4/2022, Indi One EV Indi
4/2022, Indi One EV
4/2022, Indi One EV
4/2022, Indi One EV
Tesla Model Y 5 Bilder

Indi EV One: Konkurrenz für das Tesla Model Y?

Indi One EV Neue Konkurrenz für das Tesla Model Y?

Inhalt von

Das kalifornische Start-up Indi EV will Mitte 2023 mit der Produktion des Elektroautos One beginnen. Die Preise starten bei etwa 41.600 Euro.

Das Start-up Independent Electric Vehicles, kurz Indi EV, mit Sitz im US-Bundesstaat Kalifornien, hat sein erstes Elektroauto vorgestellt. Mit dem Indi One will man unverkennbar Kunden ansprechen, die sich auch für das Tesla Model Y interessieren.

VIC, was die Abkürzung für "Vehicle Integrated Computer" ist, soll das Herzstück für die Software im Auto darstellen. Hier setzt der Hersteller auf einen Open-Source-Ansatz. Das System soll mit Windows 10 und Android Automotive kompatibel sein. Mit 5G-Mobilfunkanschluss, Mikrofonen und Kameras, die auch im Auto angebracht sind, soll der One auch als mobiles Büro Furore machen.

04/2022, BYD Seal Elektro-Limousine
Alternative Antriebe

Produktion ab Mitte 2023 geplant

Ab sofort kann man den Indi One reservieren, die Produktion soll Mitte 2023 starten. Technische Daten sind rar. Auf seiner Website verrät das Unternehmen, dass der Indi One als Dual-Motor-Modell eine Systemleistung von 475 hp (482 PS) haben soll und in 4,2 Sekunden aus dem Stand auf 60 mph (Meilen pro Stunde, dieser Wert entspricht etwa 97 km/h) beschleunigen soll. Eine 95 kWh große Batterie sorgt für etwa 485 Kilometer Reichweite. Am Schnelllader kann Strom mit einer Leistung von bis zu 100 kW gezogen werden.

Das Basismodell hat einen Elektromotor mit 275 hp (279 PS) Leistung, die Batterie speichert 75 kWh Strom für gut 370 Kilometer Reichweite. Mit einem Wert von 6,7 Sekunden für die Beschleunigung auf 60 mph ist sie etwas langsamer. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 195 km/h, die Zwei-Motor-Version ist 210 km/h schnell.

Tesla Model Y
Neuheiten

Kunden in den USA können den Indi One mit Heckmotor nach der Reservierungsphase für 45.000 US-Dollar (circa 41.600 Euro) kaufen. Das Premium-Modell mit Allradantrieb soll 69.000 US-Dollar (63.800 Euro) kosten. Zu einem späteren Zeitpunkt soll das Elektroauto auch in Europa angeboten werden.

Fazit

Mit dem Indi One rollt 2023 ein neues Elektroauto aus Kalifornien an den Start. Kann das Start-up am Thron von Tesla sägen?

Tech & Zukunft Alternative Antriebe 05/2022, BMW Kompetenzzentrum für Batteriezellfertigung Parsdorf bei München Batteriezellen-Fertigung in Deutschland und Europa BMW nimmt Akku-Kompetenzzentrum bald in Betrieb

An diesen Standorten planen Industrie und Politik eine Batterie-Fertigung.

Mehr zum Thema Alternative Antriebe
BMW iX M60
Fahrberichte
Hyundai Ioniq 5, Kia EV6, Volvo XC40
Sicherheit
VW ID. Space Vizzion
Neuheiten
Mehr anzeigen