Opel Corsa-e First Edition Christian Bittmann
Mercedes-AMG GLA 35, Fahrbericht
Skoda Kamiq 1.0 TSI, Exterieur
Seat Arona 1.0 TSI FR, Exterieur
Mercedes CLA 200, ams_2019_25, Exterieur 51 Bilder

Neuzulassungen September 2020: Die beliebtesten Autos

Neuzulassungen September 2020 - Top 50 Opel Corsa verdrängt den VW Passat

Der Opel Corsa fährt im September zwischen das VW-Erfolgsduo Golf und Passat. Auch der Fiat 500 macht einen gewaltigen Sprung in die Top 10.

Es sind wahrlich spannende Top 50, die sich in Sommer und Herbst 2020 ergeben haben. Beispiel VW Golf: Natürlich konnte der Spitzenreiter seine Position auch im September verteidigen, aber mit 11.681 Exemplaren musste der deutsche Primus erneut einen Kursrückgang verkraften. Anderen Modellen erging es nicht besser, selbst im VW-Lager. Der Tiguan stürzte um weitere zwei Positionen auf die Zehn ab und verzeichnete nur 4.135 Neuzulassungen.

Corsa drängt sich zwischen Golf und Passat

Erfreulich für die Marke mit dem Blitz in der Front ist das Vorpreschen des Opel Corsa auf den zweiten Rang, zwischen Golf und Passat. Einen gewaltigen Sprung von Platz 37 in die Top 10, genauer gesagt auf den siebten Platz schafft der Fiat 500 mit 4.585 statt 2.140 Neuzulassungen. Ebenfalls zurück in den Top 10 findet sich auf dem fünften Rang der Seat Leon mit 5.062 Neuzulassungen.

Exakt denselben Platz wie im Vormonat August nimmt die C-Klasse von Mercedes auf der 15 ein. Dabei fand der Stuttgarter mit 3.311 Käufern ganze 295 mehr Abnehmer als im August. Vom vorletzten Platz im August auf den soliden 32. Platz fährt sich der Toyota Yaris mit 2.328 Neuzulassungen.

Neuzulassungen - Top 50 - September

Platz Modell Neuzulassungen
1 VW GOLF 11.681
2 OPEL CORSA 6.146
3 VW PASSAT 5.443
4 SKODA OCTAVIA 5.333
5 SEAT LEON 5.062
6 MINI 4.780
7 FIAT 500 4.585
8 MERCEDES GLK, GLC 4.327
9 FORD FOCUS 4.240
10 VW TIGUAN 4.135
11 MERCEDES A-KLASSE 3.830
12 FORD KUGA 3.706
13 RENAULT ZOE 3.603
14 VW T-ROC 3.388
15 MERCEDES C-KLASSE 3.311
16 MERCEDES E-KLASSE 3.153
17 HYUNDAI KONA 3.116
18 HYUNDAI I 20 3.090
19 BMW 1ER 3.033
20 FORD FIESTA 2.954
21 VW POLO  2.907
22 BMW 2ER 2.800
23 TESLA MODEL 3 2.776
24 AUDI A4, S4, RS4 2.751
25 BMW 5ER 2.731
26 OPEL ASTRA 2.690
27 KIA CEED 2.643
28 BMW 3ER 2.625
29 RENAULT CAPTUR 2.539
30 BMW X3 2.434
31 SKODA KAROQ 2.402
32 TOYOTA YARIS 2.328
33 FORD PUMA 2.295
34 VW UP 2.275
35 VW CADDY 2.258
36 AUDI Q5 2.237
37 SKODA FABIA 2.234
38 HYUNDAI I 30 2.218
39 SEAT ATECA 2.187
40 AUDI A6, S6, RS6 2.163
40 SKODA SUPERB 2.163
41 VW TRANSPORTER 2.133
42 AUDI A3, S3, RS3 2.097
43 MERCEDES B-KLASSE 2.067
44 OPEL CROSSLAND X 2.022
45 REANULT CLIO 2.018
46 AUDI Q3 2.006
47 MERCEDES CLA-KLASSE 2.002
48 SEAT ARONA 2.001
49 SKODA KAMIQ 1.938
50 MERCEDES GLA 1.864

Hinweis: Bei der Zulassungsstatistik handelt es sich um die offiziellen Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg. Die Einteilung in die jeweiligen Klassen erfolgt per Schlüsselnummer über die Hersteller. In der Statistik können auch Modelle erscheinen, die es nicht auf den deutschen Markt gibt, oder nicht mehr gebaut werden. Diese Besonderheit kann bei der KBA-Statistik auftreten, wenn z.B. ausländische Fahrzeuge erstmals in Deutschland zugelassen werden oder Fahrzeuge eine neue Ident-Nr. erhalten.

Umfrage

4006 Mal abgestimmt
Werden Sie in der Rabatt-Zeit einen Neuwagen kaufen?
Ja. Günstiger als jetzt wird es nicht mehr!
Nein. Das ist doch alles Bauernfängerei!

Fazit

Nachdem sich in den ersten Sommermonaten eine Erholung des Automarktes ankündigte, folgte im August und September ein Rückfall ins längst überwunden geglaubte Corona-Tal.

Mehr zum Thema Neuzulassungen
EU-Neuzulassungen Europa Flagge Corona
Politik & Wirtschaft
Porsche 911 GTS 992
Politik & Wirtschaft
Alfa Romeo Stelvio, Audi Q5, BMW X3
Politik & Wirtschaft
Mehr anzeigen