Die Highlights der Auto-Messe
Die Highlights der Auto-Messe
Renault Twingo TCe 90, Exterieur Hans-Dieter Seufert

Renault Twingo Z.E. 2020

Elektro-Twingo kommt früher als geplant

Auto Salon Genf 2020

Renault hat die Premiere für den Twingo mit Elektromotor vorverlegt: Der Elektro-Kleinwagen soll 2020 kommen und hat auf dem Genfer Salon (5.-15. März 2020) Premiere.

Schon 2013 hatte Renault den Twingo als Elektro-Studie Twin Z. vorgestellt. Auf den Markt kam der Kleinwagen dann 2014 mit Dreizylinder-Benzinmotoren als technischer Zwilling des Smart Fortwo. Den es wiederum seit 2017 mit elektrischem Antrieb gibt. Der Elektromotor kommt von Renault, gebaut werden Forfour und Twingo im slowenischen Novo Mesto. Der Smart Forfour EQ hat 81 kW Leistung und eine NEFZ-Reichweite von 155 Kilometern.

Premiere auf dem Genfer Autosalon

Renault hat jetzt in einer Pressemitteilung zu den Verkaufszahlen für 2019 einen Twingo Z.E. angekündigt. Der Elektro-Kleinwagen soll 2020 erscheinen und kommt damit fürher als geplant: Ursprünglich war der Start eines Elektro-Twingo für 2022 angekündigt. Die Premiere soll auf dem Genfer Salon (5.-15. März 2020) stattfinden. Auf den Markt kommt das Auto im zweiten Quartal 2020.

Ob der Twingo Z.E. die gleiche Technik bekommt wie der Smart, oder eher eine Evolution mit Technik des 2019 in China vorgestellten K-ZE zu erwarten ist, scheint noch offen zu sein.

Fazit

Renault baut seine Elektroauto-Palette weiter aus und stellt dem erfolgreichen Zoe einen günstigeren Twingo zur Seite.

Renault Twingo
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Renault Twingo
Mehr zum Thema Auto Salon Genf
Czinger 21C
Neuheiten
APEX AP-0
E-Auto
2/2020, Cupra Leon 2020
Neuheiten