Alfa Romeo 4C Spider 33 Stradale Tributo Alfa Romeo
Alfa Romeo 4C Spider 33 Stradale Tributo
Alfa Romeo 4C Spider 33 Stradale Tributo
Alfa Romeo 4C Spider 33 Stradale Tributo
Alfa Romeo 4C Spider 33 Stradale Tributo 15 Bilder

Alfa Romeo 4C Spider 33 Stradale Tributo

Alfa Romeo 4C Spider 33 Stradale Tributo 33 Mal America Last

In Europa musste der 4C schon im Jahr 2019 Abschied nehmen, in den USA ist es 2021 soweit. Jetzt gibt es zum Finale ein Sondermodell.

Zum Modelljahr 2021 wird er Alfa Romeo 4C Spider auch in den USA aus dem Modellprogramm der Italiener aussortiert. Um das Finale gebührend zu feiern, darf der 4C noch einmal als Sondermodell antreten. Das erinnert an den legendären Alfa Romeo 33 Stradale aus dem Jahr 1967 und wird entsprechend nur in einer Auflage von 33 Exemplaren gefertigt.

Alfa Romeo 4C Spider 33 Stradale Tributo
Alfa Romeo
Das Sondermodell nimmt sich den 33 Stradale zum Vorbild.

Der Alfa Romeo 4C Spider 33 Stradale Tributo ist exklusiv in der Außenfarbe Rosso Villa d'Este lackiert, das Karbon-Chassis präsentiert sich mit rot eingefärbten Karbonfasern. Die vorn 18 und hinten 19 Zoll großen Fünf-Loch-Leichtmetallräder setzen mit ihrem goldenen Look eine farblichen Kontrastpunkt. Das Interieur wertet eine Ausstattungs-Kombination aus schwarzem Kunst- und braunem Echtleder auf. Um den Brückenschlag zum Stradale 33 klar zu manifestieren, sind ein entsprechender Schriftzug auf der Armaturentafel, den Einstiegsleisten sowie eine Plakette auf der Mittelkonsole platziert. Natürlich jeweils mit der fortlaufenden Seriennummer.

Mehr Karbon und mehr Ausstattung

Alfa Romeo 4C Spider 33 Stradale Tributo
Alfa Romeo
Aufgewertetes Cockpit.

Darüber hinaus ist ein Großteil der bisher optionalen Ausstattung im 4C Spider 33 Stradale Tributo serienmäßig an Bord. Dazu zählen der Akrapovic-Sportauspuff, ein Sportfahrwerk, Bi-Xenon-Scheinwerfer, ein Karbondach, Karbon-Außenspiegel-Cover und Karbon-Abdeckungen für die seitlichen Lufteinlässe sowie ein Karbon-Heckdiffusor. Abgerundet wird der Tributo-Look durch neue "Centro Stile Alfa Romeo" -Abzeichen auf den Flanken sowie klavierschwarz lackierte vordere Lufteinlässe und Teile des Heckdiffusors.

Im Paket zum Auto stecken auch noch ein Batterie-Ladegrät, eine Abdeckplane sowie ein ebenfalls nummeriertes 4C-Entstehungsbuch. Die Technik des 4C bleibt hingegen unangetastet.

Bestellt werden kann der Alfa Romeo 4C Spider 33 Stradale Tributo ab sofort. Als Grundpreis ruft Alfa in den USA rund 80.000 Dollar (umgerechnet gut 66.000 Euro) auf. Der Standard-4C Spider war zuletzt ab 67.150 Dollar (rund 55.000 Euro) bestellbar. Wer also die Option America Last zieht, wird ordentlich zur Kasse gebeten.

Umfrage

23212 Mal abgestimmt
Würden Sie ein limitiertes Sondermodell als Wertanlage kaufen, wenn Sie könnten?
Ja, da kommen für mich Wertsteigerung und Spaß zusammen.
Nein, das wäre mir viel zu unsicher.

Fazit

Alfa Romeo nimmt jetzt auch in den USA den Sportwagen 4C vom Markt. 33 betuchte Fans haben noch die Option, sich eines der Tributo-Sondermodelle zu sichern. Die Nähe zum legendären Stradale 33 ist dabei allerdings nur farblich abgebildet.

Alfa Romeo 4C
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Alfa Romeo 4C
Mehr zum Thema Sportwagen
Erlkönig Tesla Model S Plaid Nürburgring
Neuheiten
Porsche Cayenne Turbo GT, Exterieur
Fahrberichte
Kosten und Realverbrauch BMW M5 CS
Tests
Mehr anzeigen