Zagato Isorivolta GTZ Zagato
Zagato Isorivolta GTZ
Zagato Isorivolta GTZ
Zagato Isorivolta GTZ
Zagato Isorivolta GTZ 8 Bilder

Zagato Isorivolta GTZ

Marken-Reanimation auf Corvette-Basis

Der italienische Designer Zagato präsentiert den Zagato Isorivolta GTZ mit dem die Marke Isorivolta wiederbelebt werden soll. Das Comeback gestaltet sich aber übersichtlich. Vom GTZ werden nur 19 Fahrzeuge gebaut.

Iso Rivolta baute Sportwgen, Kleinwagen und auch Motorräder. Zu den wohl bekanntesten Entwürfen der Italiener gehören der Iso Riviolta 300, der Iso Grifo und auch die Isetta, die von BMW erfolgreich in Lizenz gebaut und vermarktet wurde. Wie so vielen italienische Manufakturen ging auch Iso Rivolta irgendwann das Geld aus. Nach verschiedenen Besitzerwechseln war 1974 Schluss.

Technik von der Corvette Z06

2020 haucht Zagato der Traditionsmarke neues Leben ein – mit dem Zagato Isorivolta GTZ. Wie schon die frühen Sportwagen der Marke setzt auch die jetzt vorgestellte Neuauflage auf amerikanische Technik und italienisches Design. Unter dem GTZ steckt das Chassis samt Antrieb aus der Chevrolet Corvette Z06 (C7). Antriebspower liefert damit ein V8-Kompressormotor, der für den GTZ auf 6,8 Liter Hubraum aufgestockt wurde. Leistungsdaten nennt Zagato nicht, aber bereits eine serienmäßige Corvette Z06 brachte bereits 660 PS und über 880 Nm Drehmoment an den Start.

Karosserie aus Karbon

Die über das Chevrolet-Chassis modellierte Karbon-Karosserie lehnt sich an den Iso Rivolta A3/C von 1963 an. Aus dieser Competition-Version wurde später der Bizzarrini 5300 GT. Aus der A3-Straßenvariante entstand der Iso Grifo. Einen ersten Ausblick auf den neuen Isorivolta gaben die Italiener bereits im Jahr 2017, als sie für die Rennsimulation Gran Turismo einen neuen Isorivolta virtuell auf die Räder stellten. Der hat allerdings formal nur wenig mit dem jetzt präsentierten Auto gemein. Der GTZ trägt natürlich eine lange Motorhaube, die von mächtigen Entlüftungsschächten durchzogen ist. Die ovalen Scheinwerfer erinnern ein wenig an Aston Martin. In den Kotflügelflanken sorgen weitere Entlüftungsöffnungen für einen gesunden Temperaturhaushalt unter der Haube.

Zagato Isorivolta GTZ
Zagato
Die Karosserie des GTZ wird aus Karbon geformt.

Das lang abfallende Dach des Zweitürers sitzt auf stark ausgeformten hinteren Schulterpartien. Hinter der Heckscheibe schließt sich ein kleiner Kofferraumdeckel an, der bis zu hoch liegenden Abrisskante reicht. Je zwei runde Rückleuchten und ein großer Diffusor mit vier eingebetteten Auspuffendrohren komplettieren die Rückansicht.

Auslieferungen ab Oktober 2020

Der Zagato Isorivolta GTZ kommt auf eine Länge von 4,62 Meter bei einem Radstand von 2.708 Millimetern. Die Breite ohne Spiegel misst 1,95 Meter, die Höhe lediglich 1,21 Meter.

Gebaut werden sollen vom Zagato Isorivolta GTZ nur 19 Exemplare, wobei neun davon schon vergeben sind. Ausgeliefert werden die ersten Autos ab Oktober 2020. Preise wurden nicht genannt.

Fazit

Zagato nennt es Wiederbelebung einer Marke, bei nur 19 Autos ist das aber ein überschaubarer Kick. Dennoch, der Isorivolta GTZ ist ein faszinierendes Automobil, auch wenn darunter GM-Antriebstechnik steckt.

Mehr zum Thema Sportwagen
BMW M Performance Parts für M3 und M4
Tuning
Audi R8 Green Hell
Neuheiten
BMW M3 Competition
Neuheiten