Tesla Model 3, Exterieur James Lipman
Citroen C-Zero
VW Abt e-Transporter T6.1
Mercedes EQV Elektro V-Klasse 2019 Genf Autosalon 34 Bilder

Neuzulassungen Elektro-Autos März 2020

Tesla überholt alle

Die Elektroautos trotzen dem Trend und legen trotz Corona-Krise zu. Und zum Quartalsende gibt Tesla richtig Strom. Alle Zahlen im Überblick.

Wachstum in der Krise, allerdings mit gebremstem Schaum. Wäre alles gelaufen wie erwartet, hätten wir im März einen kleinen Boom bei den Elektroauto-Neuzulassungen erlebt. Denn erstmals war der neue Umweltbonus den vollen Monat in Kraft. Dass es Virusbedingt dann doch völlig anders kam, ist eine bekannte Geschichte. Immerhin, es reicht noch für ein Plus von 56 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Fast fünf Prozent Marktanteil für Elektroautos

Insgesamt 10.329 Neuzulassungen bei den Elektroautos wurden im März 2020 verzeichnet, angesichts der Gesamtzulassungen von nur 215.119 Pkw bedeutet das immerhin einen Marktanteil von 4,8 Prozent – mehr als je zuvor. Und das Angebot wächst auch weiter, Honda fährt mit dem schlicht "E" getauften Retro-Elektriker erstmals in die deutsche Zulassungsstatistik.

Während bei den hinteren Plätzen eher das übliche Bild herrscht und Modelle wie der Kia E-Niro oder der Nissan Leaf auf ihrem gewohnten Level performen, ist vor allem an der Spitze der Statistik ordentlich Bewegung zu verzeichnen. Das erste Ausrufezeichen setzt der Opel Corsa E, der mit 622 Neuzulassungen aus dem Stand in die Top 10 vorfährt.

Elektroauto Neuzulassungen Top 5 März 2020

Modellreihe  März 2020 Jan.- März 2020
VW E-UP 662 1.804
AUDI E-TRON 721 1.884
RENAULT ZOE 945 4.095
VW E-GOLF 1.524 4.119
TESLA MODEL 3 2.034 2.901

Immer noch ein Profiteur der gewaltigen Rabattschlacht ist der VW E-Golf. Erst vor kurzem wurde der Wolfsburger Stromer von einer Leasingfirma für sage und schreibe 35,70 Euro monatliche Leasingrate angeboten – als Neuwagen speziell in Baden-Württemberg. Entsprechend wird uns der Elektro-Golf auch noch ein weiteres Weilchen an der Tabellenfront begleiten, im März schob er sich mit weitem Abstand am Renault Zoe vorbei.

Hilft aber nichts, denn Tesla hat noch mehr aufgedreht. Mit über 2.000 Neuzulassungen nur im März für das Model 3 macht der US-Autobauer seiner Jojo-Strategie alle Ehre, im Januar und Februar hatte es insgesamt nur rund 900 Erstzulassungen für diese Baureihe gegeben. Das bedeutet einen klaren ersten Platz. Die Gesamtwertung des ersten Quartals geht allerdings nach Wolfsburg.

Umfrage

5051 Mal abgestimmt
Ist Teslas Erfolg überhaupt noch aufzuhalten?
Nein, alle anderen Hersteller waren entweder zu langsam oder zu vorsichtig.
Ja, mit der nächsten Schreckensmeldung bricht Tesla wieder ein.

Fazit

Mit einer bemerkenswerten Steigerung erobert Tesla mit dem Model 3 die Tabellenspitze bei den Elektroauto-Neuzulassungen. Die Stromer können dem extremen Markteinbruch im März trotzen und sogar an Stückzahlen zulegen.

Mehr zum Thema Neuzulassungen
EU-Neuzulassungen Europa Flagge Corona
Politik & Wirtschaft
BMW Z4 (G29)
Politik & Wirtschaft
Pkw Dichte Deutschland 1,75 Autos pro Einwohner
Politik & Wirtschaft