Porsche 911 992 Turbo S Achim Hartmann
Chevrolet Camaro MY 2019
Lotus Evora GT410 2020
Maserati GranTurismo - Serie - Coupes bis 150000 Euro - sport auto Award 2019
Leserwahl sport auto-Award N 127 - Aston Martin V8 Vantage N430 33 Bilder

Sportwagen-Neuzulassungen Mai 2020

Porsche 911 überholt alle anderen

Inhalt von

Im Mai gab es auch bei den Sportwagen große Verluste und einen klaren Tabellenführer: Der Porsche 911 liegt deutlich vor dem Ford Mustang.

Fast die Hälfte weniger Neuzulassungen: Im Mai 2020 schlug die Corona-Krise voll auf den Automarkt durch. Damit war das Minus zwar weniger heftig als noch im Vormonat, doch erst allmählich öffneten Händler und Zulassungsstellen, konnte das Geschäft wieder anlaufen. Die Sportwagen verlieren mit minus 42,5 Prozent nur etwas weniger als der Gesamtmarkt. Insgesamt wurden in Deutschland im Mai 2.854 Sportwagen neu zugelassen. Das entspricht einem Anteil am Gesamtmarkt von 1,7 Prozent.

Porsche 911 vor Mustang und E Coupé

Mit 641 Neuzulassungen hat der Porsche 911 einen Anteil von 22,5 Prozent am Segment. Der Sportwagen aus Zuffenhausen liegt damit deutlich vor dem Ford Mustang mit 379 Neuzulassungen. Dritter ist das Mercedes E-Klasse Coupé, von dem 350 Stück neu auf die Straßen der Bundesrepublik kamen.

Top 10 von TT bis Aventador

Lamborghini Aventador SVJ
Lamborghini
Der Lamborghini Aventador fährt im Mai auf den 10. Platz in der Neuzulassungsstatisitk der Sportwagen.

Mit einer Ausnahme teilen sich die Daimler AG und der Volkswagen-Konzern die Plätze 4 bis 10 untereinander auf: Der BMW Z4 schiebt sich mit 242 Neuzulassungen zwischen Mercedes SLC und Audi TT ins direkte Konkurrenzumfeld. Die Porsche-Mittelmotor-Baureihen Boxster und Cayman hätten mit 112 und 72 Neuzulassungen auch zusammengerechnet keine Chance, an TT oder Z4 vorbei zu ziehen. Mit AMG GT und Lamborghini Aventador parkt auch Hochpreisiges in der Top 10, das sich ansonsten eher weiter unten in der Tabelle findet.

Sportwagen Mai 2020

  Modellreihe Anzahl
1 PORSCHE 911 641
2 FORD MUSTANG 379
3 MERCEDES E-KLASSE COUPE 350
4 MERCEDES SLC 275
5 BMW Z4 242
6 AUDI TT 222
7 MERCEDES AMG GT 199
8 PORSCHE BOXSTER 112
9 PORSCHE CAYMAN 72
10 LAMBORGHINI AVENTADOR 50
11 JAGUAR F-TYPE 43
12 MERCEDES SL 37
13 FERRARI 488 35
13 TOYOTA SUPRA 35
15 AUDI R8 32
16 BMW I8 19
17 TOYOTA GT 86 17
18 FERRARI PORTOFINO 16
19 ASTON MARTIN DB11 15
20 NISSAN 370Z 12
21 ALPINE A110 8
21 FERRARI F8 8
23 SUBARU BRZ 7
24 MORGAN 4/4 6
25 LEXUS LC 5
25 NISSAN GT-R 5
27 LOTUS ELISE 4
27 LOTUS EXIGE 4
29 ASTON MARTIN V8 2
29 MASERATI GRANTURISMO 2
31 CHEVROLET CAMARO 0
32 LOTUS EVORA 0

Camaro exotischer als Morgan

Keine neuen Zulassungen zählte das Kraftfahrt Bundesamt im Mai 2020 bei Chevrolet Camaro und Lotus Evora. Im Vergleich dazu verbuchte Morgan mit dem 4/4 einen Verkaufserfolg: Der puristische Roadster sortiert sich damit zwischen Subaru BRZ und Lexus LC auf Platz 24 ein.

Hinweis: Bei der Zulassungsstatistik handelt es sich um die offiziellen Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg. Die Einteilung in die jeweiligen Klassen erfolgt per Schlüsselnummer über die Hersteller. In der Statistik können auch Modelle erscheinen, die es nicht auf dem deutschen Markt gibt, oder die nicht mehr gebaut werden. Diese Besonderheit kann bei der KBA-Statistik auftreten, wenn z.B. ausländische Fahrzeuge erstmals in Deutschland zugelassen werden oder Fahrzeuge eine neue Ident-Nummer erhalten.

Mehr zum Thema Neuzulassungen (Sportwagen)
06/2020, 2021 Ford Mustang Mach 1
Politik & Wirtschaft
BMW Z4 (G29)
Politik & Wirtschaft
Porsche 911 Turbo Gold Gewinn Collage
Politik & Wirtschaft