Ball and Buck CJ-8 Ball and Buck
Ball and Buck CJ-8
Ball and Buck CJ-8
Ball and Buck CJ-8
Ball and Buck CJ-8 13 Bilder

Ball and Buck Jeep Scrambler CJ-8

Mode mit Motor für Jäger

Der Ball and Buck Jeep Scrambler CJ-8 ist das Ergebnis einer äußerst interessanten Kooperation zwischen einem Herrenausstatter und einem Fahrzeugtuner. Die Umbauten kosten bis zu 105.000 Dollar.

Das Unternehmen Ball and Buck beschreibt sich selbst als „Ausstatter für den sportlichen Gentleman“ und meint damit vor allem Jäger und Angler. Gründer Mark Bollmann blickt auf eine große Familientradition in puncto Natursportarten wie Entenjagd oder Fliegenfischen zurück. Da wundert es nur bedingt, dass bei einer Kooperation mit dem auf Vogeljagd-Fahrzeug-Umbauten spezialisierten Amerikaner Kyle Smith von Bird Buggy ein speziell für Natursportler umgerüsteter Jeep Scrambler CJ-8 herauskommt. Der Preis für den überholten Vorgänger des Comanche beginnt bei 65.000 US-Dollar und reicht bis zu 105.000 US-Dollar. Die 1.776 US-Dollar Bestell-Anzahlung werden mit dem Gesamtpreis verrechnet. Die Wartezeit beträgt bis zu sechs Monate.

Dafür erhalten die Käufer einen in 100 Stunden komplett restaurierten Oldie aus den Jahren 1981 bis 1986 mit vielen handgefertigten Extras. Dazu gehören unter anderem die beiden Sitze im Camouflage-Design, Türverkleidungen mit Taschen, eine neue um fünf Zentimeter absenkbare Federung und ein spezielles Sicherheits-Handschuhfach. Das Lenkrad, Haltegriffe und das Armaturenbrett sind mit Leder bezogen. Knöpfe und Schalter wie der Heizungsregler sind aus Messing und werden handgedreht. Gleiches gilt für den Schalthebel des manuellen Viergang-Getriebes. Neben einer neuen Musikanlage zeigen sich im Innenraum GPS unterstützte Instrumente, ein Überrollbügel und Dreipunkt-Gurte.

Vier Außenfarben und drei Motorisierungen

Von außen ist der frisch gemachte CJ-8 an seinen vergitterten Voll-LED-Frontscheinwerfern, dem davor platzierten rostfreien Kuhfänger und den beiden Holzplanken an beiden Seiten der 1,52 Meter langen Ladefläche (680 Kilogramm Zuladung) zu erkennen. Die Anhängerkupplung ist für eine Anhängelast von 907 Kilogramm ausgelegt. Was bei einem echten Jagdfahrzeug nicht fehlen darf: ein integrierter Munitions- und Waffenkoffer. Insgesamt stehen vier Außenfarben zur Wahl: Chesapeake Gray, Coronado Sand, Everglades Green und Sutton Black.

Motorenseitig ist die Auswahl etwas geringer. Hier stehen drei mögliche Aggregate zur Wahl: der original 4,2 Liter AMC Reihensechszylinder, ein 2,8 Liter Cummins-Turbodiesel und ein 6,2 Liter V8 von GM. Der Treibstofftank ist unabhängig vom Motor 57 Liter groß.

Umfrage

225 Mal abgestimmt
Wäre der Bald and Buck Scrambler CJ-8 ein Pickup für Sie?
Ja. Der sieht doch super aus und ist rundum restauriert.
Nein. Altes Blech und alte Motorentechnik beißen sich zu sehr mit den Klimazielen.

Fazit

Der Ball and Buck CJ-8 ist ein Pickup für edle Jäger und Angler mit Mut für den großen Auftritt und entsprechend üppig dimensioniertem Budget. Wird man sowas in Deutschland sehen? Eher nicht.

Auch interessant

Hennessey Maximus 1.000 Hennessey Maximus 1.000 Basis Jeep Gladiator
10/2019, Hennessey Maximus 1.000
Hennessey Maximus 1.000 Basis Jeep Gladiator
1:12 Min.
Oldtimer Restaurierung Expedition Motor Co. G Wagen Wolf Mercedes G 460/461 von Bundeswehr und Heer Hier können Sie restaurierte Militär-G kaufen

Restaurierte G vom Militär gibt's in New York und Waiblingen

Jeep
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Jeep
Mehr zum Thema Pickups
RAM Rampage
Nutzfahrzeuge
Rivian R1T EV Pickup
E-Auto
Fiat Strada Brasilien
Neuheiten