Ford Kuga, Exterieur Stuart G Price
Audi A6 55 TFSI e Quattro
BMW X5 xDrive45e, Exterieur
BMW 520e
Dacia Spring Electric Fahrbericht 52 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Neuzulassungen Top 50 Mai 2022

Neuzulassungen Top 50 Mai 2022 Überraschungsgast im Spitzenfeld

Ganz oben stehen weiter viele VW-Modelle und dazwischen der Fiat 500 sowie Opel Corsa. Ungeachtet dessen hat sich ein SUV weit nach vorne geschlichen.

Im vorderen Feld der deutschen Neuzulassungs-Charts herrscht Kontinuität. An der Spitze befindet sich im Mai 2022 – natürlich – der VW Golf, der seinen Vorsprung im Vergleich zum April wieder etwas ausbauen kann. Dahinter fällt der Passat von Rang zwei auf vier, womit die zuvor dahinter platzierten Modelle VW T-Roc und Opel Corsa um jeweils eine Position aufrücken. Der Fiat 500 wird erneut Fünfter und beißt sich damit in der Spitzengruppe fest.

Ob das dem Ford Kuga auch gelingt? Der SUV zeigt im Mai jedenfalls eine starke Performance und springt von Platz 15 im Vormonat auf Rang sechs. Der Kölner weist satte 3.484 Neuzulassungen auf; in den vier Monaten zuvor waren es im Schnitt lediglich 1.919. Ähnlich stark die Zahlen des Mini, BMW 3ers und Seat Leon, die jeweils mindestens zehn Positionen nach oben klettern. Erneut bemerkenswert ist das Abschneiden des VW Transporters, der wieder in den Top Ten landet. Das wäre auch dem Fiat Ducato mit seinen 2.990 Neuzulassungen gelungen. Als reines Nutzfahrzeug kommt er hier jedoch nicht in die Wertung.

Wenig Bewegung auch im hinteren Feld

Wenig Bewegung auch im hinteren Bereich der Top 50. Diese beschließt – wie schon im April – der Audi A6 samt seiner sportlichen Derivate. Allerdings wäre er um ein Haar an dieser statistischen Besonderheit vorbeigeschrammt: Der BMW X5 auf Platz 49 weist nur eine Neuzulassung mehr auf. Wie festgenagelt im Vergleich zum Vormonat präsentieren sich auch der Opel Mokka (35), Hyundai i30 (40) und Mercedes GLB (42), die exakt auf denselben Positionen landen wie im April.

Umfrage

38021 Mal abgestimmt
Planen Sie 2022 den Kauf eines Neuwagens?
Ja, auf jeden Fall!
Nein, auf keinen Fall!

Das beliebteste Elektroauto ist im Mai der Opel Corsa-E, dessen Neuzulassungszahlen in jenen der gesamten Baureihe aufgehen. Emporkömmling Tesla schafft es im Mai erneut nicht, ein Auto in den Top 50 unterzubringen. Das sonst so starke Model 3 geht lediglich mit 181 Neuzulassungen in die Statistik ein, das Model Y ist sogar noch schwächer (112). So bleibt es dem VW ID.4 sowie dessen Coupé-Ableger ID.5 vorbehalten, als beste reine E-Auto-Baureihe einzulaufen. In Kombination erreichen die Elektriker, die vom KBA gemeinsam statistisch erfasst werden, Platz 31 und landen dabei klar vor dem Plattformbruder ID.3.

Neuzulassungen Top 50 Mai 2022

Platz Modell Neuzulassungen
1 VW GOLF 6.197
2 VW T-ROC 5.273
3 OPEL CORSA 5.102
4 VW PASSAT 3.944
5 FIAT 500 3.503
6 FORD KUGA 3.484
7 MINI MINI 3.473
8 VW TRANSPORTER 3.369
9 VW T-CROSS 3.309
10 BMW 3ER 2.859
11 SEAT LEON 2.827
12 VW TIGUAN 2.800
13 VW POLO 2.759
14 MERCEDES C-KLASSE 2.605
15 SEAT FORMENTOR 2.562
16 TOYOTA YARIS 2.550
17 BMW X3 2.548
18 AUDI Q3 2.499
19 AUDI A3, S3, RS3 2.444
20 OPEL ASTRA 2.384
21 MERCEDES E-KLASSE 2.265
22 KIA CEED 2.224
23 VW UP 2.223
24 FORD PUMA 2.215
25 AUDI Q5 2.169
26 HYUNDAI KONA 2.027
27 SKODA FABIA 2.005
28 MERCEDES GLK, GLC 1.955
29 SKODA KAROQ 1.938
30 BMW X1 1.873
31 MITSUBISHI MIRAGE, SPACE STAR 1.849
31 VW ID.4, ID.5 1.849
32 BMW 1ER 1.846
33 VW TAIGO 1.843
34 KIA SPORTAGE 1.838
35 OPEL MOKKA 1.761
36 OPEL CROSSLAND X 1.740
37 MERCEDES V-KLASSE 1.496
38 AUDI A4, S4, RS4 1.483
39 FORD FOCUS 1.480
39 SKODA OCTAVIA 1.480
40 HYUNDAI I 30 1.422
41 VOLVO XC60 1.418
42 MERCEDES GLB 1.412
43 SKODA KODIAQ 1.382
44 VW ID.3 1.356
45 RENAULT TWINGO 1.347
46 HYUNDAI TUCSON 1.335
47 DACIA SPRING 1.326
48 BMW 5ER 1.289
49 BMW X5 1.279
50 AUDI A6, S6, RS6 1.278

Fazit

Faktoren wie der Ukraine-Krieg, die Chipkrise und die daraus resultierenden Produktions- und Lieferengpässe machen den Neuwagenmarkt derzeit unberechenbar. VW schafft es dennoch, sich im Spitzenfeld breit aufzustellen. Mit dem Opel Corsa und dem Fiat 500 setzen sich zwei Kleinwagen anderer Hersteller oben fest, die vor allem von der starken Performance ihrer rein elektrisch angetriebenen Modellvarianten profitieren. Ob auch der Ford Kuga dauerhaft unter den ersten Zehn zu finden sein wird, muss die Zukunft zeigen.

Verkehr Politik & Wirtschaft Interaktives Quiz Aufmacher Kennzeichen Quiz: Kennzeichen Kennen Sie die Zeichen?

B gleich Berlin, S gleich Stuttgart, aber wo liegt HDL? Wissen Sie, oder?

Mehr zum Thema Neuzulassungen
Politik & Wirtschaft
BMW X3 M40i, Mercedes AMG GLC 43 4Matic, Porsche Macan GTS, Exterieur
Politik & Wirtschaft
VW ID.3 Ladesäule Ionity Knapp Mangel
Politik & Wirtschaft
Mehr anzeigen