Audi Q8 E-Tron Ringe Logo Neu 2022 Audi / Patrick Lang
Audi Q8 E-Tron Modelljahr 2023
Audi Q8 E-Tron Modelljahr 2023
Audi Q8 E-Tron Modelljahr 2023
Audi Q8 E-Tron Modelljahr 2023 33 Bilder

Audi: Neues Markenlogo ohne Chrom und in 2D

Audi überarbeitet das Markenlogo Neue Ringe ohne Chrom

Audi hat das Markenlogo, die charakteristischen Ringe, überarbeitet. Chrom ist Vergangenheit, der neue Ansatz digital, zweidimensional und kontrastreich.

Der Trend zu einer grafischen Gestaltung von Markenlogos hat jetzt auch Ingolstadt erreicht. Konzernmutter Volkswagen hat es 2019 vorgemacht, Marken wie Renault, Peugeot, Citroën, Volvo, Dacia, Cadillac oder Kia haben ebenfalls bereits umgestellt. Das Muster ist dabei gleich: Weg von Farben und Glossy-Effekten, hin zu einer reduzierten, zweidimensionalen Gestaltung. Eine Umstellung, die der zunehmend digitalen Welt geschuldet ist, in der wir uns bewegen, wie Audi-Markenstratege Frederik Kalisch erläutert: "Zweidimensionale Ringe entstanden bei Audi im Jahr 2016 als Folge der Digitalisierung. Es ging vor allem darum, die Ringe dem Medium entsprechend abzubilden. Dreidimensionalität auf zweidimensionalen Displays hätte nicht unserem technischen und ästhetischen Anspruch entsprochen. Also haben wir die Ringe nicht plastisch dargestellt."

Hell oder dunkel

Jetzt bringt Audi die 2D-Logos auch auf die Autos. In Größe und Proportion bleiben die Ringe so gut wie gleich, doch Chrom gehört der Vergangenheit an. Die Kunden haben die Wahl zwischen einer hellen und einer dunklen Logo-Ausführung; wobei in jedem Fall ein dünner schwarzer Rand die Ringe umläuft. Die helle Version wird mit Weiß gefüllt, die dunkle Variante mit einem dunklen Grau.

Audi Q8 E-Tron Modellbezeichnung B-Säule 2022
Audi
Die ausführliche Modellbezeichnung positioniert Audi künftig auf der B-Säule. Am Heck steht, in diesem Beispiel, nur noch "Q8".

Zudem wurde die Schriftart für die Modellbezeichnungen angepasst. Künftig kommt ausschließlich die markeneigene Typografie "Audi Type" zum Einsatz. Die Modellbezeichnungen wandern außerdem vom Heck auf die B-Säule, zumindest in ihrer ausführlichen Gestalt. Das heißt, am Heck steht weiterhin beispielsweise Q8, auf der B-Säule ist dagegen Q8 E-Tron Quattro zu lesen. Genau dieses Modell wird auch als erstes in den Genuss der neuen Designelemente kommen, die dann nach und nach auf alle Fahrzeuge im Portfolio ausgerollt werden. Was sich beim neuen, jetzt mit der Bezeichnung "Q8" bedachten E-Tron sonst geändert hat, erfahren Sie übrigens in unserer Fotoshow oben im Artikel.

Umfrage

5659 Mal abgestimmt
Wie gefällt Ihnen das neue Audi-Logo?
Top! Besser als zuvor.
Naja. Die Chrom-Version war besser.

Fazit

Audi gestaltet das Markenlogo grafischer und zieht die Modellbezeichnungen vom Heck auf die B-Säule. Ersteres ist ein Schritt, den zuvor mehrere Hersteller gegangen sind. Die Neupositionierung der Modellbezeichnung ist dagegen bislang nur bei Audi zu finden.

Zur Startseite
Tech & Zukunft Technik erklärt Metallventil, Gummifuß-Ventil, Gummiventil
Gummiventile oder Metallventile fürs Rad
Jede Bauart hat Vor- und Nachteile

Bei Rad-Ventilen aus Gummi oder Metall hat jede Bauart Vor- und Nachteile.

Audi E-Tron
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Audi E-Tron