Mercedes C-Klasse Hans-Dieter Seufert
SPERRFRIST 24.02.21 14 Uhr Mercedes-Benz C-Klasse W 206 Premiere 2021
SPERRFRIST 24.02.21 14 Uhr Mercedes-Benz C-Klasse W 206 Premiere 2021
SPERRFRIST 24.02.21 14 Uhr Mercedes-Benz C-Klasse W 206 Premiere 2021
SPERRFRIST 24.02.21 14 Uhr Mercedes-Benz C-Klasse W 206 Premiere 2021 20 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Rückruf Mercedes C-Klasse: Wassereinbruch sorgt für Kurzschluss

Rückruf Mercedes C-Klasse (BR 206) Kurzschlussgefahr bei 101.445 Fahrzeugen

Mercedes ruft weltweit 101.445 Fahrzeuge des Typs C-Klasse zurück. Wassereintritt kann zu Kurzschlüssen und eventuell zum Brand führen.

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA), die National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) und der Automobilhersteller Mercedes haben eine Rückrufaktion für die C-Klasse gestartet. Weltweit sind 101.445, deutschlandweit 10.254 und in den USA 6.752 Fahrzeuge betroffen.

Die Mercedes-Benz AG hat festgestellt, dass bei bestimmten Fahrzeugen der Baureihe C-Klasse Limousine (BR 206) im Falle eines Wassereintritts in den Kofferraum Feuchtigkeit in das Signalerfass- und Ansteuermodul eindringen könnte. In der Folge könnte ein Kurzschluss im Signalerfass- und Ansteuermodul (SAM) auftreten. Darüber hinaus könnten durch einen Kurzschluss verschiedene Fehlfunktionen auftreten. Unter anderem könnte die Außenbeleuchtung am Fahrzeugheck ausfallen, die Fondsitzlehnen könnten unmotiviert entriegeln sowie die Rückfahrkamera nicht zur Verfügung stehen. Eine Brandgefahr kann nicht ausgeschlossen werden.

Dieses Modell ist in Deutschland vom Rückruf betroffen:

Dieses Modell ist in den USA vom Rückruf betroffen:

  • Mercedes-Benz C300 aus dem Produktionszeitraum 24.06.2021 bis 13.05.2022 (6.752 Fahrzeuge)

Als vorsorgliche Maßnahme wird über die Mercedes-Benz Serviceorganisation bei den betroffenen Fahrzeugen eine Abdeckung über dem SAM nachgerüstet, um das mögliche Eindringen von Wasser zu verhindern. Der vorgesehene Werkstattaufenthalt für die Nachrüstung der Abdeckung über dem SAM im Kofferraum wird rund eine Stunde in Anspruch nehmen.

Beim KBA ist der Rückruf unter der Referenznummer 012144 und dem Herstellercode 6391006, bei der NHTSA unter der Fallnummer 22V-678 zu finden.

Umfrage

Wie oft waren Sie schon von Rückrufen betroffen?
32882 Mal abgestimmt
nie
einmal
oft
zu oft

Fazit

Mercedes muss weltweit bei 101.445 Fahrzeugen des Typs C-Klasse nachbessern. In bestimmten Situationen könnte bei bestimmten Fahrzeugen der Baureihe C-Klasse Limousine (BR 206) im Falle eines Wassereintritts in den Kofferraum Feuchtigkeit in das Signalerfass- und Ansteuermodul eindringen und zu einem Kurzschluss führen.

Zur Startseite
Verkehr Sicherheit Taxi-Schild Notruf Stiller Alarm Stiller Taxi-Alarm Bei diesem Taxi-Licht 110 wählen

Blinkt das Taxi-Schild oder leuchten rote LED auf, sollten Sie die Polizei...

Mercedes C-Klasse
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mercedes C-Klasse
Mehr zum Thema Rückrufaktion
Ford Bronco Sport
Sicherheit
Nikola Tre BEV 4x2
Sicherheit
Tesla 3 Performance
Sicherheit
Mehr anzeigen