestseller

Toyota gönnt dem Corolla eine Auffrischung für das Modelljahr 2022. Die Neuerungen betreffen vor allem die Digitaltechnik. Es gibt aber auch subtile optische Änderungen.

50 Millionen Exemplare: Kein Auto wurde im Laufe der Geschichte so oft gebaut wie der Toyota Corolla. Und die Karriere geht weiter: Aktuell befindet sich der Kompakte mittendrin in seiner zwölften Generation. Und Toyota bemüht sich, seinen Bestseller frisch zu halten: Nun stellen die Japaner für die Europa-Version des Corolla ein paar Modellpflege-Maßnahmen vor, über die bereits ab Ende Januar ausgelieferte Autos verfügen sollen und die sowohl beim Steilheck-Fünftürer als auch beim Kombi mit dem Beinamen Touring Sports und bei der in Deutschland nicht mehr angebotenen Stufenheck-Limousine durchschlagen.

Verbessertes Infotainment

Das Hauptaugenmerk lag dabei auf dem Infotainment-System. Dessen große, optional verfügbare Version erhält eine um den Faktor 2,4 schnellere CPU, wodurch das System flotter auf Eingaben reagieren soll. Befehle nimmt es wahlweise über den acht Zoll großen zentralen Touchscreen oder den verbesserten Sprachassistenten entgegen. Toyota spendiert dem Corolla zudem ein neues Daten-Kommunikations-Modul, wodurch er sich besser mit dem Internet und den Smartphones der Insassen vernetzen lässt.

11/2021, Toyota Corolla Modellpflege Facelift Modelljahr 2022
Toyota Europe
Das Infotainment-System arbeitet nun schneller als zuvor und bietet neue Funktionen.

Während sich Android-Telefone weiterhin per Kabel anschließen und dann über Android-Auto kommandieren lassen, funktioniert das bei Apple Carplay künftig kabellos. Software-Updates lassen sich 2022 zudem "Over the Air" durchführen. Auch jene für das Navigationssystem, das von nun an auf Kartenmaterial und Echtzeit-Verkehrsinformationen aus der Cloud zugreift. Dafür ist das Toyota Smart Connect-Paket nötig, für das ein Vierjahres-Abo im Kaufpreis bereits enthalten ist.

Neue Farben und Räder

Änderungen an den Blech- und Kunststoffteilen des Corolla gibt es zwar nicht. Aber Toyota integriert zum Modelljahr 2022 die beiden neuen Farbtöne "Platinum White Pearl" und "Silver Metallic" in die Palette. Hinzu kommen neue aufpreispflichtige 17-Zoll-Leichtmetallräder im Zehn-Speichen-Design mit glanzgedrehter Oberfläche.

11/2021, Toyota Corolla Modellpflege Facelift Modelljahr 2022
Toyota Europe
Als Ergänzung der Farbpalette bietet Toyota einen neuen Ton in Silbermetallic an.

Sogar auf 18-Zoll-Rädern ist die Trek Special Edition unterwegs, allerdings ausschließlich mit dem 184 PS starken Hybridantrieb mit Zweiliter-Benziner. Die Trek-Version entstammt der Kooperation mit dem gleichnamigen Fahrrad-Hersteller und dessen Profi-Radteam Trek-Segafredo, das den Corolla Touring Sports als Teamfahrzeug nutzt. Das Sondermodell baut auf dem bekannten Trek Touring Sports mit um 20 Millimeter höhergelegter Karosserie, Kunststoff-Elementen an den Radläufen und vorderem Unterfahrschutz auf. Als Ergänzung gibt es außen verchromte Fensterrahmen und innen eine schwarze Lederpolsterung, Türgriffe mit Klavierlack-Überzug sowie eine satinierte Chromdekorlinie auf der Instrumententafel und an den vorderen Türen.

Die Preise starten bei 25.920 Euro

Die Preise für den Toyota Corolla des Modelljahres 2022 starten bei 25.920 Euro für den Fünftürer mit 122 PS starkem Hybridsystem. Der günstigste Corolla Touring Sports kostet 27.120 Euro. Wer den stärkeren Hybridantrieb möchte, zahlt jeweils mindestens 4.200 Euro mehr.

Umfrage

16239 Mal abgestimmt
Hat Toyota den Elektro-Trend verschlafen?
Ja. Die Japaner haben zu lang an ihren Hybriden festgehalten.
Nein. Die Japaner haben das richtig getimed - der Boom startet erst jetzt.

Fazit

Der Toyota Corolla buhlt im neuen Modelljahr mit einem schnelleren Infotainment, einer vergrößerten Farbpalette, einem frischen Raddesign und einem neuen Sondermodell um Käufer. Und dürfte damit seine eh schon enorme Absatzzahl weiter spürbar steigern.

Kompakt Neuvorstellungen & Erlkönige Cupra Leon VZ Cup Edition Neue Ausstattungsvariante des Cupra Leon (2022) Zum VZ Cup dekoriert

Cupra schmückt den Leon zum VZ Cup-Modell.

Toyota Corolla
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Toyota Corolla
Mehr zum Thema Hybridantrieb
Konzeptvergleich Mercedes-AMG GT Viertürer V8 Hybrid Taycan Elektro Sportwagen Collage
E-Auto
Lamborghini Countach LPI 800-4
Neuheiten
Neuheiten
Mehr anzeigen