Continental Reifen PET-Recycling Continental

Conti setzt auf PET-Recycling: Von der Flasche zur Karkasse

Conti setzt auf PET-Recycling Von der Flasche zur Karkasse

Reifenhersteller Continental will in der Reifenproduktion ab 2022 den Einsatz von wiederaufbereitetem Polyester, das aus recycelten Kunststoffflaschen gewonnen wird, ermöglichen.

Plastik-Flasche leer, Plastik-Flasche weg. Reifenhersteller Continental will sich diesen Rohstoff zu nutze machen und ab 2022 wiederaufbereitetes Polyester aus PET-Flaschen in der Reifenproduktion einsetzen.

Recycling-Kunststoff ist Qualitätsware

Das neue nachhaltige Polyestergarn wird über einen mechanischen Prozess aus Polyethylenterephthalat-Flaschen (sog. PET-Flaschen) gewonnen und soll im Aufbau der Reifenkarkasse zum Einsatz kommen. Dadurch kann herkömmliches Polyester vollständig ersetzt werden. Gemeinsam mit seinem Kooperationspartner und Lieferanten Otiz, einem Faserspezialisten und Textilhersteller, hat Continental eine spezielle Technologie entwickelt, um PET-Flaschen ohne bisher notwendige, chemische Zwischenschritte wiederaufzubereiten und das Polyestergarn für die hohen mechanischen Anforderungen des Reifens funktionsfähig zu machen. Im Rahmen des Upcyclings wird so aus einer PET-Kunststoffflasche ein PET-Hochleistungswerkstoff, der eine ebenso hohe Qualität wie PET-Neuware hat.

60 Flaschen für vier Reifen

Herkömmliches PET wird seit langem als Werkstoff im Pkw-Reifenbau eingesetzt, da es auch unter hoher Belastung und Temperatur formstabil bleibt und somit bei allen Fahrgeschwindigkeiten für Sicherheit sorgt. Ein herkömmlicher Pkw-Reifen besteht heutzutage aus rund 400 Gramm Polyestergarn. Umgerechnet können so zukünftig mehr als 60 recycelte PET-Flaschen für einen vollständigen Fahrzeugreifensatz verwendet werden.

Das PET-Recycling ist aber nur ein erster Schritt zu mehr Nachhaltigkeit. Bis spätestens 2050 will Continental sukzessive 100 Prozent nachhaltig erzeugte Materialien in seinen Reifenprodukten einsetzen.

Bereits auf der IAA in München will Conti einen München Konzeptreifen mit Polyestergarn aus recycelten PET-Flaschen vorstellen.

Umfrage

35395 Mal abgestimmt
Wie wichtig sind Ihnen Ihre Reifen?
Sehr wichtig - die dürfen teuer sein und ich kontrolliere sie ständig.
Nicht so wichtig - billige Schlappen tun es auch.

Fazit

Nachhaltigkeit gewinnt auch in der Reifenherstellung immer mehr Bedeutung. Conti setzt künftig auf Kunststoff aus recycelten PET-Flaschen für seine Reifen. 60 PET-Flaschen liefern Stoff für einen kompletten Radsatz.

Mehr zum Thema Autoreifen
MOOVE IT GREEN
Moove it green
Easyrain AIS DAI Aquaplaning
Technik erklärt
Mehr anzeigen