Max Verstappen - Red Bull - Formel 1 - GP England - 3. Juli 2022 xpb.cc
Start - Formel 1 - GP England - 3. Juli 2022
Carlos Sainz - Ferrari - Formel 1 - GP England - 3. Juli 2022
Sergio Perez - Red Bull - Formel 1 - GP England - Silverstone - Freitag - 1.7.2022
Lewis Hamilton - Mercedes - Formel 1 - GP England - 3. Juli 2022 21 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Fahrernoten GP England 2022: Keine Bestnote

Fahrernoten GP England 2022 Keine Bestnote im Chaosrennen

GP Großbritannien 2022

Die Bestnoten verdienten sich der Rennverlauf und die Sicherheit moderner Formel-1-Autos. Die Fahrer kamen nicht ohne Fehler durch das Wochenende. Auch Carlos Sainz nicht, der im 150. Anlauf endlich gewann.

Carlos Sainz ist endlich ein GP-Sieger und ein Pole-Position-Mann. 150 Rennen musste der 27-jährige Spanier auf die beiden Highlights warten. Nur bei Sergio Perez dauerte es länger. Sainz war nicht der schnellste Mann in Silverstone. Unter normalen Umständen hätte er gegen Max Verstappen, Charles Leclerc und wahrscheinlich auch gegen Lewis Hamilton keine Chance gehabt.

Aber Sainz hat seine Chancen optimal genutzt. Am Samstag, als seine letzte Runde seine Beste war. Das gelang weder Verstappen, Leclerc noch Hamilton. Und am Sonntag, als ihm das Safety Car und eine unverständliche Strategie von Ferrari die Führung schenkte. Und die gab er nicht mehr her. Für so viel Effizienz gibt es bei uns die Note 9. Die bekommen auch Lewis Hamilton, Charles Leclerc, Sergio Perez, Lando Norris und Fernando Alonso.

Carlos Sainz - Ferrari - Formel 1 - GP England - 3. Juli 2022
xpb.cc
Carlos Sainz feierte in Silverstone den ersten Formel-1-Sieg seiner Karriere.

Note 9 für Schumachers erste Punkte

Die Note 9 vergeben wir auch an Mick Schumacher. Endlich sind die ersten WM-Punkte unter Dach und Fach. Mit einer tadellosen Leistung. Schumacher hatte den Speed, er hielt die Reifen gut in Schuss, und er ließ sich im Duell mit Verstappen um Platz 7 nicht zu einer Wahnsinnsattacke hinreißen. Das zeugt von Übersicht und Rennintelligenz.

Vielleicht wäre noch mehr drin gelegen, hätte ein Mechaniker am Samstag nicht eine Distanzscheibe in der linken Spurstange vergessen. Mit einem Auto, das nach links zog, war in der Qualifikation nicht mehr als Platz 19 drin. Eine Startposition hinter Sebastian Vettel. Im Ziel lag Schumacher vor Vettel. Auch der Aston Martin-Pilot inszenierte eine gute Aufholjagd, wurde aber von seinen Strategen ausgetrickst. Auf alten Medium-Reifen war das Geburtstagskind gegen die Soft-Armada chancenlos.

Mick Schumacher - Haas F1 - Formel 1 - GP England - 3. Juli 2022
Motorsport Images
Mick Schumacher überzeugte in Großbritannien und landete mit Platz 8 erstmals in den Punkten.

Fahrernoten GP Großbritannien

Hier die Fahrernoten zum Grand Prix in Silverstone im Kurzüberblick. Die detaillierten Einzelkritiken aller 20 Fahrer finden Sie wie immer in der Galerie.

  • Carlos Sainz: 9/10
  • Sergio Perez: 9/10
  • Lewis Hamilton: 9/10
  • Charles Leclerc: 9/10
  • Fernando Alonso: 9/10
  • Lando Norris: 9/10
  • Max Verstappen: 8/10
  • Mick Schumacher: 9/10
  • Sebastian Vettel: 7/10
  • Kevin Magnussen: 7/10
  • Lance Stroll: 6/10
  • Nicholas Latifi: 7/10
  • Daniel Ricciardo: 3/10
  • Yuki Tsunoda: 3/10
  • Esteban Ocon: 6/10
  • Valtteri Bottas: 6/10
  • Pierre Gasly: 5/10
  • George Russell: 7/10
  • Zhou Guanyu: 7/10
  • Alexander Albon: 7/10
Zur Formel-1 Startseite
Formel 1 Aktuell Michael Schumacher - Benetton - GP Belgien 1995 - Spa Aufholjagden der Formel-1-Geschichte Die größten Renncomebacks

Verstappen gewann in Ungarn von Platz 10. Es gab schon größere Comebacks.

Mehr zum Thema GP Kanada (Formel 1)
Mick Schumacher - GP Aserbaidschan 2022
Aktuell
Carlos Sainz - GP Kanada 2022
Aktuell
Max Verstappen - Red Bull - GP Kanada 2022
Aktuell
Mehr anzeigen