Zenvo TSR-GT Zenvo
 Zenvo TSR-GT
 Zenvo TSR-GT
 Zenvo TSR-GT
 Zenvo TSR-GT 4 Bilder

Zenvo TSR-GT: Zum Finale reisefreudiger

Zenvo TSR-GT Zum Finale reisefreudiger

Der dänische Sportwagenbauer Zenvo bringt mit dem GT ein letztes Modell auf der TS-Plattform. Das widmet sich dem Thema Grand Touring.

2023 will Zenvo mit einer komplett neuen Plattform in eine neue Supersportwagen-Generation starten. Zuvor schicken die Dänen die aktuelle TS-Plattform mit einem finalen Modell in den Ruhestand. Der letzte TS-Zenvo hört auf den Namen TSR-GT und gibt sich etwas weniger sportlich, aber dafür deutlich reisetauglicher – ein echter GT eben.

Bei 424 km/h wird abgeregelt

Wer reist, nicht rast, braucht etwas weniger Anpressdruck, sprich kann auf üppiges Spoilerwerk verzichten. Entsprechend hat Zenvo den TSR-GT auf etwas weniger Luftwiderstand getrimmt. Auf dem Heck sitzt so ein fester, kleinerer Spoiler, die Räder zeigen sich aerodynamisch verkleidet. Im Cockpit sorgen deutlich mehr Polster und ein üppiger Einsatz von Leder für eine behagliche Reiseumgebung. Sogar echte Bodenteppiche sind an Bord. Neben einem echten Komfortplus senkt diese Ausstattung auch das Innenraumgeräusch hörbar.

03/2020, Zenvo TSR-S Facelift
Neuheiten

An der Antriebstechnik wurde allerdings nichts reduziert. Serienmäßig mit dem neuen TS Power Pack ausgerüstet, steigt die Leistung des aufgeladenen 5,8-Liter-V8 im Zenvo TSR-GT von 1.177 auf nun 1.360 PS. Ein neuer Kraftstoffsensor erlaubt sogar den Betrieb mit E85. Durch die optimierte Aerodynamik und eine länger ausgelegte Endübersetzung klettert die Höchstgeschwindigkeit auf 424 km/h – abgeregelt, wie Zenvo betont. Im TSR-S war bislang bereits bei 325 km/h Schluss.

03/2020, Zenvo TSR-S Facelift
Neuheiten

Gebaut werden vom Zenvo TSR-GT nur drei Exemplare. Zenvo-Fans, die jetzt noch nicht geordert haben, müssen auch gar keinen Versuch mehr starten. Alle drei Fahrzeuge waren bereits vor der Premiere verkauft. Preise wurden nicht genannt.

Umfrage

Bei welcher Höchstgeschwindigkeit sollten Fahrzeuge abgeregelt werden?
4852 Mal abgestimmt
Tempo 160  Geschwindigkeitsbegrenzung
160 km/h wären völlig ausreichend
Tempo 180  Geschwindigkeitsbegrenzung
180 km/h, wie von Volvo vorgemacht
Tempo 200  Geschwindigkeitsbegrenzung
200 km/h sollten noch möglich sein
Geschwindigkeitsbegrenzung aufgehoben
Ich bin gegen eine begrenzte Höchstgeschwindigkeit

Fazit

Zenvo hat als finales Modell auf der TS-Plattform eine etwas reisetauglichere Variante aufgelegt. Vom TSR-GT werden nur drei Exemplare gebaut. Beachtlich: Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 424 km/h – abgeregelt.

Zur Startseite
Sportwagen Neuvorstellungen & Erlkönige Mazda Vision Studie Neuer Mazda MX-5 (NE) ab 2025 Ist das der nächste MX-5?

Der Mazda MX-5 mit dem internen Code NE dürfte 2025 auf den Markt kommen.

Mehr zum Thema Sportwagen
Ferrari 365 GT4 2+2 (1973) Erstbesitz Niki Lauda
Auktionen & Events
MW Motors Luka EV Elektro-Retro-Coupé neu
E-Auto
01/2021 BMW_M1_AHG_Studie
Auktionen & Events
Mehr anzeigen