Mercedes - GP Australien 2022 ams
Impressionen - Vorbereitungen  - Formel 1 - GP Australien - Melbourne 2022
Impressionen - Vorbereitungen  - Formel 1 - GP Australien - Melbourne 2022
Impressionen - Vorbereitungen  - Formel 1 - GP Australien - Melbourne 2022
Impressionen - Vorbereitungen  - Formel 1 - GP Australien - Melbourne 2022 56 Bilder

F1-Fotos GP Australien 2022 - Bilder Donnerstag

F1 Fotos GP Australien 2022 - Donnerstag Formel 1 zurück in Melbourne

GP Australien 2022

Die Formel-1-Piloten wurden bei ihrer Rückkehr in den Albert Park von den Fans herzlich empfangen. Sebastian Vettel zeigte sich nach überstandener Corona-Infektion schon am Mittwoch an der Strecke. Mick Schumacher zog es zur Vorbereitung ins Wasser. Wir haben die ersten Bilder des Wochenendes gesammelt.

Früher wurde in Melbourne immer der traditionelle Auftakt einer Saison gefeiert. Dieses Jahr hat nur Sebastian Vettel dieses spezielle Gefühl des ersten Schultags im Albert Park. Der Heppenheimer musste sich bei den ersten beiden Rennen in Bahrain und in Jeddah coronabedingt abmelden. Die Rückkehr konnte der vierfache Weltmeister offenbar kaum erwarten. Schon Mittwochvormittag schaute er an der Strecke bei seiner Aston-Martin-Mannschaft vorbei.

Neu-Teamchef Mike Krack begrüßte den Rückkehrer mit großer Freude zurück im Fahrerlager. Dann begab sich Vettel mit den Ingenieuren zu Fuß auf die erste Runde. Auf dem komplett umgebauten Traditionskurs gab es viel zu entdecken. Der Asphalt wurde einmal komplett ausgetauscht. An vielen Stellen ist die Fahrbahn nun verbreitert. Eine Schikane wurde ganz entfernt, wodurch eine längere Gerade entstand.

Mick Schumacher fährt dieses Wochenende zum ersten Mal in seiner Karriere auf dem Albert Park Circuit. Er muss sich also nicht auf die geänderte Streckenführung umgewöhnen. Für den Haas-Youngster ist einfach alles neu. Gerne würde er im dritten Anlauf dieses Jahr endlich die ersten WM-Punkte holen. Nach seinem Highspeed-Crash in Jeddah mussten die Haas-Mechaniker ein komplett neues Rennchassis aufbauen.

Schumacher auf dem Surfbrett

Schumacher selbst ging es im Vorfeld des Melbourne-Comebacks etwas entspannter an. Der 23-Jährige reiste früher an, um noch eine Stippvisite beim "Australia Zoo" nördlich von Brisbane einzulegen. Dort ließ er sich von Robert Irwin, dem Sohn der verstorbenen Wildlife-Legende Steve Irwin, persönlich die Tierwelt Australiens präsentieren.

Nach dem ersten Trackwalk am Mittwoch wagte sich Schumi Jr. dann am Donnerstagvormittag ins kühle Nass. Zusammen mit Profi-Surfer Owen Wright probierte sich der Wahlschweizer im Wellenreiten – und machte dabei gar keine schlechte Figur. Schumacher paddelte mit seinem Brett übrigens nicht im Meer sondern in einem künstlichen Wellenbad.

Natürlich haben wir in der Galerie nicht nur bunte Impressionen von den Vorbereitungen unserer deutschen Fahrer gesammelt. Wie immer finden Sie auch interessante Technik-Details aus der Boxengasse.

Formel 1 Aktuell Sebastian Vettel - F1 2022 Überfall in Barcelona Diebe klauen Vettel-Rucksack

Nach dem GP Spanien haben Räuber Sebastian Vettel überfallen.

Mehr zum Thema Scuderia Ferrari
Max Verstappen - Red Bull - GP Spanien 2022
Aktuell
Max Verstappen - Red Bull - GP Spanien 2022
Aktuell
Max Verstappen - GP Spanien 2022
Aktuell
Mehr anzeigen