Nyck de Vries - Monza - GP Italien 2022 Motorsport Images
Safety-Car - Monza - GP Italien 2022
Max Verstappen - Monza - GP Italien 2022
Charles Leclerc - Monza - GP Italien 2022
George Russell - Monza - GP Italien 2022 22 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

F1 Fahrernoten GP Italien 2022: Fliegende Holländer

F1 Fahrernoten GP Italien 2022 Die fliegenden Holländer

GP Italien 2022

In Monza war Max Verstappen mit seiner Bestnote nicht allein. Auch sein Landsmann und Formel-1-Debütant Nyck de Vries lieferte eine makellose Leistung ab. WM-Punkte auf Anhieb, fast ohne Training. Charles Leclerc muss sich ebenfalls nichts vorwerfen lassen.

Zur Zeit kann man sich einen anderen Sieger als Max Verstappen gar nicht vorstellen. Seit fünf Rennen steht der Holländer ganz oben auf dem Podest. Egal von welchem Startplatz. Diesmal fuhr er wegen einer weiteren Motorstrafe auf der siebten Position los. Und machte im Rennen wieder alles richtig. Hätte Ferrari nicht auf eine andere Taktik umgestellt, hätte der Weltmeister Leclerc auf der Strecke überholt. Der Ferrari nahm wieder einmal seine Reifen zu hart ran.

Auch Charles Leclerc hat sich die Note 10 verdient. Die Pole Position versöhnte die Tifosi mit den jüngsten Enttäuschungen. Im Qualifying war selbst Verstappen machtlos. Im Rennen lag Leclerc zwei Mal in Führung, doch beide Mal holte Verstappen in einem Tempo auf, das Leclerc nur schwer hätte kontern können. Ferrari versuchte es mit einer anderen Strategie, hatte aber kein Glück damit. Leclerc gab zu: "Die Strategie war richtig. Uns fehlte der Speed."

Bewerbungsfahrt von De Vries

Es gab noch einen dritten Fahrer im Feld, der sich die Bestnote verdient. Nyck de Vries holte sich überall Lob ab. Der 27-jährige Niederländer vertrat kurzfristig den an einer Blinddarmentzündung erkrankten Alexander Albon. Am Freitagmorgen saß er als Rookie-Fahrer im Aston Martin, 24 Stunden später im Williams. Nach 21 Runden im dritten Training blamierte der frühere Formel-2- und Formel-E-Meister zuerst einmal Teamkollege Nicholas Latifi.

Nyck de Vries & Jost Capito - GP Italien 2022
Williams
Mit seinem neunten Platz betrieb Nyck de Vries Werbung in eigener Sache.

Auch der Start gelang de Vries perfekt. Und dann hielt er sich in der Gruppe mit Lando Norris, Daniel Ricciardo, Fernando Alonso, Pierre Gasly und Guanyu Zhou, als hätte er nie etwas anderes getan. Der Neuling überzeugte auch durch gutes Reifenmanagement. Der neunte Platz war kein Geschenk, sondern der ehrliche Lohn für ein unglaublich abgeklärtes Rennen. De Vries hat nun plötzlich gute Chance, im nächsten Jahr bei Williams oder Alpine zu landen.

Fahrernoten GP Italien 2022

Hier die Fahrernoten im Kurzüberblick. Die Einzelkritiken für alle 20 Piloten finden Sie wie immer in der Galerie.

  • Max Verstappen – Note: 10/10
  • Charles Leclerc – Note: 10/10
  • George Russell – Note: 09/10
  • Carlos Sainz – Note: 9/10
  • Lewis Hamilton – Note: 08/10
  • Sergio Pérez – Note: 06/10
  • Lando Norris – Note: 09/10
  • Pierre Gasly – Note: 08/10
  • Nyck de Vries – Note: 10/10
  • Guanyu Zhou – Note: 08/10
  • Esteban Ocon – Note: 07/10
  • Mick Schumacher – Note: 07/10
  • Valtteri Bottas – Note: 06/10
  • Yuki Tsunoda – Note: 05/10
  • Nicholas Latifi – Note: 02/10
  • Kevin Magnussen – Note: 05/10
  • Daniel Ricciardo – Note: 08/10
  • Lance Stroll – Note: 06/10
  • Fernando Alonso – Note: 07/10
  • Sebastian Vettel – Note: 06/10
Zur Formel-1 Startseite
Formel 1 Aktuell Fernando Alonso - McLaren - GP Brasilien 2007 - Sao Paulo Historie der Punktabzüge in der Formel 1 Null Punkte, null Geld für McLaren

Das sind die großen Strafen für Vergehen in der Geschichte der Formel 1.

Mehr zum Thema Max Verstappen
Max Verstappen - GP Singapur 2022
Aktuell
Max Verstappen - GP Italien 2022
Aktuell
Max Verstappen - Red Bull - Formel 1 - GP Niederlande - Zandvoort - 2. September 2022
Aktuell
Mehr anzeigen