Alfa Romeo SZ (1991) collectingcars.com
Alfa Romeo SZ (1991)
Alfa Romeo SZ (1991)
Alfa Romeo SZ (1991)
Alfa Romeo SZ (1991) 22 Bilder

Alfa Romeo SZ (1991): Il Mostro zu verkaufen

Alfa Romeo SZ (1991) Schräger Designer-Alfa mit wenigen Kilometern

Inhalt von

Der SZ ist kein klassisch schöner Alfa, aber selten und sportlich In den USA wird ein Exemplar versteigert.

Warum Alfa Romeo den SZ 30 baute, ist einigermaßen unklar. Auch über den verantwortlichen Designer herrscht keine Einigkeit. Als ES-30 ("Experimenteller Sportwagen mit drei Litern Hubraum") stand der Zweitürer im Frühjahr 1989 auf dem Genfer Autosalon.

Drei Liter Hubraum, 210 PS

Alfa Romeo SZ (1991)
collectingcars.com
Der Busso-V6 leistet nach leichtem Tuning 210 PS.

Unter der rot lackierten Karosserie aus Verbundwerkstoff steckte die Technik des Alfa Romeo 75: ein vorn längs eingebauter Busso-V6 mit drei Litern Hubraum und ein Fünfgang-Schaltgetriebe an der Hinterachse. Der Motor leistete mit leichtem Tuning 210 PS, was für einen Sprintwert von sieben Sekunden bis 100 km/h genügte. Die Höchstgeschwindigkeit lag bei 245 km/h.

Das Fahrwerk war sportlich abgestimmt, mit Uniball-Gelenken spielfrei am Chassis befestigt und sorgte in Kombination mit der direkten Lenkung, dem relativ niedrigen Leergewicht von etwa 1.250 Kilogramm sowie der ausgewogenen Verteilung desselben für viel Fahrspaß.

Eine Farbe: Rot

Alfa Romeo SZ (1991)
collectingcars.com
Alfa Romeo hat den SZ ausschließlich in Rot verkauft.

Eingeschränkt hatte Alfa Romeo neben der Stückzahl auch die Wahl der Farben für Karosserie und Interieur: Kunden konnten einen der 1.036 SZ in jeder Farbe haben – Hauptsache es war Rot. Die Sitze waren immer mit hellbraunem Leder bezogen. Eine Ausnahme gab es: Das Exemplar für Andrea Zagato von dem gleichnamigen Designbüro und Kleinserienhersteller war komplett schwarz. In Deutschland kostete der SZ 100.000 Mark, was viel Geld war für einen Sportwagen mit 210 PS.

Aktuell stehen die Gebote für den bei collectingcars.com angebotenen SZ bei 45.000 US-Dollar (umgerechnet 38.830 Euro). Das 199 gebaute Exemplar war eine Zeitlang in Japan zuhause, von dort stammen auch Rechnungen, die Wartungen und Reparaturen in den Jahren 2002 bis 2019 belegen. Der Kilometerstand beträgt 51.000 Kilometer.

Fazit

Alfa Romeo SZ werden trotz der geringen Stückzahl immer wieder angeboten. Meist handelt es sich um wenig gefahrene Sammlerstücke, schließlich war der SZ nie billig. Eine ordentliche Wartung der wenig exotischen Technik dürfte darum selbstverständlich sein.

Alfa Romeo Zagato
Artikel 0 Generationen 0
Alles über Alfa Romeo Zagato
Mehr zum Thema Youngtimer
VW Corrado G60 (1991)
Auktionen & Events
SAAB 96 Resto Mod (1973)
Auktionen & Events
Bremen Classic Motorshow
Auktionen & Events
Mehr anzeigen