02/2019 Bentley Bentayga Speed Bentley
Bentley Bentayga V8 Fahrbericht
Bentley Bentayga V8 Fahrbericht
Bentley Bentayga V8 Fahrbericht
Bentley Bentayga V8 Fahrbericht 15 Bilder

Bentley Bentayga Rückruf: Kraftstoffleitung kann undicht werden

Bentley Bentayga Rückruf Kraftstoffleitung kann undicht werden

Der Nobelautobauer Bentley muss weltweit rund 6.000 Modelle des Luxus-SUV Bentayga zurückrufen. Eine Kraftstoffleitung könnte undicht werden.

Seit 2016 bieten die Briten den SUV Bentayga an. Mit bislang über 20.000 verkauften Einheiten gehört der SUV zu den Bestsellern im Programm. Jetzt müssen die Briten rund ein Viertel aller jemals ausgelieferten Bentayga-Modelle in die Werkstätten zurückrufen. Im SUV kann eine Verbindung der Kraftstoffleitung im Motorraum undicht werden, weil sie nicht den vorgegebenen Spezifikationen entspricht. Zu viel Hitze kann das Material der Verbindung weich machen. In Folge kann Kraftstoff austreten. Im ungünstigsten Fall kann es zu einem Brand kommen. Bislang sei aber noch kein solcher Vorfall bekannt geworden.

Bentley Bentayga, Heckansicht
Tests

Rückruf startet Ende Juli

Betroffen vom Rückruf sind Fahrzeuge die zwischen Juli 2018 und Januar 2020 gefertigt wurden. In den USA werden 1.892 Fahrzeuge zurückgerufen, in Europa 783. Der Rest verteilt sich auf andere Weltmärkte. Beim anberaumten Werkstattaufenthalt wird die entsprechende Kupplung im Kraftstoffsystem überprüft und gegebenenfalls erneuert. Bentley geht davon aus, dass tatsächlich nur weniger als ein Prozent der zurückgerufenen Fahrzeuge mit einem möglicherweise defekten Bauteil ausgerüstet sind. Der Rückruf soll im Ende Juli 2020 anlaufen. Halter betroffener Fahrzeuge werden informiert.

Bentley Bentayga
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Bentley Bentayga
Mehr zum Thema Rückrufaktion
Mercedes C-Klasse T-Modell Kombi Facelift (2018) W205
Politik & Wirtschaft
Mercedes S-Klasse W223
Oberklasse
VW Golf VIII Infotainment Bug Software
Kompakt