Ferrari SP48 Unica Ferrari
Ferrari SP48 Unica
Ferrari SP48 Unica
Ferrari SP48 Unica
Ferrari SP48 Unica 9 Bilder

Ferrari SP48 Unica: Einzelstück auf F8-Tributo-Basis

Ferrari SP48 Unica Einzelstück auf F8-Tributo-Basis

Ferrari hat ein weiteres Einzelstück nach Vorgaben eines langjährigen Kunden aufgebaut. Der SP48 Unica wurde vom Ferrari Centro Stile unter der Leitung des Chefdesigners Flavio Manzoni als zweisitzige Sportberlinetta entwickelt.

Dazu hat sich die Designschmiede der Plattform des F8 Tributo bedient und auch dessen V8-Doppelturbomotor unangetastet implementiert. Das Aggregat gehört mit seinen 720 PS zu den leistungsstärksten Achtzylindern von Ferrari. Die weiteren Daten: 3,9 Liter Hubraum, 770 Nm Drehmoment. Der V8 beschleunigt den F8 in 2,9 Sekunden auf Tempo 100, in 7,8 Sekunden auf 200 km/h, V-max liegt bei 340 Sachen an.

Gitter als integrierter Bestandteil der Karosserie

Wenngleich der Unica individuell gezeichnet wurde, verweist er doch auf das ursprüngliche Modell mit seinen straffen Linien und dem aggressiven Look. Für den SP48 Unica wurde indes die Front mit einem pfeilförmigen Profil ergänzt und die Scheinwerfer neu gestaltet. Die Techniker mussten für die Gestaltung auch die Lufteinlässe für die Bremsen verlegen, die Designer schufen eine nahtlos in die Karosserie übergehende Gitterstruktur. Der mittlere Teil des Daches zeigt sich außerdem mit einer grafischen Darstellung der Lufteinlässe, die in den hinteren Teil der Motorabdeckung aus Karbonfaser vor dem Heckflügel eingelassen sind.

Ferrari F8 Tributo
Neuheiten

Als weiteren Hingucker stehen Karosserie- und Grillgestaltung im Zusammenhang mit dem Übergang zu den schwarzen Elementen an den Fenstern, dem Dach und der Motorabdeckung. Den Visier-Look verstärken kleinere Seitenfenster und der Verzicht auf das Heckfenster. Dank des längeren hinteren Übergangs konnte Ferrari auch den Anpressdruck am Heck erhöhen. Ein weiterer Lufteinlass ist direkt hinter den Seitenfenstern platziert. Ferrari ist der Meinung, das Modell erscheine wie aus einem Metallblock geformt.

Schwarzer Innenraum mit orangefarbenen Applikationen

Für den Innenraum bleibt Ferrari dem F8 Tributo im Grundlayout treu. So verbauen die Italiener für ihren Kunden ein speziell entwickeltes schwarzes und perforiertes Alcantara für die Sitze und den größten Teil der Innenraumverkleidung. Darunter schimmert ein orange-roter Stoff, der zur Außenfarbe passt. Dazu verbaut Ferrari noch matte Carbonfaser-Applikationen mit metallischen Akzenten.

Ferrari 296 GTS
Neuheiten

Das Ferrari Centro Stile baut für spezielle Kunden regelmäßig One-Off-Modelle auf Basis von bekannten Ferrari auf. Dabei geht jedes Projekt vom Kunden und seiner Idee aus und wird dann mit den Designern umgesetzt. Der gesamte Prozess dauert rund ein Jahr. Erst Ende 2021 hatte Ferrari mit dem BR20 ein One-Off-Modell auf Basis des GTC4 Lusso aufgebaut. Ein Jahr davor wurde der Kundenwunsch nach einem speziellen 812 Superfast mit dem Omologata erfüllt.

Umfrage

In Schulnoten: Wie gefällt Ihnen der Ferrari SP48 Unica?
446 Mal abgestimmt
Note 1
Note 2
Note 3
Note 4
Note 5
Setzen sechs!
Keine Ahnung

Fazit

Ferrari hat erneut nach einem Jahr Entwicklung einen einzigen Kunden glücklich gemacht und den F8 Tributo individualisiert. Der SP48 Unica zeigt sich nach der hauseigenen Design-Kur mit einer neu gestalteten Front und speziell in die Karosserie integrierte Gitterstruktur. Damit heben die Italiener den F8 auf eine neu Stufe, auch wenn sie den 720 PS starken Achtzylinder unangetastet lassen.

Sportwagen Neuvorstellungen & Erlkönige Ford Mustang 711 Seven Eleven Ford Mustang 7-Eleven Musclecar mit Pizza-Halter

Das ist der wohl amerikanischste Mustang der Welt.

Ferrari
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Ferrari
Mehr zum Thema Sportwagen
Erlkönig Lamborghini Urus Evo
Neuheiten
Dodge Viper RT/10 Roadster (1995)
Auktionen & Events
BMW M4 M 50 Jahre Edition
Neuheiten
Mehr anzeigen