Ford GT von Tim Allen Bring a Trailer / Getty Images / Chris Weeks / Patrick Lang
Ford GT von Tim Allen
Tim Allen, Earl Hindman
Tim Allen, Richard Karn, Casey Sander, Mickey Jones, Gary McGurk
Ford GT von Tim Allen 28 Bilder

Geringe Laufleistung: Tim Allen hat seinen Ford GT verkauft

Tim Allen verkauft Ford GT für Millionenbetrag „Hör mal, wer da hämmert“-Star ist kaum gefahren

US-Schauspieler Tim Allen hat seinen Ford GT verkauft. Der Star aus "Hör mal, wer da hämmert" ist den Supersportler nur wenig gefahren.

Den Ford GT baut Ford seit 2016 – ursprünglich sollten nur 300 Exemplare entstehen. Das Interesse der Kunden war immens – jeder Käufer musste ein strenges Bewerbungsprogramm durchlaufen. So heißt es zumindest. Ob auch Promis wie der US-Schauspieler Tim Allen eine Bewerbung ausfüllen mussten, ist unbekannt. Der Erfinder und Hauptdarsteller der 1990er-Jahre-Fernsehserie "Hör mal, wer da hämmert." (original: Home Improvement), der danach eine erfolgreiche Kinokarriere gestartet hat, ist mit seinem Ford GT in den vergangenen vier Jahren nur 700 Meilen (1.227 Kilometer) gefahren. Nun hat er seinen Supersportler auf der Online-Versteigerungsplattform Bring a Trailer angeboten – und einen ordentlichen Gewinn erzielt.

Ford GT von Tim Allen
Bring a Trailer
Ford hat Tim Allens Ford GT im Jahr 2017 gebaut.

74. Exemplar

Tim Allens Ford GT stammt aus dem Jahr 2017, eine Plakette auf der Beifahrerseite des Armaturenbretts weist darauf hin, dass es sich um das insgesamt 74. gebaute Modell handelt. Allen hat sein Auto damals in der Farbe Ingot Silver bestellt, dazu nahm er die Option mit Sichtkarbon-Elementen: Akzente an den Seitenschwellern, Front- und Heckschürze, den Seitenspiegeln und an den Motorraumlamellen bestehen aus mit Klarlack überzogener Kohlefaser. Aus dem Heck schauen die beiden mächtigen Titan-Endrohre der Sport-Abgasanlage von Heffner Performance aus Sarasota im US-Bundesstaat Florida.

Dark-Energy-Innenraum

Für den Innenraum hat sich Tim Allen seinerzeit das aufpreispflichtige Dark-Energy-Interieur-Paket gegönnt. Dazu gehören unter anderem Sparco-Schalensitze, die mit schwarzem geriffelten Alcantara überzogen sind. Hinzu kommen weitere Alcantara- und Sichtkarbon-Verkleidungen an verschiedenen Stellen des Innenraums.

Ford GT von Tim Allen
Bring a Trailer
Die Sparco-Sportschalensitze sind mit geriffeltem Alcantara überzogen.

Komplett mit Auslieferungs-Zubehör

Das zum Ford GT mitgelieferte Zubehör hat Tim Allen komplett aufgehoben. Die Konfigurations-Box mit kleinen Beispielfelgen, Stoffproben und zwei lackierten Miniatur-Karosserien ist genauso Teil der Auktion wie der sogenannte GT Owners Edition Chronograph Customization Visualizer (Drehscheibe zum Einstellen verschiedener Konfigurationsmöglichkeiten), eine Ford-GT-Sporttasche, das für Lithiumionen-Starterbatterien gedachte Ladegerät und Fotos von der Fertigung des Autos. Mit dem im US-Bundesstaat Michigan registrierten Nummernschild "2L Time" (gesprochen: Tool Time) weist Allen auf die Show hin, die der Schauspieler in "Hör mal, wer da hämmert" als Tim Taylor moderiert.

Ford GT von Tim Allen
Bring a Trailer
Auf einer Tool-Time-Werkbank präsentiert Tim Allen das Zubehör seines Ford GT.

Ab einer Million Dollar

Runtergerechnet ist Allen den Ford GT pro Jahr nur 307 Kilometer gefahren. Die ist in den USA mit ihren großen Distanzen nicht viel – allerdings schonen Supersportwagen-Eigentümer ihre teuren Autos eher, als dass sie sie im Alltag benutzen. Tim Allen schwärmt jedenfalls davon, dass der Ford GT das bisher rennwagenmäßigste Auto ist, das er je auf der Straße gefahren hat. Ford selbst hat das Produktionsvolumen des GT inzwischen auf 1.350 Fahrzeuge erhöht. Dadurch ist anscheinend noch kein Überangebot entstanden: Das Startgebot für Tim Alles Exemplar betrug eine Million Dollar (aktuell umgerechnet zirka 861.255 Euro) – und genau diesen Preis hat der Schauspieler auch erzielt.

Umfrage

7279 Mal abgestimmt
Würden Sie einen Supersportwagen im Alltag benutzen?
Ja, ich hätte jedes Mal Freude, wenn ich in ihn einsteige.
Nein, dafür wäre mir so ein Auto viel zu unpraktisch.

Fazit

Der Ford GT ist ein seltener und faszinierender Supersportwagen – in Kombination mit prominentem Vorbesitz steigt der Preis eines solchen Autos manchmal schnell. Den Beweis tritt US-Schauspieler Tim Allen an, der jetzt als einer der ersten Promis seinen 2017 gebauten Ford GT für eine Million Dollar (861.255 Euro) angeboten und tatsächlich verkauft hat. Der Neupreis des Autos betrug in Deutschland zirka 530.000 Euro.

Ford GT
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford GT
Mehr zum Thema Sportwagen
Interaktives Quiz Aufmacher Restomods
Technik erklärt
Porsche Vision GT
E-Auto
08/2021, Toyota GR 86
Neuheiten
Mehr anzeigen