Audi A8 L gepanzert Audi
Audi A8 L gepanzert
Audi A8 L gepanzert
Audi A8 L gepanzert
Audi A8 L gepanzert 21 Bilder

Gepanzerter Audi A8 L

Beschussfeste Limo mit Spreng-Türen und S8-Motor

Er ist in einem für den russischen Markt bestimmten Prospekt aufgetaucht: Der neue Audi A8 L als Panzer-Limousine.

Audi baut vom A8 wieder gepanzerte Varianten – angeblich sind bereits zwei an Bundeskanzlerin Angela Merkel ausgeliefert. Jetzt kommuniziert Audi eine für den russischen Markt gedachte Panzerversion des langen A8 dezent per Katalog.

Die Security-Version trägt auf den Katalog-Fotos eine blaue Signalleuchte im hinteren Dachbereich – die vielleicht auffälligste und gleichzeitig technisch unspektakulärste Änderung gegenüber den ungepanzerten Serienversionen. Weitere Zusatzleuchten sitzen in den Außenspiegeln, hinter dem Frontgrill und am Heck. Die russische Security-Version des A8 erfüllt die Widerstandsklasse VR9, hält also Beschuss mit 7,62 x 51 mm NATO-Munition aus einer Entfernung von zehn Metern stand. Dank Verstärkungen im Dach und im Unterboden hält der Panzer-A8 auch detonierende Handgranaten aus.

Audi A8 L gepanzert
Audi
Unter einer Klappe verstecken sich die Bedienknöpfe für die Feuerlöschanlage, die gepanzerte Gegensprechanlage, das Frischluft-System und das explosive Notausstiegssystem.

Gepanzerte Sprechanlage

Optional bietet Audi für die Panzer-Limo eine Gegensprechanlage an, um aus dem geschlossenen Fahrzeug heraus mit Personen in der Außenwelt zu kommunizieren – schließlich gilt ein Fahrzeug mit offenem Fenster als ungepanzert. Die Technik der Gegensprechanlage sitzt in einer gepanzerten Box im Kofferraum. Außerdem gibt es eine zweite Batterie und ein Feuerlöschsystem, dass per Knopfdruck Löschmittel in den Motorraum, in den Benzintank, in die Radhäuser und auf den Unterboden sprüht.

Audi A8 L gepanzert
Audi
Die Druckflaschen der Feuerlöschanlage sind im Kofferraum untergebracht.

Türen lassen sich heraussprengen

Für den Fall einen Angriffs mit Reizgas gibt es ein Frischluft-System, dass den Innenraum des A8 für einen begrenzten Zeitraum mit sauberer Luft versorgen kann – ein Sensor misst permanent die Qualität der Außenluft und steuert die automatische Umschaltung auf das Frischluft-System. Außerdem ist das Sonderschutz-Fahrzeug mit einem Notausgangs-System ausgerüstet: Sollten sich die Türen nicht mehr öffnen lassen, kann der Fahrer diese per Knopfdruck heraussprengen. Apropos Sprengen: Sollten die Reifen zerstört sein, kann das Auto mit den Notlauf-Pneus noch 80 Kilometer weit fahren – mit einer Geschwindigkeit von bis zu 80 km/h. Dies gehört zu den wichtigsten Eigenschaften eines gepanzerten Fahrzeugs: Es muss die Gefahrensituation so schnell wie möglich verlassen können.

Audi A8 L gepanzert
Audi
Die Panzerung des A8 L dauert 400 Arbeitsstunden und erfolgt teilweise von Hand.

Fast vier Tonnen schwer

Leer wiegt der gepanzerte A8 mit langem Radstand fast vier Tonnen (3.875 Kilogramm). Auf Trab bringt die Masse der Motor aus dem S8: 563 PS und ein maximales Drehmoment in Höhe von 800 Newtonmeter sorgen dafür, das auch die schwer gepanzerte Limousine ordentlich vom Fleck kommt. 100 km/h sind, auch dank Allradantrieb, in manierlichen 6,3 Sekunden erreicht – der Brummer ist bis zu 210 km/h schnell.

Audi A8 L gepanzert
Audi
Der gepanzerte Audi A8 L kostet auf dem russischen Markt ab 55 Millionen Rubel, aktuell sind das umgerechnet zirka 688.777 Euro.

Bis zu einem halben Jahr Wartezeit

Die Umrüstung eines A8 L zu einem gepanzerten Fahrzeug verschlingt laut Audi zirka 400 Arbeitsstunden. Nach der Bestellung dauert es drei bis sechs Monate bis zur Auslieferung. Die Kosten für den russischen Markt betragen mindestens 55 Millionen Rubel – aktuell sind das umgerechnet zirka 688.777 Euro.

Umfrage

902 Mal abgestimmt
Würden Sie privat ein gepanzertes Fahrzeug fahren wollen?
Ja, je sicherer, desto besser.
Nein, da fahre ich nur unnützes Gewicht mit mir rum.

Fazit

Das Besondere an schweren gepanzerten Limousinen ist, dass sie noch wie herkömmliche Pkw aussehen – und nicht wie Militärfahrzeuge. Das gilt auch für den neuen gepanzerten A8 L, der in einer Staatslimousinen-Kolonne in geschmeidig ziviler Kluft mitschwimmen könnte. Die Schutzwirkung, die solche Limousinen im Ernstfall haben, ist gleichzeitig enorm.

Auch interessant

Audi S8 (2019) im Fahrbericht
Audi S8 (2019) im Fahrbericht
10:02 Min.
Audi A8
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Audi A8
Mehr zum Thema Sicherheit
Palme Transport Auto
Sicherheit
Tesla Autopilot-Unfall in Arizona
Sicherheit
 Range Rover Sport HAST, ET, ams0720
Tests