Dallara EXP Trackcar Dallara
Dallara EXP Trackcar
Dallara EXP Trackcar
Dallara EXP Trackcar
Dallara EXP Trackcar 10 Bilder

Dallara EXP: Extremes Trackcar

Dallara EXP Kein Kennzeichen, keine Kompromisse

Der Dallara Stradale ist ein Rennwagen mit Kennzeichen. Als EXP lässt er die Straßenzulassung fallen und zeigt sich als extremes Trackcar.

Dallara aus Italien ist eigentlich dafür bekannt, Chassis für Rennwagen zu bauen. 2018 brachte Dallara mit dem Stradale den ersten eigenen Sportwagen mit Straßenzulassung. Jetzt folgt dessen EXP-Version, die ausschließlich für den Rundstreckeneinsatz optimiert wurde.

100 PS und 200 Nm mehr

Mit dem Verlust des Kennzeichens verliert der EXP, der sich das Karbon-Chassis mit dem Stradale teilt, auch alle Beschränkungen, die mit einer Straßenzulassung einhergehen. In erster Linie steigt die Leistung des 2,3-Liter-Turbovierzylinders, der von Ford stammt. Im EXP darf der um 100 PS auf nun 500 PS und um 200 Nm auf 700 Nm Drehmoment zulegen. Das Leistungsgewicht liegt dann bei 1,78 kg/PS. In die Radhäuser wandern neue 17-Zoll-Felgen vorn und 18-Zoll-Räder hinten, die nun mit Slicks aus dem Hause Pirelli bestückt sind.

Abtrieb rauf, Scheibe weg

Ein überarbeitetes Aeropaket und der obligatorische große Heckspoiler sorgen für einen Abtrieb von 1,25 Tonnen bei Höchstgeschwindigkeit. Jene beträgt beachtliche 290 km/h. Zusammen mit den Slicks und dem voll einstellbaren Fahrwerk soll der Dallara EXP Querbeschleunigungen von bis zu 3,7 G erlauben. Komplett entfallen sind die Windschutzscheibe sowie die Dachkonstruktion. Zwischen dem Fahrer und den Naturgewalten sitzt nur noch das Helmvisier. Geschaltet wird ausschließlich per sequenziellem Sechsganggetriebe mit Lenkrad-Paddels. Ein Quaife-Differenzial optimiert die Traktion an den Hinterrädern.

Wer bereits einen der auf 600 Exemplare limitierten Stradale besitzt, kann bei Dallara alle EXP-Teile als Upgrade-Kit nachkaufen. Preise nennt Dallara für den trocken 890 Kilogramm schweren EXP noch nicht. Der Stradale startet bei rund 191.000 Euro.

Umfrage

7396 Mal abgestimmt
Wäre ein Track-Day-Auto etwas für Sie?
Ja, wenn ich reich wäre, würde ich mir auch damit die Zeit vertreiben.
Nein, ich schleudere mein Geld doch nicht für so einen abgehobenen Spaß raus.

Fazit

Dallara legt seinen Sportwagen in einer EXP-Version auch als reines Rundstreckenfahrzeug auf. Leistung und Fahrdynamik steigen ohne Straßenzulassung deutlich. Stradale-Besitzer können die EXP-Teile nachrüsten.

Mehr zum Thema Sportwagen
BMW M3 M4 Lieferstopp Mangel Defekt 2021
Neuheiten
Bermat GT
Neuheiten
Porsche Sitze 3D-Druck
Neuheiten
Mehr anzeigen