Mercedes A-Klasse, Best Cars 2020, Kategorie C Kompaktklasse Daimler AG
Erlkönig Mercedes A-Klasse
Erlkönig Mercedes A-Klasse
Erlkönig Mercedes A-Klasse
Erlkönig Mercedes A-Klasse 22 Bilder

Rückruf Mercedes A-Klasse und GLB wegen Rost-Problem

Rückruf Mercedes A-Klasse und GLB Rost-Problem bei über 70.000 Modellen

Mercedes ruft die aktuelle A-Klasse und den GLB wegen eines Problems am Integralträger in die Werkstätten zurück. Das Bauteil an der Vorderachse kann korrodiert sein, muss überprüft und ggf. ersetzt werden.

Auf Anfrage von auto-motor-und-sport.de bestätigte das Unternehmen die Aktion: "Bei bestimmten Fahrzeugen der Baureihen A-Klasse (BR 177) und GLB (BR 247) könnte der Korrosionsschutz des Integralträgers der Vorderachse nicht über die gesamte Fahrzeuglebensdauer gewährleistet sein."

Lenkbarkeit eingeschränkt

In diesem Fall könne nach mehrjähriger Betriebszeit des Fahrzeugs unter spezifischen Umwelteinflüssen der Integralträger der Vorderachse korrodieren, so Mercedes und weiter: "Dadurch könnten, abhängig von der Ausprägung der Korrosion, die Betriebsfestigkeit des Integralträgers sowie die Anbindung anderer Bauteile beeinträchtigt werden. In der Folge kann eine Auswirkung auf die Lenkbarkeit des Fahrzeugs nicht ausgeschlossen werden." Der Fahrer kann wegen der Schadensart nicht vorher gewarnt werden.

Mercedes Rueckruf Motorsteuerung Dezember 2021 C-Klasse W 206
Sicherheit

Weltweit sind von dem Mangel 70.534 Modelle betroffen, in Deutschland sind es 6.594 Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum 2019 und 2020. Die genaue Verteilung der Baureihen ist nicht bekannt, ebenso Unfälle mit Sach- oder Personenschaden. Mercedes hat eine Kundenhotline (Codes: 3390020, 3390021, 3390022) geschaltet (00800 / 12777777).

In einer weiteren Rückrufaktion muss Mercedes vier Modellreihen (E-Klasse, GLE, GLB sowie GLC) wegen drohender Motorschäden zurückrufen. Falls Sie die neue A-KLasse interessiert, schauen Sie in unsere Fotoshow.

Umfrage

Beeinflussen Rückrufe Ihr Kaufverhalten?
12981 Mal abgestimmt
Ja
Nein

Fazit

Mercedes muss in Deutschland über 6.500 Modelle der Baureihen A-Klasse und GLB in die Werkstätten rufen. Der Grund: Ein Integralträger an der Vorderachse kann wegen schlechtem Rostschutz möglicherweise brechen und die Lenkfähigkeit beeinflussen. Das Bauteil wird in der Werkstatt gecheckt und ggf. ausgetauscht.

Zur Startseite
Verkehr Politik & Wirtschaft Polestar O2 (2022) Polestar 7 angekündigt Erstes Modell aus europäischer Produktion?

Polestar erweitert seine Modellpalette um den Polestar 7.

Mercedes A-Klasse
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mercedes A-Klasse
Mehr zum Thema Rückrufaktion
06/2021, Mercedes eActros Elektro-Lkw
Sicherheit
Lamborghini Countach LPI 800-4
Sicherheit
VW ID.4 GTX, Exterieur
Sicherheit
Mehr anzeigen