Great Wall Pickup Shanghai Motorshow 2019 Great Wall

Great Wall Pickup

Chinesischer Pickup-Truck auch für Europa?

Shanghai Auto Show 2019

Great Wall hat auf der Shanghai Auto Show einen neuen Pickup gezeigt. Mit dem Fahrzeug will der chinesische Hersteller auch auf Exportmärkten glänzen.

Die Marke Great Wall gehört zu den größeren chinesischen Autoherstellern, 1,05 Millionen Fahrzeuge setzte die Marke im Jahr 2018 ab. Mit der Präsentation des neuen Pickup als Nachfolger des bisherigen Modells Steed 6 soll nun auch verstärkt der internationale Markt in Angriff genommen werden, wie Great Wall jetzt bekannt gab.

Der Weltmarkt für Midsize-Pickups mit bis zu einer Tonne Nutzlast ist hart umkämpft und wird vor allem von den japanischen Herstellern sowie Ford mit dem Ranger dominiert. Hier verspricht sich Great Wall mit dem neuen Pickup ein Stück vom Kuchen, weshalb man den bislang nur als „Serie P“ bezeichneten Midsize-Pickup verstärkt außerhalb Chinas vermarkten möchte.

Great Wall Pickup Shanghai Motorshow 2019
Great Wall
Pickup mit Elektroantrieb: Great Wall Serie P auf der Shanghai Auto Show

Der auf der Auto Show in Shanghai präsentierte Great Wall Serie P Pickup setzt im Vergleich zu seinem Vorgänger Steed 6 (siehe Bildergalerie) auf moderne Optik, kommt mit sanft geschwungener Karosserieform und gewaltigem Kühlergrill, die Form nimmt beim aktuellen Ford Ranger Anleihen. Drei Varianten stellte Great Wall auf der Shanghai Auto Show vor: Einen besonders luxuriösen Pickup mit viel Chromschmuck und Leder-Interieur, einen kernigen Offroad-Umbau und eine elektrisch angetriebene Version.

Great Wall Pickup Serie P

Technische Daten liefert das Unternehmen derzeit fast gar keine. Bekannt ist lediglich, dass der neue Serie P Pickup über eine schraubengefederte Hinterachse verfügt, mit einer ZF-Achtgang-Automatik bestellt werden kann und über moderne Assistenzsysteme wie einen Einpark-Assistenten verfügt.

Die Offroad-Variante ist mit Seilwinde, Differentialsperren, Höherlegungsfahrwerk und Geländereifen ausgerüstet, der elektrische Serie P-Pickup soll eine Reichweite von 500 Kilometer bei einer Schnellladefähigkeit von zwei Stunden aufweisen. Welche Motoren die konventionellen Varianten mit auf den Weg bekommen, lässt Great Wall bislang offen, auch zum elektrisch angetriebenen Pickup gibt es keine weiteren Infos.

Great Wall Pickup Shanghai Motorshow 2019
Great Wall Pickup Shanghai 2019
2:19 Min.

Ein Verkauf in Deutschland wird wohl in näherer Zukunft nur über freie Importeure möglich sein. Aktuell unterhält Great Wall eine europäische Niederlassung in Bulgarien, auch in Italien werden derzeit der Pickup Steed 6 und das SUV H6 zu Kampfpreisen von jeweils rund 15.000 Euro angeboten. Der Steed 6 wird momentan in Italien nur mit einem 2,4-Liter Benziner aus Mitsubishi-Lizenz angeboten, der sich mit einer Gasanlage kombinieren lässt und 122 PS leistet.

Die 2012 in Bulgarien aufgenommene Produktion von Great Wall-Pickups im CKD-Verfahren aus angelieferten Teilen wurde bereits 2017 mit einer spektakulären Pleite des Gemeinschaftsunternehmens von Great Wall mit einem schillernden bulgarischen Geschäftsmann wieder zu den Akten gelegt. Im hessischen Dietzenbach unterhält das Unternehmen ein Planungsbüro.

Great Wall Pickup Shanghai Motorshow 2019
Great Wall Pickup Shanghai Motorshow 2019 Great Wall Pickup Shanghai Motorshow 2019 Great Wall Pickup Shanghai Motorshow 2019 Great Wall Pickup Shanghai Motorshow 2019 9 Bilder
SUV Neuvorstellungen & Erlkönige 10/2019, VW Atlas Cross Sport VW Atlas Cross Sport SUV-Coupé exklusiv für die USA

VW stellt dem Atlas-Siebensitzer eine fünfsitzige Coupé-Variante zur Seite.

Mehr zum Thema Pickups
10/2019, Jeep Gladiator XMT für das Militär
Neuheiten
RTR Rambler Ford Ranger
Tuning
Tesla Pick-up Teaser
E-Auto